Hyrule Warriors: Legends

| 9. April 2016 | 0 Comments

Hyrule Warriors: Legends von Koei Tecmo und Nintendo wurde für die Nintendo 3DS Familie entwickelt. Das Hack´n´Slay-Videogame von Koei Tecmo und Nintendo ist eine Portierung der Wii U Version, welche im Jahr 2014 veröffentlicht wurde. Bereits Inkludiert sind dabei alle DLCs welche für die Wii U Version veröffentlicht wurden.

3DS Cover Hyrule Warriors: Legends, Rechte bei Nintendo

Hyrule Warriors: Legends, Rechte bei Nintendo

Hyrule Warriors: Legends bietet spielerisch keinen Unterschied zur Wii U Version. Aber auch wenn es sich um Hyrule, der Welt von Zelda handelt, ist es mehr ein Dynasty Warriors. Es gibt durchaus nette Nebenmissionen, aber vor allem geht es darum durch große Schlachten das Königreich zu retten. Es gilt riesige Kämpfe zu bestehen, Belohnungen aufzusammeln, Ausrüstung aufzuleveln und Missionen zu erfüllen.

Hyrule Warriors: Legends handelt von einer Schlacht mit Hyrules mächtigsten Legenden. Der Spieler kann dabei die Kampftechniken im Stil von Dynasty Warriors einsetzen, um ganze Legionen von Gegnern zu besiegen, und zwischen mehreren beliebten Charakteren zu wechseln, um seine Strategie zu erweitern. Das Triforce ist aus dem Gleichgewicht geraten, und das Königreich von Hyrule wird wieder einmal von finsteren Mächten bedroht. Diesmal steckt Cia, die schwarze Zauberin, dahinter. Nun ist es dem legendären Helden Link überlassen, Horden von Feinden zu besiegen und die verschwundene Prinzessin Zelda aufzuspüren.

Hyrule Warriors: Legends wurde von dem zum japanischen Publisher Koei Tecmo gehörenden Softwarestudios Omega Force und Team Ninja entwickelt. Die japanische Softwareschmiede Omega Force hat zahlreiche bekannte Games, darunter die sehr bekannte Dynasty Warriors Reihe erschaffen. Das japanische Softwarestudio Team Ninja wurde 1995 gegründet und sind für ihre Dead or Alive and Ninja Gaiden Serie bekannt geworden.

Hyrule Warriors: Legends ist grafisch durchaus gelungen, besonders die Helden sind gut animiert. Dennoch tauchen oftmals überraschend Gegner auf. Da es sich bei diesen meist um schwächere Gegner handelt ist das jedoch kein großes Problem. Das Gameplay ist eingäng und vor allem Dynasty Warriors Spieler finden sich sofort zurecht. Man kann aber zuerst zwei unterschiedliche Steuerungen auswählen, sodass sich auch die Zelda Spieler sofort zurecht finden. Soundtechnisch gibt es vor allem Anleihen bei der Zelda-Reihe aber auch einige härtere Musikstücke. Mit der amiibo-Figur eines The Legend of Zelda-Charakters kann man starke Waffen freischalten, die der entsprechende Charakter im Spiel verwenden kann.

Hyrule Warriors: Legends von Nintendo und Koei Tecmo ist seit 24. März 2016 exklusiv für Nintendo 3DS und 2DS erhältlich. Wir haben das Game auf dem New Nintendo 3DS gestestet.
71% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine gelungene Portierung der Wii U Version
einfaches und gängiges Gameplay
zwei Steuerungsversion stehen zur Verfügung
Negatives
kein typischer Zelda Titel, mehr Dynasty Warriors
teilweise ungünstige Tastenbelegung

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: 3DS / 2DS, Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.