Harley Quinn/Power Girl

| 25. April 2016 | 0 Comments

Harley Quinn/Power Girl von Panini Comics ist die absolut durchgeknallte Reise eines so ungleichen Teams aus der Ex-Geliebten Jokers, Harley Quinn und der Cousine von Kar El, der Superheldin Power Girl. In dem Comicsammelband ist die gesamte Mini-Kampagne von Amanda Conner und Jimmy Palmiotti, welche bei DC Comics erschienen, enthalten.

Comic Cover - Harley Quinn/Power Girl, Rechte bei Panini Comics

Harley Quinn/Power Girl, Rechte bei Panini Comics

Harley Quinn/Power Girl bietet eine sehr schräge Story voller sexueller Anspielungen und Witzen, davon einige unter der Gürtellinie und manche auch etwas doof, aber nie wirklich geschmacklos. Es ist eindeutig kein ernstzunehmender Comic, welcher aber seine Mission, einfach Quatsch zu machen, durchaus ernst nimmt. Neben Stéphane Roux konnte sich ein gutes halbes Dutzend Zeichner an der Story austoben. Wer bereits Fan der Harley Quinn Serie ist, kann bedenkenlos zugreifen und wird unterhalten.

Der schräge Widerspruch der, wenngleich auch ein wenig unfreiwilligen Freundschaft zwischen der verrückten Schurkin Harley Quinn und der guten Superheldin Power Girl wird nicht so viel Platz eingeräumt wie in dem Band der Harley Quinn Serie, in dem alles begann. Es wird auch der Grund für diese Freundschaft, Power Girl hat ihr Gedächtnis verloren und Harley Quinn konnte ihr einreden sie sind gute Freunde, nur am Rande gestriffen. Der etwas leichte Zeichenstil von Stéphane Roux mit seinen Einflüssen der psychedelisch Kunst trifft den flappsigen Ton der Story sehr gut.

Harley Quinn/Power Girl (Harley Quinn/Power Girl #1 – #6) erzählt die Geschichte der Abenteuer von Harley Quinn und Power Girl, welche sie während ihres Ausflug in Band 4 erlebt haben. Jokers Ex Harley Quinn und die sexy Superheldin Power Girl sind irgendwo im Multiversum gestrandet, genauer gesagt: in der Dimension des Warlords Vartox! Und der ist nicht nur ungemein kampfversessen, sondern auch recht lüstern. Harley und Power Girl tun so ziemlich alles, um seinen Zudringlichkeiten zu entgehen und um wieder zur Erde zu gelangen.

Powergirl hatte ihren ersten Auftritt in All Star Comics #58 (January/February 1976) und wurde von Gerry Conway, Ric Estrada und Wally Wood erfunden. Sie basiert auf Supergirl und ist die Tochter von Supermans Tante von Krypton 2 und hat ihren Ursprung im Universum von Erde 2.

Über die erste Begegnung zwischen Power Girl und Harely Quinn im Band Harley Quinn #4: Harley und Power Girl! von Panini Comics haben wir hier berichtet.

Harley Quinn wurde für die Batman-Zeichentrickserie von Paul Dini und Bruce Timm erschaffen und sie trat das erste Mal in der Episode # 22 „Joker’s Favor“ im September 1992 auf. Ihren ersten Auftritt im Comic Universum hatte sie in der Batman Story „Almost Got ‚Im one shot“ vom April 1993.

Harley Quinn/Power Girl wurde von Amanda Conner, Jimmy Palmiotti, sowie Justin Gray geschrieben und von Stephane Roux, Elliot Fernandez, Moritat, Flaviano gezeichnet. Die US-amerikanische Comickünstlerin Amanda Conner begann ihre Comickarriere mit ihren Arbeiten an Marvels Comicserie Barbie und war zuletzt für verschiedene DC-Serien tätig. Ihr Ehemann Jimmy Palmiotti hat bereits für zahlreiche DC Comics Serien gearbeitet, hat aber auch mit Justin Gray die Story für das Beat’em up Game Injustice geschrieben. Der französische Comickünstler Stéphane Roux hat vor allem für Marvel Comics, DC Comics and Semic Comics gearbeitet und wurde für seine Arbeiten für die Serien Witchblade und Zatanna und für seine zahlreichen Cover bekannt.

Harley Quinn/Power Girl ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Mini-Serie von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 19. April 2016.
79% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
schräge und witzige Story
skurrile Harley mit schrägen Vorlieben
rechtschaffene Power Girl gut besetzt
kein üblicher Superheldencomic
Negatives
manchmal wird der Humor recht zotig
ungleiche Freundschaft nicht thematisiert

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.