Justice League of America: Crisis #3

| 25. April 2014 | 0 Comments

Justice League of America: Crisis #3 enthält die klassischen DC Comic Crossover Abenteuer von JLA von Erde 1 und JSA von Erde 2 der Jahre 1971-1974. In diesem Sammelband treffen die beiden Superheldengruppen auf die legendären Freedom Fighters und die Seven Soldiers of Victory.

Comic Cover

Justice League of America: Crisis #3, Rechte bei Panini Comics

Justice League of America: Crisis #2 ist der zweite von sechs Sammelbänden von Panini, welcher, mit zum Teil nie zuvor in Deutschland veröffentlichtem Material, die Geschichte der legendären Crossovercomics der Sommermonate aufarbeitet und erstmals gesammelt einem Publikum präsentiert. Diesmal sind es die Jahre 1971 bis 1974 mit den Ausgaben Justice League of America #91 & #92, #100, #101 und #102, #107 und #108 sowie mit #113. Dazu gibt es wieder einen interessanten Hintergrundartikel, der die Weiterentwicklung und Arbeit dieser alljährlichen Specialevents gut darlegt und einen Blick hinter die Kulissen der Comic Redaktion ermöglicht.

Justice League of America: Crisis #3 bietet auch diesmal wieder Stories mit SF Touch und der Comicautor Len Wein, bringt den Leser nach Mike Friedrich auf neue Welten, nämlich Erde – X, in welcher die Allierten den 2. Weltkrieg verloren haben. Davor mussten die Superhelden der JLA und JSA sich gegen den Nebula-Man bewähren, die letzte Crossover Story aus den Fingern von Mike Friedrich. Der Höhepunkt ist aber die dreiteilige Geschichte beginnend mit dem Jubiläumsheft #100, in der ein junger, noch recht unerfahrener Comicautor namens Len Wein die Geschichte um die Suche nach den Seven Sodiers of Victory erzählt.

Der Zeichner von Justice League of America: Crisis #3 ist Dick Dillin. Seit Ende der 60er Jahre war der US-amerikanische Comickünstler Dick Dillin der Stammzeichner der Justice League of America und zeichnete unvorstellbare 119 Ausgaben, was mehr als zwei Jahrzehnten entspricht. Dick war eigentlich Ingenieur und im Eisenbahnbereich tätig, als er nebenbei begann für Comicserien wie Blackhawk zu zeichnen. So kam er nach der Übernahme von Quality Comics zu DC Comics. Der 1948 in New York geborene Comic Autor Len Wein ist vielen als Mitschöpfer von Swamp Think und Wolverine in Erinnerung. Zu seinen ersten Arbeiten bei DC zählte die Fantasy Comic Serie Eye of the Beholder und die Romantik Comic Serie Secrets Hearts, bevor er, für ihn selbst völlig überraschend, die Möglichkeit erhielt an der Justice League of America zu arbeiten.

Justice League of America: Crisis #3, der deutschsprachige Sammelband der jährlichen Crossover Abenteuer der Justice League of America Serie erscheint am 17. Dezember 2013 als Softcover oder als Limited Edition bei Panini Comics

Bewertung

PositivesNegatives

  • wichtige Sammlerausgabe
  • inkl. #100 und den Seven Soldiers of Victory
  • Erstes Cross von Len Wein
  • wichtige Geschichten für die JLA/JSA History

  • Geschichten muten altmodisch an
  • außerhalb der aktuellen Kontinuität

Rating
83%

Tags: , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.