Luzid

| 17. August 2017 | 0 Comments

Luzid wurde geschrieben und gezeichnet von Sophia Eyb, Lukas Frankenberger, Klaudia Kozma, Lukas Köb, Moritz Mayer, Patrick Wagesreiter und Georg Wolf und erscheint bei °Luftschacht. In der überwiegend in schwarz-weiß gehaltenen Graphic Novel wurde jedes Kapitel stilistisch eigenständig von einem anderen Mitglied des Künstlerkollektivs ComaComics gestaltet.

Luzid, Rechte bei °Luftschacht

Luzid, Rechte bei °Luftschacht

Luzid geht in seiner ersten Graphic Novel gekonnt der Frage nach Ethik und Moral, nach Gewalt und Entertainment nach und lotet dabei aus wie weit gesellschaftliche Freiheit gehen darf und wo die persönliche Schuld beginnt. Die Graphic Novel handelt von dem in einer Dystopie wohnenden L. Er ist ein blasser, unscheinbarer Mann, der nicht träumen kann. Doch L. verändert sich und damit stellt ComaComics die alte Frage wie sehr Macht einen verändert. L. blickt dabei in den Abgrund und der Abgrund blickt auf L. Luzid ist ein interessantes Lebenszeichen der österreichischen Comiclandschaft.

Luzid ist eine fantastische Reise durch sieben Welten. Laika konnte sich noch nie an seine Träume erinnern. Hoffnungsvoll nimmt er daher an einem Experiment der Firma Coma Teil, bei dem er mittels einer Maschine vorgeblich in luzide Träume versetzt wird. Er könne in diesen Träumen völlig zwanglos und ungebunden handeln, wird ihm erklärt, außerdem sei sein handeln frei von jeglicher Konsequenz. Während Laika auf seiner ersten Traumreise noch versucht sich ethisch korrekt zu verhalten, wird es für ihn immer verführerischer seine moralischen Vorstellungen hinter sich zu lassen. Er agiert zunehmend egoistischer und gewissenloser und bald wird klar, dass viel mehr hinter Coma steckt, als es den Anschein hat.

ComaComics besteht aus sieben befreundeten Studentinnen und Studenten, die gemeinsam auf der Universität für Angewandte Kunst Wien Bildnerische Erziehung studieren und sich auch dort kennengelernt haben. Seit vier Jahren arbeitet die Gruppe zusammen. Sie begann mit kleinen Kurzcomics und gemeinsamer Hilfestellung zu verschiedenen künstlerischen Projekten. Das Ergebnis ist Luzid, das Sophia Eyb, Lukas Frankenberger, Klaudia Kozma, Lukas Köb, Moritz Mayer, Patrick Wagesreiter und Georg Wolf zusammen schreiben und zeichnen.

Luzid ist eine Graphic Novel des Künstlerkollektivs ComaComics und erschien im Oktober 2016 bei °Luftschacht.
81 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
interessantes Experiment des siebenköpfigen Künstlerkollektivs ComaComics
Veränderungen von L. und seine gleichzeitige Angst davor ist gelungen
trotz der unterschiedlichen Zeichenstile hat die Graphic Novel eine Linie
Negatives
die Graphic Novel ist stellenweise zu kopflastig geraten
mehr Hintergrundinformationen hätten die Geschichte stärker gemacht

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.