Ice Age 5 – Kollision voraus!

| 23. August 2017 | 0 Comments

Ice Age 5 – Kollision voraus! von den Regisseuren Galen T. Chu und Mike Thurmeier ist ein amerikanischer, computeranimierter Action-Comedy-Film aus dem Jahr 2016. Es ist der fünfte Teil des Überraschungshits Ice Age aus dem Jahr 2002. Diesmal wird die gesamte Ice Age Welt aus dem Weltraum heraus bedroht, darum macht sich  die Herde um Manni und Sid auf den Weg sie zu retten. dabei  bekommen sie Hilfe von neuen Freunden und erleben große und kleine Abenteuer.

Ice Age 5 - Kollision voraus!, Rechte bei © 2015 Twentieth Century Fox

Ice Age 5 – Kollision voraus!, Rechte bei © 2015 Twentieth Century Fox

Ice Age 5 – Kollision voraus! bietet wirklich witzige Szenen und gnadenlos, qualvolle Gags. Der heimliche Star des Films ist wieder einmal Scrat und ich würde sagen, dass Otto Waalkes mittlerweile alles aus Sid dem Riesenfaultier rausgeholt hat, was es zum holen gab. Hatte der erste Teil noch sehr berührende Momente, dominieren im fünften Teil die flachen Action Gags, die sich noch dazu bereits wiederholen, aber als herrlich blöder Klamauk für die ganze Familie ist der Film durchaus für einen unterhaltsamen Nachmittag gut.

Das Drehbuch wurde von William H. Frake III und Michael J. Wilson, welcher bereits am Drehbuch vom ersten Teil beteiligt war, geschrieben. Mike Thurmeier sitzt schon seit dem dritten Teil auf dem Regiestuhl.

Ice Age 5 – Kollision voraus! bieten die Ice Age-Helden in einem neuen Abenteuer als mammutmäßigem Spaß für die ganze Familie. Scrats ultimative Jagd nach der Eichel, die er immer wieder verliert, katapultiert ihn diesmal in den Weltraum. Dort löst er versehentlich eine Reihe von kosmischen Ereignissen aus, die eine große Gefahr für die Ice Age-Welt darstellen. Nun muss sich die ungewöhnliche Herde um Manny, Ellie, Sid, Buck und Diego gemeinsam auf eine irrsinnige Reise machen, voll mit turbulenter Action und neuen farbenfrohen Charakteren, um die globale Scrat-tastrophe zu überleben.

In dem Asteroid lebt ein Hase? Damit hätt‘ ich nicht gerechnet.

Eines der markantesten Merkmale von Ice Age und auch ein Teil seines Erfolges ist die Synchronisation von Sid durch Otto Waalkes. Der ostfriesische Komiker, Comiczeichner, Musiker, Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher begann schon während seiner Schulzeit mit verschiedenen Auftritten. Früher wurde er einem jungen Publikum durch die von ihm gezeichnete Comicfigur des Ottifant bekannt, heute kennt ihn das junge Publikum als Faultier Sid.

Ice Age 5 – Kollision voraus! wird mit sehr buntem Bild im Format 16:9 (2.40:1) geboten. Der Ton wird u.a. auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich u.a. folgendes Bonusmaterial:

  • Ice Age: Was bisher geschah
  • Scrat: Verpeilt im Weltall
  • Scratasia: Scrats Solo-Abenteuer
  • Geheimnisse der Scratazonen
  • Sternzeichen des Tierreichs
  • Faktencheck mit Astrophysiker Neil deGrasse Tyson
  • Bucks Figaro-Arie zum Mitsingen
  • Bildergalerie
  • Original Kinotrailer
Ice Age 5 – Kollision voraus! (Ice Age: Collision Course) erscheint am 07. September 2017 bei Twentieth Century Fox mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray, sowie auf 4K Ultra HD Blu-ray und ist seit 10. November 2016 erhältlich. Die DVD haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
64 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Film für die Familie, vor allem die kleinen Zuseher werden ihren Spaß haben
Scrat ist der wahre Star in diesem Film
die DVD bietet sehr viele Extras
Negatives
zu einem großen Teil sind die Gags schon altbekannt
Otto Waalkes parodiert sich mit Sid schon selbst
es gibt keine echte Weiterentwicklung der Figuren

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.