Harley Quinn #2

| 19. März 2015 | 0 Comments

Harley Quinn #2 setzt die rotzfrechen Abenteuer der verrückten und quirligen Harley Quinn, von Amanda Conner und Jimmy Palmiotti erdacht und mit Zeichnungen von Chad Hardin und bei Heft #4 von Stephane Roux versehen, fort. Mit dabei ist wieder ihre alte Freundin Poison Ivy aus gemeinsamen Tagen von Birds of Prey, welche aber nur ein wenig mehr Ordnung in den durchgeknallten Alltag des Ex-Liebeshörnchen vom Joker bringt.

Comic Cover

Harley Quinn #2, Rechte bei Panini Comics

Harley Quinn #2 besticht dadurch, dass es die durchgeknallteste Comicserie innerhalb des DC Comic Universums derzeit ist. Die Geschichte um den alten Cyborg ist auch wirklich schreiend komisch gelungen. Aber auch ein gut gemeinter Rat an die Familie geht bei Harley ziemlich schief und ist dabei grausam-komisch geraten. Auch geht die erste Storyline mit dem Geheimnis um das Kopfgeld auf Harley Quinn zu Ende.

Harley Quinn #2 (Harley Quinn #4 – #7) erzählt die Geschichte der verrückten Ex-Freundin des Jokers, welche sich auf Coney Island ein neues Leben, nach ihrer Liebelei mit dem Clown des Verbrechens, aufgebaut hat. Allerdings wird die Läuterung der Clownprinzessin dadurch erschwert, dass ihre Mitmenschen total verkorkst sind und ihr ein paar Killer nach dem Leben trachten. Gut, dass sie sich auf Poison Ivy und einen Cyborg aus dem Altenheim verlassen kann.

Harley Quinn zählt zu den wenigen Comiccharakteren aus dem DC Universum, welche zuerst für eine Batman-Zeichentrickserie geschaffen wurden und erst nachträglich in die Comicwelt übernommen wurden. Geschaffen wurde Harley Quinn für die Batman-Zeichentrickserie von Paul Dini und Bruce Timm und sie trat das erste Mal in der Episode # 22 “Joker’s Favor” im September 1992 auf. Ihren ersten Auftritt im Comic Universum hatte sie in der Batman Story “Almost Got ‘Im one shot” vom April 1993.

Harley Quinn #2 wird von Amanda Conner und Jimmy Palmiotti geschrieben und von Chad Hardin gezeichnet. Die US-amerikanische Comickünstlerin Amanda Conner begann ihre Comickarriere mit ihren Arbeiten an Marvels Comicserie Barbie und war zuletzt für verschiedene DC Serien wie Supergirl, Justice League und The Movement tätig. Gemeinsam mit dem kanadischen Comiczeichner und -autor Darwyn Cooke hat sie an Before Watchmen – Minutemen gearbeitet. Ihr Ehemann Jimmy Palmiotti hat bereits für zahlreiche DC Comic Serien gearbeitet, derzeit ist er auch Co-Autor der Serie Batwing. Er hat aber auch mit Justin Gray die Story für das Beat ’em up Game Injustice geschrieben. Der US-amerikanische Comiczeichner Chad Hardin hat schon für zahlreiche Comicserien von DC Comics, zuletzt für die US-Serie Demon Knights, welche ebenfalls bei Panini Comics erschien, gearbeitet.

Harley Quinn #2 ist ein Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Harley Quinn von DC Comics. Der Comic Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 13. Jänner 2015.
85% von 100%
WeltenraumWertung
Positives

abgedrehte, anarchistische Geschichte
skurrile Figuren mit schrägen Vorlieben
kein üblicher Superheldencomic

Negatives

sehr slapstickartiger Humor
manchesmal wird es recht tief

Tags: , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.