Justice League of America #3

| 6. September 2014 | 0 Comments

Justice League of America #3 handelt zur Zeit des Comicevents Forever Evil und entwickelt sich zum J’Onn J’Onzz der Martian Manhunter und Star Girl Comic, aber deswegen ist es nicht minder spannend geworden. Noch dazu beantwortet der Comicautor Matt Kindt die Frage wo die Helden der Justice League abgeblieben sind. Dieses Comic sollten alle Fans von Forever Evil lesen.

Comic Cover

Justice League of America #3, Rechte bei Panini Comics

Justice League of America #3 enthüllt das Schicksal der Justice League und das auf sehr spannenden Art und Weise. Matt Kindt fesselt den Leser mit seiner Story, die sich, man könnte sagen Schicht für Schicht vor ihm enthüllt. Auch wenn der Fokus sich von J’Onn J’Onzz auf Star Girl verschiebt und man einiges von ihrer Vergangenheit erfährt, suchen die beiden Superhelden die verschwundenen Mitglieder der Justice League. Eine sehr interessante Reise beginnt, welche bei dem Schicksal der Justice League endet.

Justice League of America #3 (Justice League of America #8 – #10) beantwortet die Frage wo die Justice League geblieben ist. Seit der Invasion des Crime Syndicates sind Superman, Green Lantern, Wonder Woman und der Rest der größten Superhelden der Erde verschwunden. Stargirl und J’Onn J’Onzz machen sich auf die Suche – doch die schockierende Antwort auf ihre Fragen könnte ihr Ende bedeuten!

Justice League of America #3 wurde von Matt Kindt geschrieben und von Doug Mahnke, Tom Derenick gezeichnet. Der US-amerikanische Comickünstler und Harvey Award Preisträger Matt Kindt hat bei Top Shelf mit seiner Karriere begonnen und arbeitet für Dark Horse Comics, derzeit an seiner eigenen Serie Mind MGMT und für zahlreiche Projekte bei Vertigo und DC Comics. Der US-amerikanische Zeichner Tom Derenick war bereits als Autor tätig und hat schon früher verschiedene Justice League of America Abenteuer gezeichnet. Der Comickünstler Doug Mahnke hat seine Karriere bei Dark Horse begonnen und für DC bereits für die, ebenfalls von Panini veröffentlichte Serie, Superagent Frankenstein gezeichnet.

Justice League of America #3 ist die deutschsprachige Ausgabe der US-Serie Justice League of America von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht und erscheint am 26. August 2014.

Bewertung

PositivesNegatives

  • Die spannende Suche nach dem Schicksal der Justice League
  • Eine gelungene Story von Matt Kindt
  • Durchaus eine essentielle Story des Forever Evil Events
  • Star Girls Hintergrundgeschichte wird beleuchtet

  • zu sehr auf J'Onn J'Onzz und Star Girl fokussiert
  • Längen in der Mitte der Story

Rating
89%

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.