Mario + Rabbids Kingdom Battle

| 16. September 2017 | 0 Comments

Alles ist chaotisch, ich laufe umher. Plötzlich ist da ein Rabbid mit einer Brille, er schießt wilde Strahlen umher und trifft mich. Ich falle. Ohh.. Wo bin ich? Ah! Ich bin im Pilzkönigreich und ich sehe anders aus, wie ein Rabbid, aber auch wie Luigi! Und da ist Mario und eine Rabbid-Peach. Wenigstens bin ich nicht alleine. Wir schließen uns zusammen und gehen vorsichtig weiter. Doch da treffen wir auf böse Rabbids. Ich reagiere schnell und aktiviere meine Waffe, meine Bworbit…

Mario And Rabbids Kingdom Battle Cover

Mario And Rabbids Kingdom Battle – Cover, Rechte bei Ubisoft

Mario + Rabbids Kingdom Battle ist eine verrückte Mischung der Welten aus Mario und den Rabbids. Die Rabbids brechen in das Zimmer einer jungen Forscherin ein, in dem sich auch ihr Roboter Beep-O befindet und spielen mit allem herum, was sie dort so finden, wie Rabbids es eben machen. Doch dann greift einer von ihnen zu einem technischen Wunderwerk, einer Brille, die es ermöglicht zwei Sachen miteinander zu verschmelzen. In den Händen eines Rabbids ist das keine sonderlich gute Sache. Im Chaos reisen sie mit ihrer Waschmaschine schließlich los und landen im Pilzkönigreich. Durch das ganze Herumverschmelzen kommt es zu seltsamen Mischungen aus Rabbids und Charakteren des Mario-Universums, doch es gibt z.B. auch den „echten“ Mario und seine Peach.

Einige der Rabbids drehen durch und so machen sich zunächst Beep-O, Mario, Rabbid-Luigi und Rabbid-Peach auf dem Weg, um den Verursacher dieses Chaos, den Rabbid mit der seltsamen Brille zu finden. Doch dabei treffen sie auch auf böse Rabbids, die sie nicht weiterlassen wollen. So kommt es zu taktischen Kämpfen im Pilzkönigreich. Können die Helden das Reich retten?

Unterwegs trifft die Gruppe schließlich auch auf weitere Verbündete: Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi und weitere gute Rabbids, alle mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Waffen.  Gemeinsam reisen sie durch verworrene Welten, wo sie Münzen sammeln und allerhand Rätsel verschiedenster Formen und Größen lösen, sowie den ein oder anderen Kampf bewältigen müssen. Mit Münzen kann man sich neue Ausrüstung kaufen.

Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab, ein bisschen ähnlich wie man es auch von XCom kennt. Man manövriert sein Team, das man aus den unterschiedlichen Helden zusammenstellen kann und das man individuell ausrüsten kann, über das Schlachtfeld und erledigt die Gegner in Nah- und Fernkampfangriffen, wobei es auch das Areal rundherum zu beachten gibt. Immerhin gibt es diverse Geheimgänge, Abkürzungen, Möglichkeiten zur Deckung und gefährliche Hindernisse. Es macht also durchaus Sinn, sich zuerst mal alles in Ruhe anzusehen und die Möglichkeiten auszuloten, bevor man sich in den Kampf stürzt, sonst lernt man es eben dadurch, dass man mal einen Kampf verliert. Einfach mal schnell loszulaufen funktioniert bei diesem Spiel manches Mal, jedoch nicht immer.

Eine witzige Idee ist es, dass man im Game immer wieder Szenenbilder machen kann. Rabbid-Peach hingegen hat eine Vorliebe für Selfies, immerhin ist sie überzeugt, dass sie die schönste und gefürchtetste Heldin der Schlacht ist und somit verpasst sie keine Gelegenheit, auch in den unpassendsten Momenten ein Selfie zu schießen. Außerdem gibt es im Laufe des Games allerhand Anspielungen auf klassische Mario-Spiele und jede Menge schelmische Rabbids, die nur Unsinn im Kopf haben. Diese sieht man teilweise auch in den durchaus gelungenen Zwischensequenzen. Außerdem erlebt man dort den typischen Rabbids-Humor.

Es gibt auch einen Zweispielermodus, in dem man diverse Herausforderungen auf drei Schwierigkeitsstufen meistern kann. Dazu bekommt jeder einen Joy-Con und steuert zwei Helden durch spezielle Level. Außerdem gibt es amiibos, die für dieses Spiel genutzt werden können. Mit diesen kann man z.B. spezielle Waffen freischalten.

Mario + Rabbids Kingdom Battle wurde von Ubisoft Paris und Ubisoft Milan entwickelt und wird von Ubisoft und Nintendo vertrieben. Das Spiel gibt es exklusiv für die Nintendo Switch und es ist ein witziges Game mit einer knallbunten Grafik und einem netten Soundtrack. Für unterwegs ist es nur teilweise geeignet. Bei kürzeren Strecken zahl es sich nicht aus einen Kampf zu starten. Zu sehr vergisst man seine ursprüngliche Taktik, wenn man eine zu lange Pause dazwischen einlegt. Für kleiner Kinder könnte dafür der Schwierigkeitsgrad bald zu schwer werden. Die taktische Vorgehensweise ist trotz der niedlichen Grafik nicht zu unterschätzen.

Mario + Rabbids Kingdom Battle von Ubisoft ist ab 29. August 2017 exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf einer Nintendo Switch unterwegs und auf einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
witzige Welt mit allerlei Anspielungen im Game
taktische Kämpfe mit Mario und den Rabbids
liebevolle Gestaltung der Welt und der Charaktere
unterschiedlich aufgebaute Kampfareale
Schwierigkeit steigt im Laufe des Spieles
coole Boss-Kämpfe
Negatives
für kurze Strecken unterwegs weniger geeignet
leider keine Zoom-Funktion
Kameraänderungen sind teilweise etwas mühsam

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.