Havena – Versunkene Geheimnisse

| 23. März 2019 | 0 Comments

Havena – Versunkene Geheimnisse von Ulisses Spiele ist ein Regionalband des Kontinents Aventurien, für die aktuelle 5. Edition des Fantasy Rollenspielsystems Das Schwarze Auge. Mit Havena wird in diesem Regionalband eine der bekanntesten und größten Städte Aventuriens vorgestellt, die in früheren Editionen sozusagen den Einstieg in die Spielwelt darstellte.

Havena - Versunkene Geheimnisse, Rechte bei Ulisses Spiele

Havena – Versunkene Geheimnisse, Rechte bei Ulisses Spiele

Havena ist für mich aus nostalgischen Gründen, noch viel stärker als Nostria und Andergast, die Region, in welcher neue Spieler mit ihren Helden das großartige Aventurien betreten. Havena ist eine wunderbare, lebendige Hafenstadt. Sie hat Flair und bietet, dank der versunkenen Altstadt, auch viele mysteriöse Geheimnisse, die in den Untiefen lauern. Grundsätzlich richtet sich das Quellenbuch an Meister und Spieler, vor allem an solche welche aus Havena stammen. Ich, als Meister, mag es mit Hilfe solcher Quellenbücher den Spielern die Möglichkeit zu geben die Stadt zu erleben. Daher ist es mir persönlich lieber, wenn meine Spieler das Buch nicht kennen, aber vor allem für Efferdgeweihte aus Havena ist das Buch durchaus eine Fundgrube, auch mit Wesenszügen, Sonderfertigkeiten und Professionen.

Ich liebe diese kleinen Details und erzähle meinen Spielern z.B., dass die Fischhändlerin, die sie suchen in die Muhrsape gegangen ist. Sie brauchen dann zwar ein wenig, um herauszufinden, dass es nicht wortwörtlich gemeint war, sondern eine Umschreibung für den Tod, aber es vermittelt Lokalkolorit und Stimmung. Ich mag es auch, dass sie die Botschaft des Erpresser bei der Figur der Farindel im Maskenmuseum finden können, oder dass sie vom Fest am Tag der Befreiung überrascht sind. Es sind diese kleinen Details, die, wie ich finde, eine Stadt sehr lebendig machen. Und die Details, die man in diesem Buch findet, sind vor allem sehr lokal und persönlich. Es ist nicht die allgemeine Beschreibung einer Fantasy-Stadt, sondern ganz spezielle und unverwechselbare Beschreibung von Havena – der Stadt am großen Fluss.

Wie wunderbar ist es doch über die Prinzessin-Emer-Brücke zu flanieren, oder wie gruselig ist es des Nachts auf dem Bennain-Damm vom Nebel verschluckt zu werden. Es macht aber auch viel Spaß im Immanstadion die Havena-Bullen mit einem lauten Hacketau anzufeuern, oder das Maskenmuseum, sowie das Theater in der Gauklergasse aufzusuchen. Es gibt so viel zu entdecken, zu erleben und für fast jede Art von Abenteuer bietet diese Stadt die richtige Bühne. Im Buch werden rund ein halbes Dutzend solcher Orte ausführlich beschrieben, darunter auch neue, wie die Moorburg, aber eben auch echte Klassiker wie der Alten Efferdtempel, oder die Taverne Esche und Kork („Immer wieder, Immer wieder, Immer wieder Havena-Bullen„).

Havena - Versunkene Geheimnisse, Rechte bei Ulisses Spiele

Havena – Versunkene Geheimnisse, Rechte bei Ulisses Spiele

Durch die Fülle an Themen, von der Feier des Geburtstagsfest des Fürsten, über den Glauben an Efferd, die Steuern und damit einhergehend den Schmuggel, bishin zum Tod und dem Begräbnis, sowie über Charyptoroth, die erzdämonische Gegenspielerin Efferds, werden viele Themen behandelt. Man kann sagen, alle wichtigen Themen, mit denen die Helden in Berührung kommen, werden beschrieben. So kann man das Quellenbuch auch jedem mit ruhigem Gewissen empfehlen, auch denen, welche die alte Quellenbücher mit und über Havena ihr Eigen nennen. Wie sehr sich die Stadt, aber auch die Sicht auf eine lebendige Spielwelt geändert hat, sieht man, wenn man das Quellenbuch mit der Neuauflage der alten Havena Box aus dem Jahr 1985 im Zuge der Kaiser-Retro-Reihe vergleicht.

