Liam Neeson Collection

| 29. März 2018 | 0 Comments

Liam Neeson Collection ist eine Sammlung mit drei exemplarischen Filmen mit Liam Neeson in der Hauptrolle. After. Life von Regisseurin Agnieszka Wojtowicz-Vosloo ist ein Horrorfilm aus 2009 mit Justin Long und Christina Ricci. Der Andere von Regisseur Richard Eyre ist ein Drama aus 2008 nach einer Kurzgeschichte von Bernhard Schlink, mit Antonio Banderas und Laura Linney. Five Minutes of Heaven von Regisseur Oliver Hirschbiegel ist ein Drama aus 2009 mit James Nesbitt.

Liam Neeson Collection, Rechte bei Koch Media

Liam Neeson Collection, Rechte bei Koch Media

Die Liam Neeson Collection bietet einen guten Einblick in den Charakterdarsteller Liam Neeson, sei es als ehemaliges Mitglied der Ulster Volunteer Force in Five Minutes of Heaven, welches sicher seine beste Darstellung in der Collection darstellt, oder als gehörnter Ehemann Peter, der versucht das geheime Liebesleben seiner verstorbenen Frau zu erkunden, oder als Bestatter Eliot Deacon, der eine Leiche herrichtet, die nicht unbedingt tot bleiben möchte.

Neeson begann als Theaterschauspieler in Großbritannien, wurde dort von John Boorman entdeckt und für den Fantasyfilm Excalibur engagiert. So spielte Neeson zunächst in Nebenrollen bis er 1993 in die Rolle von Oskar Schindler in Schindlers Liste schlüpfte. Mit diesem Film gelang ihm endgültig sein Durchbruch und er wurde für diese Rolle für den Oscar, den Golden Globe und den BAFTA Award als Bester Hauptdarsteller nominiert. In den letzten Jahren spielte er z.B in Run All Night, Silence, oder The Commuter mit.

After. Life

Nach einem schrecklichen Autounfall erweckt Anna in einem kühlen, eiskalten und sterilen Bestattungsunternehmen. Der Bestatter Eliot bereitet ihren Körper schon für die Beerdigung vor. Verwirrt, verängstigt und sich immer noch am Leben fühlend, glaubt Anna nicht daran tot zu sein, doch Eliot überzeugt Anna davon, dass sie sich bereits im Jenseits befindet und er die Gabe hat, die Toten auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Gefangen in dem Bestattungsunternehmen ist Anna gezwungen ihren tiefsten Ängsten ins Auge zu blicken und ihren eigenen Tod zu akzeptieren.

Der Andere

Peter und Lisa führen seit 25 Jahren die perfekte Ehe. Beide sind auf dem Höhepunkt ihres beruflichen Erfolges. Sie sind zwar sehr gegensätzlich, scheinen sich aber hervorragend zu ergänzen. Doch bei einem Abendessen stellt Lisa ihrem Mann die unerwartete Frage: Ist es möglich, zwei Menschen gleichzeitig zu lieben? Als Lisa spurlos verschwindet, entdeckt Peter, dass die Liebe seines Lebens bereits seit vielen Jahren eine Affäre hatte. Er beschließt, den fremden Nebenbuhler aufzuspüren…

Five Minutes of Heaven

Nordirland: Alistair hat als junger Mann Jimmy vor den Augen von dessen jüngerem Bruder Joe getötet. Er hat dafür Jahre im Gefängnis verbracht und ist ein völlig anderer Mensch geworden. 25 Jahre später will man ihn in einer Fernsehsendung zu einem Gespräch mit Joe bewegen. Die beiden Männer kämpfen jeder auf seine Art mit den Schatten der Vergangenheit.

Die Liam Neeson Collection ist am 20. Februar 2014 auf DVD und Blu-ray mit FSK 16 bei Koch Media erschienen. Wir haben die DVDs auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
68 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine interessante Zusammenstellung
Liam Neeson in sehr unterschiedlichen Rollen
vor allem in Charakterrollen
zum Teil recht unbekannte Filme
Negatives
die Drehbücher sind teilweise recht holprig
zählen nicht zu den besten Filmen von Liam Neeson
ein Action-Film fehlt zur Abrundung

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.