Mario Golf – World Tour

| 13. Juli 2014 | 0 Comments

Sport macht Spaß und so können Mario, Luigi, Peach & Co ihrem Hobby nachgehen, dem golfen. Aber auch der Spieler kann mittels Mii mittendrinnen sein und sein Handicap verbessern.

Mario Golf - World Tour, Cover

Mario Golf – World Tour, Cover, Rechte bei Nintendo

Mario, Luigi, Peach, Bowser und Co sind wieder auf Golf-Tour, nach ca. 10 Jahren, nach dem Game Boy Advance jetzt auf dem 3DS. Der Spieler kann als Einzelspieler, sowie lokal oder online als Multispieler, sein Können unter Beweis stellen und unterschiedliche Kurse und Herausforderungen bewältigen. Dabei gibt es typische Mario Landschaften in kräftigen Farben mit allerlei witzigen Details. Und auch was die Figurenauswahl angeht, steht einem eine große Auswahl zur Verfügung. So gibt es die typischen Nintendo-Charaktere, wie Mario, Luigi, Bowser mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften, aber auch Miis sind spielbar. Von Mario und seinen Freunden kann man wieder nach und nach welche freischalten.

Den Einstieg ins Spiel beginnt man am besten mit dem Tutorial, in dem die wichtigsten Punkte erklärt werden und man das richtige Schlagen übt. Dann geht es schon los und man kann zwischen Schnellem Spiel und dem Mii-Palastclub wählen. Das Schnelle Spiel ist nochmal in Einzelspieler, VS und Turniere unterteilt, wobei es weitere Unterpunkte für den Einzelspielermodus gibt. So wird das Game nicht langweilig. Außerdem ist es möglich, Schläger automatisch zu wählen und mit Schlagunterstützung zu spielen, oder alles selbst auszusuchen, was natürlich etwas schwieriger ist.

Beim Palastclub geht es darum, sein Handicap zu verbessern und an verschiedenen Turnieren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad teilzunehmen. Dabei kann man Fertigkeiten verbessern und Gegenstände bekommen. Witzig ist die Idee der Items, aber auch die unterschiedlichen Kleidungsstücke für den Mii sind eine gelungene Idee.

Um sich mit Freunden oder mit Fremden zu messen, kann man auch Online spielen, was durch den eigenen Spielstil der unterschiedlichen Spieler eine ganz eigene Dynamik aufweist. Was beim Online-Multiplayer jedoch negativ auffällt, ist, dass man noch immer Codes eingeben muss, um sich zu verbinden. Das System erinnert an vergangene Zeiten.

Zunächst hat man nur eine eingeschränkte Kursauswahl, doch durch gesammelte Münzen kann man weitere Kurse freischalten.
Lustig sind die Animationen der Figuren und Miis, beim Abschlag, beim Einlochen oder auch beim Ziel verfehlen. Je nachdem, wie schnell man den Golfball ins Loch schlägt, umso mehr freut sich der Mii, und ärgert sich natürlich, wenn man knapp am Loch vorbeizielt. Der Sound ist typisch Mario-Sound, zum Spiel passend, für Leute die daneben sitzen und nicht mitspielen teilweise etwas nervig.

Mario Golf – World Tour von Nintendo ist ab 02. Mai 2014 exklusiv für Nintendo 3DS und 2DS erhältlich. Wir haben das Game auf einem Nintendo 3DS getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • viele Modi und Kurse
  • Freischaltmöglichkeiten
  • einfache Steuerung
  • lustige Items
  • Mii Charakter spielbar
  • Gelungene Animationen

  • immer wieder Verbindungsfehler
  • lange Ladezeiten
  • Item-Beschreibung nicht ganz klar
  • teilweise zu einfach
  • kurzer RPG Modus

Rating
76%

Tags: , , , , , ,

Category: Games

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.