Hard Sun – Staffel 1

| 8. Mai 2018 | 0 Comments

Hard Sun – Staffel 1 nach einer Idee von Neil Cross ist eine britisch-US-amerikanische Thriller-Drama-TV-Serie der BBC One und der Videoplattform Hulu aus dem Jahr 2017. Ein geheimnisvoller USB Stick mit Daten über das bevorstehende Ende der Welt wird zum Damoklesschwert zweier Polizisten, die dadurch auf die Abschussliste des MI-5 geraten. Es beginnt ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel.

Hard Sun - Staffel 1, Rechte bei polyband

Hard Sun – Staffel 1, Rechte bei polyband

Hard Sun – Staffel 1 legt ein hohes Tempo vor und man kommt gar nicht dazu einiges in Frage zu stellen. Auch wenn die 2. Folge ein kleiner Durchhänger ist, geht es mit Folge 3 so richtig los, während man in der ersten Folge auf die Serie eingestimmt wird. Spannend wird es dadurch, dass DCI Hicks und DI Renko, welche beide nicht ganz überzeugend dargestellt werden, gezwungenermaßen zusammenarbeiten und sich aus berechtigten Gründen gegenseitig misstrauen. Es kommt durchaus immer wieder zu überraschenden Wendungen und Neil Cross, der das Drehbuch verfasst hat, versucht erfolgreich einige der üblichen Klischees zu vermeiden.

Die Datei selbst bleibt zu sehr ein MacGuffin, denn der Fokus wird teilweise auf die Ereignisse, welche der bevorstehende Weltuntergang hervorrufen würde, gelegt. Zusätzlich geht es darum Fälle aufzulösen, denn vor allem labile Gemüter verfallen in einen Todesrausch, als Teile der Datei bekannt werden. Gleichzeitig wird das Katz-und-Maus-Spiel mit dem MI-5 in den Mittelpunkt gerückt.

Hard Sun – Staffel 1 handelt von den beiden Londoner Polizisten Charlie Hicks (Jim Sturgess) und Elaine Renko (Agyness Deyn), welche bei den Ermittlungen eines Mordes zufällig an einen USB-Stick mit geheimen Dokumenten gelangen und alsdann vom MI-5 gejagt werden. Denn die Dateien haben einen äußerst brisanten Inhalt. Den Unterlagen zufolge hat die Menschheit noch fünf Jahre, bis ein Ereignis mit Codenamen „Hard Sun“ die Erde unbewohnbar macht.

Es ist eine schreckliche Wahrheit, die der Geheimdienst aus Sorge vor Chaos und Anarchie der Bevölkerung vorenthalten will. MI-5-Agentin Grace Morrigan (Nikki Amuka-Bird) heftet sich an die Fersen der beiden Ermittler, um den USB-Stick wieder an sich zu bringen und jeden zu töten, der den Inhalt kennt. So beginnt eine Jagd auf Leben und Tod, in der Grace sämtliche Register ihres Könnens zieht, um ihr Ziel zu erreichen.

Der britische Drehbuchautor Neil Cross, geboren 1969 in Bristol, England wurde für verschiedene Drehbücher englischer TV-Serien ausgezeichnet. Vor allem für die Erfolgsserie Luthor, oder für sein Buch Always the Sun wurde er bekannt. Außerdem hat er auch für die BBC Serie Doctor Who Drehbücher geschrieben.

Hard Sun – Staffel 1 wird mit einem guten und sehr atmosphärischen Bild im Format 16×9 (1,78:1) angeboten. Der saubere Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD 5.1 präsentiert. Als Bonusmaterial werden folgende Extras geboten:

  • Deleted Scene
  • Featurette mit Neil Cross
Hard Sun – Staffel 1 (Hard Sun) von polyband erscheint mit FSK 16 am 24. April 2018 auf DVD. Wir haben sie auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine spannende Ausgangssituation
Drehbuchautor Neil Cross vermeidet Klischees
es gibt einige überraschende Wendungen
das Katz-und-Maus-Spiel mit dem MI-5 steht im Fokus
Negatives
die Darsteller überzeugen nicht zur Gänze
die Datei selbst bleibt zu vage

Tags: , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen