Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie

| 27. Januar 2017 | 0 Comments

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie von Christopher Markus und Stephen McFeely ist eine US-amerikanische TV-Serie, welche Teil des des Marvel Cinematic Universe ist. Die Hauptfigur ist Peggy Carter (Hayley Atwell), welche als Agentin bei der SSR arbeitet. An ihrer Seite ist Edwin Jarvis (James D’Arcy), bekannt als der Butler von Howard Stark.

Marvel's Agent Carter - Die komplette Serie, Rechte bei Disney / ® 2016 Marvel. ® 2016 ABC

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie, Rechte bei Disney / ® 2016 Marvel. ® 2016 ABC

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie zeichnet sich nicht nur durch eine starke Frauenfigur aus, sondern auch durch das Gespann mit dem britischen Butler Jarvis. Jarvis ist dabei in der Rolle des Stichwortgebers geschlüpft und seine bemühte Tapferkeit aber auch seine zweifelsohne oftmalige Überforderung in brenzligen Situationen, welche sonst oftmals vom weiblichen Part eingenommen wird, macht einen großen Teil der Unterhaltung aus. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen war die Serie nicht ganz so erfolgreich und auch wenn die Handlung von Staffel 2 in sich abgeschlossen ist, gibt es am Ende doch einen Cliffhanger.

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie spielt in der ersten Staffel in New York im Jahr 1946. Die ehemalige Top-Agentin Peggy Carter, die früher an der Seite von Steve Rogers alias Captain America gegen das Dritte Reich gekämpft hat, wird seit Ende des Krieges nur noch mit anspruchslosen Verwaltungsaufgaben betreut, bis ihr alter Bekannter Howard Stark auftaucht und durch den Verkauf von hochentwickelten tödlichen Waffen in Schwierigkeiten gerät. Nun muss Peggy mit Hilfe seines Butlers Edwin Jarvis als geheime Doppelagentin arbeiten, um eine Massenvernichtung zu verhindern und Starks Namen reinzuwaschen.

In der zweiten Staffel macht sich Peggy nach Hollywood auf, um einen rätselhaften Fall zu lösen: in einem gefrorenen See wurde eine Leiche entdeckt und das während einer Hitzewelle! Schließlich stellt sich heraus, dass Isodyne Energy hinter dem mysteriösen Phänomen steckt. Beim Aufdecken der Verschwörung wird auch eine Substanz gefunden, die für das Leben, wir es bisher kennen, eine tödliche Bedrohung darstellt.

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie gehört zum sogenannten Marvel Cinematic Universe. Das MCU verbindet die verschiedenen Filme und TV-Serien, sei es durch Ereignisse oder mit den gleichen Figuren. So taucht auch Arnim Zola auf, welcher bereits in The Return of the First Avenger zu sehen war, oder Jarvis, welcher in den Iron Man Filmen eine KI ist und in der deutschen Synchronisation in den Filmen als auch in der TV-Serie von Frank Schaff gesprochen wurde. Es gibt auch Anleihen an Dr. Strange und natürlich viele zu Captain America.

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie wird mit recht freundlichen Bild im Format 1.78:1 präsentiert. Der Ton wird auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 5.1 geboten. Unter den Extras finden sich Pannen vom Dreh.

Marvel’s Agent Carter – Die komplette Serie von Disney ist ab 08. Dezember 2016 mit FSK 12 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Agent Carter als starke Frauenfigur, hat mit Jarvis einen guten Partner
auch ohne Kenntnis der Captain America Filme verständlich
viele Hinweise auf das Marvel Cinematic Universe vorhanden
Negatives
die zweite Staffel endet mit einem Cliffhanger
außer Pannen vom Dreh gibt es keine Extras

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TopPost, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.