Irony Curtain: From Matryoshka with Love

| 16. Juli 2019 | 0 Comments

Jetzt bin ich leider endlich im furchtbaren geliebten, gesegneten Matryoshka gelandet und in einem merkwürdigen ausgezeichneten Hotel untergebracht, in dem ich der einzige Gast bin. Aber ich glaube ich bin nicht allein. Natürlich nicht, denn unser großartiger Führer wacht über dich. *Text wurde ergänzt und korrigiert vom Büro für Propaganda Kommunikation

Xbox One Game Cover

Irony Curtain: From Matryoshka with Love, Rechte bei Artifex Mundi

Irony Curtain: From Matryoshka with Love bietet einen schräg-satirischen Blick hinter die Kulissen des Kalten Krieges, aber es ist auch ein Game voller Fragen. Was könnte der liebevolle Vater der stolzen Nation von Matryoshka wohl von einem unwichtigen, kapitalistischen Schreiberling wollen? Warum sollte man plötzlich den Vorhang für einen Fremden öffnen wollen und diesen in Matryoshka willkommen heißen? Und warum ist da ein Alligator mitten im Badezimmer?! Die Antworten findet man in diesem recht unterhaltsamen Point-and-Click Adventure. Die Story regt einen zum Schmunzeln an und ein paar Gags zünden auch so richtig. Aber es bleibt dabei harmlos und oberflächlich.
Auch die Auseinandersetzung mit totalitären Systemen, oder dem West-Ost-Konflikt bleiben auf der spaßigen Seite.

Irony Curtain: From Matryoshka with Love lässt den Gamer das totalitäre Matryoshka durch die Augen von Evan erleben, einem durchschnittlichen, etwas vertrottelten Journalisten mit einer Vorliebe für den Kommunismus, der unfreiwillig zwischen die Fronten zweier Supermächte gerät. Er stürzt sich in ein verrücktes Spionage-Abenteuer, deckt die Geheimnisse dieses bizarren kommunistischen Landes (und die des mächtigen kapitalistischen Reiches) auf und erlebt womöglich eine Story voller Drehungen und Wendungen. Dabei entlarvt er die wahren Absichten des geheimnisvollen Obersten Führers.

Irony Curtain: From Matryoshka with Love bietet ein klassisches Point-and-Click Adventure Gameplay. Man sammelt verschiedene Objekte und kombiniert sie miteinander, oder versucht damit oder mit anderen Gegenständen bzw. der Einrichtung zu agieren. So stiehlt man z.B. ein Tonband vom schlafenden Sicherheitschef, verwendet das geheime Spionagetonbandgerät, steckt es an das verborgene Lautsprechersystem und schon ist der Weg frei für ein weiteres Rätsel. Das Abenteuer dauert rund 5 bis 8 Stunden, je nachdem wie fix man bei den Rätseln ist.

Irony Curtain: From Matryoshka with Love bietet eine sehr bunte, etwas knallige Comicgrafik, voller witziger, schräger Details und zahlreicher Objekte. Die Zwischensequenzen sind spärlich gesehen und versuchen die Gags zu unterstreichen. Die Dialoge sind nett bis witzig, manchmal sind sie aber auch etwas zu doof geraten. Auch die Rätsel sind machbar, wenngleich man öfters ziemlich um die Ecke denken muss. Die Vertonung auf Englisch ist etwas mäßig, es gibt aber deutsche Untertitel.

Irony Curtain: From Matryoshka with Love, ein klassisches Point & Click Adventure Game, wurde vom polnischen Entwickler Artifex Mundi entwickelt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet und hat sich als Experte für Casual Adventure Games etabliert. Mehr als zwei Dutzend dieser Rätsel-Games, darunter Persian Nights: Sands of Wonders oder Dark Arcana: The Carnival mit Wimmelbild-Elementen hat man bereits auf den Markt gebracht. Waren die ersten dieser Games noch recht statistisch, versucht man sich stärker in Richtung Rätsel Adventures zu entwickeln.

Irony Curtain: From Matryoshka with Love von Artifex Mundi ist ab 09. November 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die kleinen grafischen Details sind witzig
einige der Gags zünden durchaus
es gibt einige skurrile Figuren im Game
ein klassisches Point & Click Adventure
Negatives
die Vertonung ist eher durchschnittlich
die Grafik ist oft ein wenig zu naiv
man hätte dem Thema mehr Tiefe verleihen können

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.