Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip

| 28. Juli 2016 | 0 Comments

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip von Joshua Williamson mit Zeichnungen von Goran Sudžuka, Vladimir Krstic Laci und Juan José Ryp ist der finale Comicsammelband in dem sich der Meisterverbrechers Jackson T. Winters ein weiteres Mal seinen Erzfeind Markus Schrecken stellen muss. Doch unklar ist wer von den beiden im großen Finale schlussendlich die Oberhand behalten wird.

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip, Rechte bei Panini Comics

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip, Rechte bei Panini Comics

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip ist ein gelunges Finale und ich muss zugeben dass ich Markus Schrecken für einen sehr gelungenen Charakter halte und es sehr schade fand als er bereits im ersten Band abgetreten ist. Die Zeichnungen sind düster ohne zu blutig oder brutal zu werden und geben der Geschichte die richtige Bühne. Interessant ist auch das mehrseitige Interview mit dem Comiczeichner Goran Sudžuka und die Entstehung einer Comicseite von der Erstskizze bis zum fertigen Blatt.

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip (Ghosted #16 – #20) ist der letzten Band dieser gespenstisch guten Horror-Mystery-Serie. Und im Finale bekommt es Meisterverbrecher Jackson T. Winters mit einem alten, längst totgeglaubten Gegner zu tun. Winters bleibt keine Wahl, er muss den einen, den letzten großen Coup seiner kriminellen Karriere einfädeln. Diesmal geht es um alles, nicht zuletzt sein eigenes Leben. Auch zeichnerisch ist der Abschlussband durchaus gelungen.

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip wurde von Joshua Williamson geschrieben und von Goran Sudžuka, Vladimir Krstic und Juan José Ryp gezeichnet. Joshua Williamson stammt aus Kalifornien und schreibt neben Comics auch Kinderbücher und hat für alle großen Comic Verlage gearbeitet. Bekannt wurde er durch seine Arbeiten an Captain Midnight für Dark Horse.

Der Comiczeichner Goran Sudžuka begann seine Arbeit für die Gespenster Geschichten Comicserie des deutschen Bastei Verlags, danach folgten Aufträge für verschiedenen Serien des Vertigo Sublabels von DC Comics. Aktuell arbeitet er für die DC Comic Serie “Wonder Woman” von Brian Azzarello. Der spanische Comiczeichner Juan José Ryp begann seine Karriere als Zeichner für erotische Comics, später hat er für verschiedene Serien von DC Comics gezeichnet.

Ghosted #4: Ein gespenstischer Trip , die deutschsprachige Ausgabe der US-Serie Ghosted von Image Comics erscheint auch in einer auf 222 Exemplare limitierten Hardcover Ausgabe am 25. Juni 2016 bei Panini Comics.
85% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Die Geschichte hat überraschende Wendungen
sehr informatives und interessantes Interview
Finale ist gelungen und spannend gemacht
Goran Sudžuka der beste Zeichner dieser Serie
Negatives
Figuren teilweise nicht so vielschichtig wie zuvor
Kurz vorm Höhepunkt einige Längen in der Story

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.