Green Lantern: Futures End Special #1

| 26. Juni 2015 | 0 Comments

Green Lantern: Futures End Special #1 ist ein Sonderheft von Panini Comics zum großen DC Comics Event Futures End, das nichts anderes als das Ende aller Superhelden verheißt. Jede aktuelle DC Comics Serie hat ein Sonderheft erhalten, im vorliegenden Sonderheft finden sich die Abenteuer der Grünen Lanterne Hal Jordan und der Grünen Lanterne John Stewart. Und für beide enden die Abenteuer mit lebensverändernden Ereignissen.

Comic Cover

Green Lantern: Futures End Special #1, Rechte bei Panini Comics

Green Lantern: Futures End Special #1 zeigt welche Veränderungen bevorstehen oder bevorstehen könnten, da man hoffen kann dass die Zukunft der beiden Grünen Lanternen in fünf Jahren anders, nicht so schrecklich tragisch aussieht. Auch wenn die beiden Geschichte aus ihrer reguläre Serie enthoben sind, ist es vor allem bei der ersten Story zum leichten Verständnis besser wenn man die Story um Relic bereits kennt. Die zweite Story um John Stewarts ist schwächer da vor allem die Handlungen von Indigo-1 selbsterfüllend sind und nicht ganz logisch.

Green Lantern: Futures End Special #1 (Green Lantern Futures End #1, Green Lantern Corps Futures End #1) zeigt dass sich der DC-Mega-Event „Futures End“ nicht nur auf die Erde beschränkt, sondern auch den Rest des neuen DC-Universums – und ebenso das Green Lantern Corps erfasst! Fünf Jahre in der Zukunft sucht eine fürchterliche Bedrohung das Universum heim und Hal Jordan ist gezwungen sich Verbündete zu suchen: seinen Vater Martin Jordan und Relic?! Derweil begibt sich John Stewart mutwillig auf eine Selbstmordmission nach der anderen, um einen neuen Kraftring und möglicherweise eine neue Bestimmung zu finden!

Green Lantern: Futures End Special #1 wurde von Van Jensen und Robert Venditti geschrieben und von Igor Lima, Martin Coccolo, Aaron Lopresti gezeichnet. Der US-amerikanische Comicbuchautor Robert Venditti wurde bekannt für sein Comic The Surrogates, welches mit Bruce Willis in der Hauptrolle verfilmt wurde und er hat bei DC Comics für The New 52 an den Comic Serien Green Lantern und Demon Knights, sowie gemeinsam mit Van Jensen auch an Flash geschrieben. Der US-amerikanische Comicbuchautor Van Jensen hat mit Robert Venditti bereits an der DC Comic Serie Green Lantern Corps zusammengearbeitet, bekannt wurde er selbst mit der Comic Serie Pinocchio und Vampire Slayer. Igor Lima ist ein Newcomer, welcher für DC Comics an verschiedenen Sonderheften des Futures End Mega Event gearbeitet hat. Der aus Uruguay stammende Martin Coccolo hat seine Karriere als Künstler für Magic the Gathering Card Game begonnen und für DC Comics einige Hefte der verschiedene Green Lantern Serien gezeichnet. Der amerikanische Comickünstler Aaron Lopresti hat bereits für Marvel Comics, DC Comics und Image Comics gearbeitet, zu seinen herausragensten Arbeiten gehören die Serie Captain Marvel und Wonder Woman.

Wer sich ein umfangreiches Bild über den großen Comic Event Futures End: Das Ende aller Zeiten machen möchte kann das hier tun.

Futures End ist ein großer Mega-Event bei DC Comics, welcher fast ein ganzes Jahr dauerte und das Universum von DC Comics nachhaltig veränderte. 35 Jahre in der Zukunft des DC Universums ist das Ende aller Superhelden gekommen. Um dies zu verhindern reist der Batman der Zukunft in seine Vergangenheit und landet 5 Jahre in unserer Zukunft und versucht die Apokalypse zu verhindern.

Die Grüne Lanterne Hal Jordan wurde vom Comicautor John Broome und dem Zeichner Gil Kane erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Showcase #22 October 1959. Er war dabei der zweite Träger dieses Namens und zählt zu den beliebtesten Superhelden im DC Universum. Er hat dabei zahlreiche Veränderungen durchgemacht und wurde sogar zum Superschurken Parallax.

Die Grüne Lantner John Steward wurde als Ersatz für Hal Jordan im Green Lantner Corps auserwählt und hatte seinen ersten Auftritt Green Lantern vol. 2, #87 Dezember 1971. Der erste afroamerikanische Superheld wurde von Dennis O’Neil und Neal Adams erschaffen.

Green Lantern: Futures End Special #1 ist ein Comicheft der deutschsprachigen Ausgaben der Sonderhefte zum DC Comics Megaevent Futures End. Das Comicheft wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 26. Mai 2015.
79% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives

große Veränderungen in der Zukunft der beiden Green Lanterns
sehr spannende Cliffhanger mit der beide Stories enden
gut erzählte Stories von Van Jensen und Robert Venditti
emotionale Zeichnungen von Martin Coccolo und Aaron Lopresti

Negatives

die Fortsetzung der Ereignisse ist fraglich
John Stewart wirkt immer aufgelöst
Kenntnisse über Relic wären wünschenswert
die zweite Geschichte hat einige Logikfehler

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.