Gone Girl – Das perfekte Opfer

| 9. Februar 2015 | 0 Comments

Gone Girl – Das perfekte Opfer ist die Literaturverfilmung des Romans von Gillian Flynn unter der Regie von David Fincher, mit Ben Affleck und Rosamund Pike in den Hauptrollen. Nick Dunne (Ben Affleck) und Amy Dunne (Rosamund Pike) führen eine sehr glückliche Ehe, doch dann verschwindet Amy an ihrem fünften Hochzeitstag und bald beginnt man sich zu fragen was Nick mit ihrem Verschwinden zu tun hat.

Blu-ray Cover

Gone Girl – Das perfekte Opfer, Rechte bei Twentieth Century Fox Home Entertainment

Gone Girl – Das perfekte Opfer ist ein ungemein spannender Film, nicht nur dass man mitfiebert was Nick mit dem Verschwinden seiner Frau zu tun hat, geht der Film weit über diese Frage hinaus. Und David Fincher, dem Regisseur von Filmen wie Fight Club oder Sieben, gelingt es dabei mehrmals überraschende Wendungen in den Film einzubauen. Kein Wunder dass es dem Film gelang in die berühmte Top 250 Liste von IMDb.com zu kommen. Naturgemäß ist damit aber auch schwierig etwas über die Handlung zu erzählen, um nicht zu spoilern, aber man muss auch die wirklich starke Leistung der beiden Hauptdarsteller Ben Affleck und Rosamund Pike hervorheben. Am stärksten ist Davind Fincher wenn es darum geht einen Blick auf menschliche Abgründe zu werfen und er bricht wieder mit den gewohnte Strukturen des Zusehers. Damit gelingt es David Fincher mit Gone Girl einen der maßgeblichsten Thriller der letzten Jahre vorzulegen.

Gone Girl – Das perfekte Opfer ist kein einfach Thriller, sondern Regisseur David Fincher erstellt in seinem Film das Psychogramm einer Ehe auf. Wie gut kennt man den Menschen, den man liebt, wirklich? Diese Frage stellt sich Nick Dunne (Ben Affleck) an seinem fünften Hochzeitstag, dem Tag, an dem seine schöne Frau Amy (Rosamund Pike) spurlos verschwindet. Unter dem Druck der Polizei und des wachsenden Medienspektakels bröckelt Nicks Darstellung einer glücklichen Ehe. Durch seine Lügen, Täuschungen und sein merkwürdiges Verhalten stellt sich jeder bald dieselbe unheimliche Frage: Hat Nick Dunne seine Frau ermordet?

Gone Girl – Das perfekte Opfer wird mit einem hochauflösenden und wirklich perfekten Bild im Format 2.35:1 (16:9) geboten. Der zweitweise etwas beunruhigende Sound mit klarer Sprache wird auf Englisch in DTS-HD-Master Audio 7.1 und AD Dolby Digital 5.1, sowie auf Französisch und Deutsch in DTS 5.1 geboten, dadurch wirkt der englische Originalton etwas räumlicher. Unter den Extras finden sich Audiokommentare von David Fincher persönlich zur Entstehung des Films. Dass die Blu-ray nicht mehr an Extras zu bieten hat ist ein kleiner Wermutstropfen, soll aber die hohe Qualität des Films selbst nicht schmälern.

Gone Girl – Das perfekte Opfer von Twentieth Century Fox ist ab 22. Jänner 2015 mit FSK16 als DVD verfügbar. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • spannende, wendungsreiche Story
  • David Fincher spielt mit der Erwartungshaltung der Zuseher
  • gelungene Literaturverfilmung
  • sehr gute Hauptdarsteller
  • dramaturgisch gut aufgebaut

  • kaum Extras ist ein echtes Manko
  • die Musik wirkt fast zu bedrohlich

Rating
89%

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.