Ich kann verstehen, dass in dem Band besondere Professionen oder Wesenszüge enthalten sind, welche für die Bewohner von Havena typisch sind, aber mich ärgert es, wenn es so etwas wie eine Tauchregel gibt, die universell einsetzbar wäre und diese in einem Regionalband zu finden ist. So hat man einzelne Regelsplitter in den unterschiedlichsten Büchern. Ich kann natürlich verstehen, dass die Tauchregeln thematisch gut reinpassen, aber das trifft vermutlich auf einige Regeln bzw. einige Quellenbücher zu. Verständlich ist für mich auch, dass die Tier- und Pflanzenwelt der Region auch in diesem Band beschrieben wird, dennoch wäre es schön, wenn es von Ulisses ein aktualisiertes pdf gäbe, mit einer Übersicht wo in Aventurien welche Pflanzen und Tiere vorkommen, gemeinsam mit einer Quellenangabe.

Aber das ist einer der wenigen Punkte, die ich kritische sehe. An sich gefällt mir der Band sehr gut, denn es gelingt ihm wirklich ein umfassendes Porträt dieser Stadt zu erschaffen. Besonders umfassend ist das Kapitel Mysteri & Arcana, das Meisterkapitel, das viele Geheimnisse offenbart, über welche die Helden im Verlauf ihrer Abenteuer stolpern können und welche sie eventuell sogar lösen werden.

Natürlich darf ein Kapitel über die Unterstadt nicht fehlen, auch wenn ich mir vielleicht einen etwas größeren Umfang gewünscht hätte. Neben einer Beschreibung der Örtlichkeiten gibt es vor allem auch eine Beschreibung der besonderen Atmosphäre, der Sichteinschränkungen und der Gefahren. Auch wenn mir dabei die Begegnungstabelle gut gefällt, so finde ich es etwas skurril, dass besonders aufmerksame Helden Lata begegnen könnten und besonders unaufmerksame Helden ein Opfer von Yonahoh werden könnten.

Man lernt somit die gesamte Stadt wirklich gut kennen. Schön finde ich, dass man dabei nicht in die reine Aufzählung von Gebäuden und ähnlichem verfällt, sondern dass man versucht stark in die Breite zu gehen, um möglichst viele Themen zu bearbeiten und die Sicht der Helden wiederzugeben. Dabei spürt man, dass die Autoren die Liebe zu dieser wunderbaren Stadt teilen.

Stadtkartenset

Havena: Versunkene Geheimnisse – Stadtkartenset, Rechte bei Ulisses Spiele

Havena: Versunkene Geheimnisse – Stadtkartenset, Rechte bei Ulisses Spiele

Das Stadtkarten Set bietet sehr schöne und detaillierte Karten für Havena und die Umgebung an. Aber es finden sich auch Gebäudepläne, eine vierseitige Ausgabe der Havena Fanfare, der örtlichen Zeitung, sowie Eintrittskarten zum Immanstadion, oder Bürgerurkunden und vieles mehr. Das ist eine nette Möglichkeit, um die Stadt noch lebendiger zu gestalten.

Während ich die Landkarten sehr schön und vor allem auch informativ finde, kann ich mit dem Stil der Gebäudepläne nicht so viel anfangen, aber das ist einfach persönlicher Geschmack. Sehr informativ fand ich die Flutkarte, mit den Angaben in welcher Zone bei welchem Wetter das Wasser wie hoch steht. Aber auch die Detailkarte der Unterstadt und der Stadtplan von Havena, einmal mit und einmal ohne Unterstadt, sind immer wieder nützlich bei unseren Abenteuern in Havena.

Das Stadtkartenset enthält die folgenden Karten:

  • detaillierter Stadtplan von Havena, A2
  • detaillierter Stadtplan der östlichen Unterstadt, A3
  • ausführliche Legende und Stadtteilplan von Havena, A3
  • eine Tidenkarte mit unterschiedlichen Wasserständen, A4
  • 6 Gebäudepläne, darunter der Alte Efferdtempel, die Taverne Esche und Kork, das Wachsfigurenkabinett und das Vergnügungsschiff Rethis, je A5
  • 2 isometrische Karten von Abenteuerschauplätzen in der Unterstadt, je A4
  • Karte im Pergament-Look der Muhrsape-Region, A3
  • historische Karte im Pergament-Look von Havena 679 BF – vor der Großen Flut, A4
  • Schmugglerkarte im Pergament-Look der Havener Unterstadt, A4

Zusätzlich enthält das Stadtkartenset die folgenden Handouts:

  • Immanposter – Havena Bullen gegen Honinger Wölfe
  • Eintrittskarten für das Immanstadion, die Menagerie und das Wachsfigurenkabinett
  • Hafenbücher der Seehafen- und Flusshafen-Meisterei
  • Zollpapiere
  • Havener Bürgerbrief und Ehrenbürgerurkunde
  • 4-seitige Nachrichten-Gazette Havena-Fanfare, A3

