Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch

| 25. April 2018 | 0 Comments

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch von Robert Venditti erzählt von den ersten Bewährungsproben, welche die neue Gemeinschaft zwischen dem Green Lantern Corps und dem Yellow Lantern Corps gegenüberstehen. Können John Stewart und Soranik Sinestro das neu gebildete Corps zusammenhalten?

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch, Rechte bei Panini Comics

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch, Rechte bei Panini Comics

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch beinhaltet die beide mehrteilige Storys Das Prisma der Zeit und Der Bruch, welche beide in dem Comicsammelband abgeschlossen werden. Beide Geschichte werden von vielen Actionszenen dominiert. Sie sind aber auch ernster als die letzten Storys. Witzig ist aber, dass ausgerechnet Guy und Arkillo die Stimme der Vernunft sind. Generell sind die Emotionen recht hoch, wobei der Fokus sicher auf den Spannungen zwischen den beiden Teams liegt. Dafür steckt es Kyle überraschend gut weg, dass er nicht mehr die White Lantern ist. Es war wohl eine zu große Bürde für ihn.

Während es in der zweiten Story zu einer großen Herausforderung und zur größten Bewährungsprobe kommt, steht in der ersten Story ein Zeitreisender im Mittelpunkt. Gut gefallen hat mir, dass Robert Venditti die Ereignisse der Zukunft vorwegnimmt und eintreten lässt, auch wenn alle Beteiligten genau das verhindern wollen. Oft wirken solche Storys recht konstruiert, aber hier geht sie auf. Schade ist nur, dass der Schurke im Hintegrund, zumindest was wir bisher wissen, trotz seines Hintergrunds recht farblos bleibt. Seine wahre Motivation bleibt mir zu vage und willkürlich. Dabei hätte diese Story durchaus großes Potential und ich hoffe Robert Venditti greift das später noch einmal erneut auf.

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch (Hal Jordan and the Green Lantern Corps #18-#25) handelt von dem zeitreisenden Rip Hunter, welcher dem Green Lantern Corps eine unheilvolle Warnung überbringt, doch die Gefahr aus der Zukunft ist nicht mehr aufzuhalten! Nun steht das Schicksal des Bündnisses zwischen Green und Yellow Lanterns auf dem Spiel und eine überraschende Enthüllung hebt Kyle Rayners Welt aus den Fugen. Der Comicsammelband wurde von Robert Venditti geschrieben und von Dexter Vines, V Ken Marion, Jordi Tarragona, Rafa Sandoval, Ethan Van Sciver gezeichnet.

Arkillo, ein Superschurke und Mitglied des Yellow Lantern Corps, wurde von Geoff Johns, Ivan Reis und Ethan Van Sciver erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Green Lantern #10 vom Mai 2006. Er stellt sozusagen den Gegenentwurf der grünen Laterne Kilowog, aus dessen Sektor er auch stammt, dar und zählt zu den stärksten und gefürchtetsten Ringträgern des Sinestro Corps. Ironischerweise entwickelt sich ausgerechnet mit Guy Gardner eine Freundschaft.

Zeichnerisch ist der Comic recht gut gelungen, auch wenn immer wieder andere Zeichner am Werk waren. Man hat sich doch um einen einheitlichen Stil bemüht, wobei die Qualität ein wenig schwankt. Die erste Hälfte und das Ende gefallen mir sehr gut. Die Stimmung wirkt rauh, die Gesichter zum Teil voller Emotion, die aber nicht übertrieben wirkt.

Der US-amerikanische Comicbuchautor Robert Venditti wurde bekannt für sein Comic The Surrogates, welches mit Bruce Willis in der Hauptrolle verfilmt wurde und für die Graphic Novel The Homeland Directive. Außerdem hat Venditti bei DC Comics u.a. für The New 52 an den Comic Serien Green Lantern, Flash und Demon Knights geschrieben. Wie schon bei der Green Lantern Serie während The New 52 ist er auch bei DC Rebirth der Stammautor der Abenteuer der grünen Wächter des Universums.

Der Spanier Rafa Sandoval, welcher bereits für Marvel und DC Comics gearbeitet hat, wurde für seine Arbeiten an Catwoman und für die Graphic Novel Die Kinder des Prometheus bekannt. Derzeit arbeitet er für DC Comics an der Serie Hal Jordan und das Green Lantern Corps. Schon bei der DC Comics Serie Catwoman hat er mit dem spanischen Zeichner Jordi Tarragona zusammengearbeitet.

Hal Jordan und das Green Lantern Corps #5: Der Bruch ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Hal Jordan and the Green Lantern Corps von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 20. März 2018.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Spannungen zwischen Yellow und Green Lantern Corps
es werden zwei Storys mit Emotion erzählt
das Zeitreiseabenteuer wird gut aufgelöst
zeichnerisch durchaus gut und sehnswert
Negatives
der Bösewicht der ersten Story bleibt recht farblos
Kyle Rayner hätte nur ein Wort sagen müssen

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.