Justice League of America: Crisis #4

| 21. September 2014 | 0 Comments

Justice League of America: Crisis #4 ist der vierten Teil der fabelhaften Reihe von Panini Comics, in der die legendären sommerlichen DC Comic Crossover Abenteuer von JLA von Erde 1 und JSA von Erde 2 erzählt werden. In dem vorliegenden Sammelband gibt es die Crossover Abenteuer der Jahre 1975 bis 1977 mit den Zeichnungen des legendären US-Comic-Künstler Dick Dillin. Diese Ausgabe sollte in keiner ernsthaften DC Comic Sammlung fehlen.

Der Bösewicht

Justice League of America: Crisis #4, Rechte bei Panini Comics

Justice League of America: Crisis #4 bietet nicht nur sehr spannende Abenteuer sondern auch wieder einen sehr interessanten Hintergrundartikel, der die Weiterentwicklung und Arbeit dieser alljährlichen Specialevents gut darlegt und einen Blick hinter die Kulissen der Comic Redaktion ermöglicht. Von den Crossover Abenteuern ist vor allem das Abenteuer „“Crisis in Eternity“ mit Shazam alias Captain Marvel von Martin Pasko zu empfehlen. Sehr unterhaltsam ist auch das Abenteuer, bei dem Comicautoren von unserer Erde auf Erde-1 und Erde-2 stranden.

Justice League of America: Crisis #4 (Justice League of America #123 – #124, #135 – #137, #147 – #148) beinhaltet die spannenden Abenteuer aus den neuen Parallel-Welten für die Helden der Justice League und der Justice Society of America! In diesen zeitlosen Klassikern treffen Superman, Dr. Fate, Batman, Hourman & Co. auf den unvergleichlichen Shazam alias Captain Marvel von Erde-S und reisen erstmals gemeinsam in die Zukunft zur Legion der Superhelden!

Justice League of America: Crisis #4 beinhaltet die Geschichte von Cary Bates, Elliot S. Maggin, Martin Pasko. Der Zeichner von Justice League of America: Crisis #4 ist Dick Dillin. Seit Ende der 60er Jahre war der US-amerikanische Comickünstler Dick Dillin der Stammzeichner der Justice League of America und zeichnete unvorstellbare 119 Ausgaben, was mehr als zwei Jahrzehnten entspricht. Dick war eigentlich Ingenieur und im Eisenbahnbereich tätig, als er nebenbei begann für Comicserien wie Blackhawk zu zeichnen. So kam er nach der Übernahme von Quality Comics zu DC Comics. Der in Kanada geborene Martin Pasko wurde vor allem mit seinen Arbeiten an Superman, Dr. Fate, The DC Vault, Batman: Mask of the Phantasm berühmt, legendär blieben aber auch seine Arbeiten für die JLA/JSA Crossover in den großen Sommerevents von DC Comics. Der US-amerikanische Comicautor Cary Bates war von den 1960er bis in die späten 1990er Autor bei DC Comics und wurde für seine Arbeiten an den Serien von Captain Atom, The Flash, Legion of Super-Heroes and Superman bekannt. Nach einem kurzem Intermezzo für Marvel Comics und für TV-Projekte kehrte er 2010 zu DC Comics zurück. Der US-amerikanischer Schriftsteller, Comicautor und Politiker Elliot S. Maggin begann seine Karriere ebenfalls bei DC Comics, wo er viel für die Superman Reihe gearbeitet hat und für die Green Arrow Serie schrieb. Später begann er Pferde zu züchten und ging in die Politik, blieb aber der Comicbranche immer treu.

Justice League of America: Crisis #4, der deutschsprachige Sammelband der jährlichen Crossover Abenteuer der Justice League of America Serie erscheint am 19. August 2014 als Softcover oder als Limited Edition bei Panini Comics

Bewertung

PositivesNegatives

  • wichtige Sammlerausgabe
  • inkl. Shazam alias Captain Marvel
  • Erstes Cross von Martin Pasko
  • wichtige Geschichten für die JLA/JSA History

  • Geschichten besitzen einige Anachronismen
  • außerhalb der aktuellen Kontinuität

Rating
84%

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.