Sphärenklang #4 – Havena – Versunkene Geheimnisse

Sphärenklang #4 - Havena, Rechte bei Ulisses Spiele

Sphärenklang #4 – Havena, Rechte bei Ulisses Spiele

Erneut haben Ralf Kurtsiefer und sein Kreativteam, unter dem Label Orkpack eine musikalische Untermalung in der Länge von ca. 62 Minuten für Rollenspielabenteuer in der Stadt am großen Fluß konzipiert. Havena, das ist die albernische Hauptstadt und der Sitz zahlreicher bedeutender Handelshäuser und Kontore, Havena ist ein Hafen, in dem man Segel und Flaggen aus aller Herren Länder sieht. Havena, das sind Schänken voller lustiger Zecher und man hört den Jubel im Immanstadion. Havena, das sind aber auch Matrosen, Schwertgesellen, Bettler, Schatzsucher und Schmuggler. Außerdem gibt es die überflutete Unterstadt, mit ihren dunklen Gassen voller Nebel und ihren uralten Geheimnissen.

Bis auf wenige Ausnahmen gelingt es diesmal nicht, diese Welt mit Hilfe der Musik lebendig werden zu lassen. Zu minnenhaft (Im Esche und Kork oder Am Hof des jungen Fürsten) und zum Teil auch zu modern (der Beginn von Verfolgungsjagd im Nebel oder Der Hafen von Havena) erklingt die Musik, sodass beim Spielen leider kein echtes Havena-Feeling aufkam. Stimmungsvoller war auf jeden Fall Die Krakeninsel, Die Boroninsel, Leinen los und auch Abschied im Hafen, wenngleich ich sonst kein großer Fan von Gesangsstimmen bei einer Rollenspielhintergrundmusik bin. Was ich auch bedaure, wenngleich es mich völlig überrascht hätte, ist, dass es keine Vertonung von dem alten albernischen Lied von Nadyana, Niamh, Naschda und Nurinai aus dem Abenteuer Nurinais Ring gab.

Sphärenklang #4 – Havena beinhaltet folgende Tracks:

01 Der Hafen von Havena
02 Der Tempel des Launenhaften
03 Die Fürsten Fanfare
04 Die Pracht im Fürstenpalast
05 Am Hof des jungen Fürsten (Scaborough Fair)
06 Leinen Los!
07 Abschied am Hafen
08 Die Krakeninsel
09 Verfolgungsjagd im Nebel
10 Im Esche und Kork
11 In den Kneipen Havenas
12 Das Wachsfigurenkabinett
13 Die BoronInsel
14 Schwermut und Sehnsucht (eine Ballade aus dem Orkendorf)
15 Die Werkstatt der Mechanika
16 Die Tauchexpedition
17 Unheil aus der Unterstadt
18 Auf Schmugglerpfaden
19 Irrlichter im Nebel
20 Die Gefangenen der Moorburg

Havena – Versunkene Geheimnisse ist ein Regionalband für das Rollenspielsystem Das schwarze Auge von Ulisses Spiele und ist seit Oktober 2018 als pdf und als Hardcover erhältlich.

Stadtkartenset ist eine Sammlung verschiedener Karten, Pläne und Urkunden passend zur Stadt Havena für das Rollenspielsystem Das schwarze Auge von Ulisses Spiele und ist seit Oktober 2018 erhältlich

Sphärenklang #4 – Havena – Versunkene Geheimnisse von Orkpack erschien bei Ulisses Spiele im Oktober 2018, gleichzeitig mit dem Regionalband Havena – Versunkene Geheimnisse.

Havena - Versunkene Geheimnisse
92 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
voll zahlreicher und informativer Details
alles vorhanden, um Havena lebendig werden zu lassen
nicht allgemeine, sondern spezielle Infos über Havena
sehr großes Meisterkapitel über die Geheimnisse der Stadt
viele Optionen für lokale Helden insbesondere Efferdgeweihte
Negatives
Tauchregeln sind gut, aber ich finde sie etwas fehl am Platz
die Heldeninfos wie Professionen, etc. wären in einem Extraheft besser
Stadtkartenset
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein Dutzend interessanter und stimmungsvoller Karten
enthält auch Urkunden, Eintrittskarten, etc.
einige sehr nützliche Informationen
die Karten sind detailreich und vielfältig
Negatives
die Gebäudepläne sprechen mich nicht sehr an
einiges wie Eintrittskarten sind nur selten verwendbar
Sphärenklang #4 - Havena
60 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine durchaus stimmungsvolle Hintergrundmusik
die Tracks sind zum Teil sehr unterschiedlich
Negatives
nur selten wird die Atmosphäre von Havena spür- oder hörbar
einige Tracks wirken zu modern, andere zu sehr nach 1990er
einige Tracks sind zu minnenhaft geworden

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele, TopPost

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.