Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 (WiiU)

| 6. August 2016 | 0 Comments

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 von Nintendo für die Nintendo WiiU entwickelt. Dabei begleitet man die beliebtesten Charaktere aus den Universen von Mario und Sonic nach Rio de Janeiro, um bei den Olympischen Spielen 2016 in 17 spannenden Disziplinen viele Medaillen zu gewinnen und jede Menge Spaß zu haben. Wir haben es gespielt.

WiiU Cover - Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen - Rio 2016, Rechte bei Nintendo

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016, Rechte bei Nintendo

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 (WiiU) bietet zahlreiche Mini-Spiele mit dem richtigen Olympische Spiele Touch. Schade ist nur dass zwar der erste Spieler ziemlich prominent präsentiert wird, aber weitere Spieler eher nur mehr als Nummern erscheinen. Auch wurden leider die sogenannten Traum Disziplinen gestrichen, die bei der Reihe der Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen immer ein kleines Highlight waren. Ein Augenschmaus ist sicher das übersichtliche und sehr witzige Startmenü, die nette Grafik und die gelungene Steuerung.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 (WiiU) bietet für bis zu vier Wii U-Sportler die Möglichkeit ins virtuelle Rio de Janeiro, der Gastgeberstadt der XXXI. Olympischen Spiele, zu reisen. Dort stehen ihnen über 30 Charaktere, oder auch ihr eigenes Mii zu Verfügung um in 17 Disziplinen entweder für Team Mario oder Team Sonic in mehreren Ausscheidungsrunden nach Medaillen zu wetteifern, wobei viele der Charakter weiterhin nur bei ausgewählten Disziplinen spielbar sind.

Unter den 17 Disziplinen, sind 14 offizielle olypmische Disziplinen und drei Duell-Disziplinen. So kann man das neue 7er-Rugby ebenso wie Beach Volleyball und Fußball in neuen Duell-Disziplinen erleben. In Rio ist Rugby erstmals seit rund 100 Jahren wieder olympische Disziplin. Der skurrilste Event, in dem man auch anmutig Keulen schwingen kann, ist sicher Rhythmische Sportgymnastik.

Sonic the Hedgehog von Sega hatte seinen ersten Auftritt im Jahr 1991 im gleichnamigen Jump ’n’ Run Game. Würde man alle Releases von Games auf Konsolen, PC und Mobile zusammenzählen, käme man auf mehr als 100 Titel des sympathischen Flitzers.

Super Mario ist ein schnauzbärtiger, etwas klein gewachsener und dicklicher italienischen Klempner, der schon einiges erlebt hat, immerhin war sein erster Auftritt im Jahr 1981 im Arcade Game Donkey Kong. Auch er hat seitdem in Dutzenden von Games zahlreiche Spieler unterhalten.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 wurde von Sega Sports R&D entwickelt und erscheint für die Nintendo WiiU. Sega Sports R&D wurde bereits 1994 unter dem Namen Team Andromeda gegründet und wurde vor allem für seine Sportgames wie Sega Worldwide Soccer oder Virtua Pro Football bekannt.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Rio 2016 von Nintendo und Sega ist ab 24. Juni 2016 exklusiv für Nintendo WiiU erhältlich. Wir haben das Game auf der Nintendo WiiU gestestet.
76% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
unterhaltsame Mini Spiele für die gesamte Familie
sympathische Charaktere und witzige Disziplinen
zahlreiche witzige Mii-Outfits
Negatives
Traum-Modus wurde leider ersatzlos gestrichen
Charaktere sind auf bestimmte Disziplinen eingeschränkt
weitere Spieler nicht so präsentiert wie der Hauptspieler

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Wii U

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.