Gratis Comic Tag 2016

| 13. Mai 2016 | 0 Comments

Einmal im Jahr schlägt das Herz eines jeden Comicfans höher, am Gratis Comic Tag. Das ist beinahe so wie wenn Weihnachten, Ostern und der Geburtstag auf den selben Tag fallen. Heuer findet er am 14. Mai 2016 statt und zwar an rund 300 Locations in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort kann man dann gratis verschiedene Comics abstauben und an einigen Events teilnehmen.

Insgesamt gibt es heuer 34 Comics von 17 Verlagen und für viele Fans ist der Gratis Comic Tag ein wichtiges Fan-Ereignis. Einerseits kann man so neue Serien kennenlernen, auf die man vielleicht sonst nicht aufmerksam geworden wäre oder sich nicht von der Qualität hätte überzeugen lassen. Andererseits kann man auch leicht seine Sammlung erweitern. Einige Comichändler würde sich da wünschen man könnte mehr neue Comicleser ansprechen, Personen leicht zum Medium Comic führen, die bisher damit nichts am Hut hatten. Doch leider ist es für viele Comichändler mehre eine Aktion zur Stammkundenpflege und man sieht oft altbekannte Gesichter, denn die Aktion ist auch im 7. Jahr leider noch immer mehr ein Tipp für Insider als ein Event für das breite Publikum.

Werbeplakat - Gratis Comic Tag 2016, Rechte bei GCT / Verlag Schreiber&Leser

Gratis Comic Tag 2016, Rechte bei GCT / Verlag Schreiber&Leser

Auch das Team hinter dem Gratis Comic Tag steht auch im 7. Jahr vor der Herausforderung für den Tag zu werben und ihn bekannter zu machen. Der Gratis Comic Tag ist eine der größten Kooperationen der deutschen Buchbranche, im Grunde sind alle Comic Verlage dabei. Wenngleich auch nicht alle davon jedes Jahr mit einem oder mehre Comics vertreten sind, gilt der Gratis Comic Tag unter den Verlagen trotzdem als Erfolgsgeschichte. Die Verlage wollten damit einerseits das Medium Comics bekannter machen, andererseits dient der Tag als Support für den Fachhandel, der auch den Rest des Jahres die Comics der Verlage verkauft.

Dennoch führt kaum ein Weg für die Comicläden am Gratis Comic Tag vorbei, denn der Tag ist unter Comicfans so etabliert dass manche Comicläden fürchten Stammkunden zu verlieren wenn sie nicht dabei sind, andere Comicläden möchten dieses Tag explizit als Danke für die Treue ihrer Kunden verstanden wissen. Wiederum andere hoffen damit neue Leser zu erreichen, besonders existierende Kunden, die bisher aus anderen Gründen in den Laden kamen und durch den Gratis Comic Tag vielleicht auch zum Comicleser/zur Comicleserin werden. Für viele ist es aber auch ein bisschen Party und die Kunden werden mit Snacks verwöhnt und man nützt die Gelegenheit zum Plausch mit den Kunden, natürlich meist über Comics.

So vielfältige die Gründe für die Händler sind um dabei zu sein, so vielfältig sind auch die Gratis Comics selbst. Insgesamt wird eine Auflage von 400.000 Comics verschenkt, darunter Comic-Klassiker wie Lucky Luke, der heuer sein 70jähriges Jubiläum feiert, oder die klassischen Marvel & DC-Superhelden Comics, altbekannte Comics wie Garfield oder Donald Duck, aber auch literarische und zeitaktuelle Comics wie die poetischen Short-Stories von Jiro Taniguchi oder die israelische Tinder-Graphic-Novel „Love Addict“. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Zu den besonderen Highlights bei diesem Gratis Comic Tag zählt sicher:

– 70 Jahre LUCKY LUKE – 2016 wird der Mann, der schneller ziehen kann als sein Schatten, 70 Jahre alt. Egmont feiert den Geburtstag des Lonesome Cowboys mit verschieden Sonderausgaben und dem GCT-Heft am 14. Mai.

– Sequel zu FIGHT CLUB: Exklusiv in Comicform setzt US-Kulturautor Chuck Palahniuk seinen Roman FIGHT CLUB fort und lässt Tyler Durden wieder Chaos stiften.

Auch heuer bemüht man sich unter den Comics ein Drittel Publikumsrenner, ein Drittel Entdeckungen für Gelegenheitsleser und ein Drittel Independent-Hefte für Comic-Kenner zu haben. Es ist eine gelungene Mischung, wie ich finde und somit sollte für jeden etwas dabei sein. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit um einmal über den Tellerrand zu schauen.

In Österreich beteiligen sich unter anderem folgende Location am Gratis Comic Tag 2016:

  • Comics Hutterer in 1010 Wien
  • Morawa Wien in 1010 Wien
  • Collectors Corner in 1020 Wien
  • Comics Hutterer in 1030 Wien
  • Comic Treff Wien in 1060 Wien
  • Bilderbox Vienna in 1070 Wien
  • Bunbury’s Comics in 1070 Wien
  • Runch! Comics in 1070 Wien
  • Comic Galerie Polland in 1080 Wien
  • Comics Hutterer SCS in 2334 Vösendorf
  • Games Unlimited in 4600 Wels
  • Morawa Shopping Arena in 5020 Salzburg
  • 3 Comix „play your game“ in 5020 Salzburg
  • Bibliothek Liezen in 8940 Liezen

Neben den Comics die gratis verteilt werden planen die Comicländen unterschiedliche Aktivitäten. Das reicht von -10% auf Alles außer Buchpreisbindung bei Runch! Comics, bishin zu  Cosplayern, Gratis Kinoposter X-Men: Apocalypse und kleinen Snacks und Erfrischungen bei Collectors Corner und Comickünstlern zum Anfassen bei Bunbury’s Comics, wobei diese Liste nicht vollständig ist.

Bunbury’s Comics, ein neuer Wiener Comicladen, welcher erst am 02. Mai 2016 eröffnet hat, nutzt den Gratis Comic Tag um sich besonders ins Zeug zu legen. Zu Süßigkeiten, Getränken und Tee kann man die Comickünstlerin Nudlmonster aka Verena Loisel, Erschafferin des Comicprojekts treffen, mit dem Zatre-Europameister 2015 eine Runde Munchkin oder Zatre spielen, bei einem Gewinnspiel mitmachen wo man signierte Drucke von Nudlmonster gewinnen kann, oder mit seinem Nintendo DS bei einem Mario Kart-Tournament mitmachen und Preise gewinnen. Und man kann natürlich Bunbury persönlich treffen um an diesem Tag des Comic-Ausnahmezustands mit ihr fachzusimpeln, zu quatschen und, wie sie sagt, mit möglichst vielen Leuten viel Spaß zu haben.

Es wird also viel los sein in den Comicländen am 14. Mai 2016, daher sollte man am besten auf einen Sprung vorbeischauen und länger bleiben und wenn jeder von euch einen Noch-nicht-Comic-Leser mitbringt, macht ihr alle glücklich.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics, Events

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.