gamecity 2014

| 11. Oktober 2014 | 2 Comments

gamecity 2014 ist nicht nur die größte österreichische Veranstaltung für Videogames, sondern hat den schönsten Veranstaltungsort in ganz Europa – das Wiener Rathaus in seiner ganzen Pracht. Bei freiem Eintritt strömen von Freitag dem 10. Oktober bis Sonntag 12. Oktober 2014 Groß und Klein, Jung und Alt zum Gaming ins Rathaus. Das Event der Videogameszene sollte sich keiner entgehen lassen.

Ubi Dance

Impressionen von der gamecity 2014, Rechte bei gamecity

Was die gamecity 2014 auch in die Kategorie der großen Gamesevent erhebt sind nicht nur die 70.000 Besucher, welche an diesen drei Tagen ins Rathaus strömen, sondern auch dass alle nahmhaften Publisher und Videokonsolenhersteller vertreten sind. Allein ein Auszug aus der Ausstellerliste zeigt, welch hohen Stellenwert diese Veranstaltung hat.

  • Bandai Namco
  • Bethesda
  • Disney
  • Electronic Arts
  • Konami
  • LG
  • Microsoft Xbox
  • Nintendo
  • REDOX Game Labs
  • Sony PlayStation
  • SUBOTRON
  • Take Two
  • Ubisoft
  • Warner Bros
  • Zeppelin Studio
  • ….

Die Austeller haben nicht nur jede Menge an neuen Games mit im Gepäck, sondern auch einiges an Aktionen geplant. So ist für Unterhaltung und Spaß rund um die Uhr gesorgt. Rund um die Uhr ist ein gutes Stichwort. So gibt es heuer auch wieder die von Microsoft Xbox und Ubisoft organisierte Game City Community Night! Exklusive Community Zockerei in super-chilliger Atmosphäre, so nennt es subzee vom Xbox AT Team und das ganze findet am Freitag von 19:30 bis 22:30 statt. Für die Goldmitglieder gibt es traditionsgemäß auch wieder ein ganz besonderes Goodie, neben Schal, Gürtel und anderer Goodies aus den vorherigen Jahren, gibt es heuer ein Xbox Kapperl, nach Voranmeldung unter www.liveatgamecity.at abzuholen. Gemeinsam mit dem charmant, witzigen Jonaya stellt das Xbox.at Team die Blockbuster des Herbsts vor. So gibt es neben der prachtvollen HALO: The Master Chief Collection, welche man anspielen kann, natürlich auch erste Einblicke des sehnsüchtig erwarteten und ziemlich durchgeknallten Sunset Overdrive, aber auch andere Blockbuster wie das aktuelle Forza Horizon 2. Man kann zurecht sagen, noch nie hat der Master Chief sich in solchen prunkvollen Räumen präsentiert.

gamecity 2014

Impressionen von der gamecity 2014, Rechte bei gamecity

Auch im 8. Jahr ihres Bestehens gibt es für die gamecity einige Neuerungen. So wurde, angesicht der Tatsache dass man heuer mehr als 70.000 Besucher erwartet, die Ausstellungsfläche vergrößert und dem neuen Trend entsprechend gibt es heuer eine von FM4 gefeaturede Indieinsel mit 6 Gamesentwicklern aus Österreich. Allen voran als Vorreiter der österreichischen Indie Game Szene ist Zeppelin Studios, mit ihrem mehrfach prämierten Game Schein, dabei, welches man über Steam beziehen kann. Für Tiare Feuchtner von Zeppelin Studio ist die gamecity als größter Event in Österreich noch immer, trotz der internationalen Ausrichtung des Games, etwas ganz Besonderes und möchte auf diesen wertvollen Fankontakt niemals verzichten.

Auch Nintendo ist, wie in den letzten Jahren auf der gamecity, aber seit kurzem auch wieder vor Ort in Österreich, mit einer Niederlassung, vertreten. Mit im Gepack hat er nicht nur eine Menge an brandaktuellen WiiU und 3DS/2DS Games, sondern auch tolle Aktionen vor Ort, welche nur der Start von vielen weiteren Aktionen für die österreichischen Nintendo Spieler sein werden. Es gibt auch die ersten amiibo zu sehen, das sind kleine Figuren beliebter Nintendo-Helden, welche über eine NFC-Schnittstelle mit verschiedenen Spielen interagieren können. Man kann Super Smash Bros. für Wii U, das brandneue Hyrule Warriors, das im Zelda-Universum angesiedelt ist, und eine ganze Reihe von Games, die 2015 erscheinen, zum Beispiel Yoshi’s Woolly World, Captain Toad: Treasure Tracker, Mario Party 10, der nächste Kirby-Titel und vieles mehr ausprobieren. Neben Super Smash Bros.-Turnieren, einem Gewinnspiel bei dem man ein Mario Kart 8 Wii U Bundle gewinnen kann, bekommen vor allem Besitzer eines Nintendo 3DS, die am Ende die meisten Begegnungen mit den Mii, den virtuellen Abbildern anderer Spieler, vorweisen können, in die Möglichkeit als Preis ein Paket mit Nintendo 3DS-Titeln zu gewinnen und es gibt witzige Goodies für alle Cosplayer, die im Kostüm eines Nintendo-Helden am Stand erscheinen.

Mario

Impressionen von der gamecity 2014, Rechte bei gamecity

Neben Xbox Microsoft mit Thomas Morgenstern hat auch Sony PlayStation mit FC Red Bull Salzburg Kicker Alan einen prominenten Besucher. Auch die weiße PS4 hat ihren ersten großen Österreich-Auftritt. Gaming Fans haben sogar die Chance, eine weiße PS4 für zu Hause zu gewinnen. Neben LittleBigPlanet 3, und Unfinished Swan, bei dem man mit Farbklecksen um sich werfen kann, bei denen man sein kreatives Potenzial ausschöpft, gibt es auch Counterspy, wo es gilt in die Rolle eines Agenten zu schlüpfen und die Zerstörung des Mondes zu verhindern. Bei SingStar: Ultimate Party, können die Besucher ihr Gesangstalent beweisen. Freunde des simulierten Rennsports batteln sich im brandneu erschienenen Racing-Game DRIVECLUB auf der Rennstrecke um die besten Drifts, fahren packende Rennen, meistern spannende Team-Herausforderungen und messen sich auf dem DRIVECLUB Scoreboard mit den anderen Besuchern.

Für die älteren und hartgesottenen Besucher der Game City warten in den Back Rooms 18+ Highlights wie The Order: 1886 (PEGI 18), Bloodborne (PEGI 18), Until Dawn (PEGI 18) und Diablo (PEGI 18), die erst innerhalb des nächsten Jahres im Handel erhältlich sein werden. Damit kommen vor allem Fans der Horror-Games voll auf ihre Kosten: Sie können in The Order: 1886 im viktorianischen London gegen einen mächtigen und uralten Gegner in den Kampf ziehen, sich in Diablo auf einen Kreuzzug gegen den Tod begeben und sich dem entfesselten Bösen aussetzen, in die Gothic-Horror-Welt von Bloodborne eintauchen und in Until Dawn versuchen, einen Horrortrip in der Wildnis zu überleben. Neben den eigenen Titeln werden auch die Open-World-Ego-Shooter Destiny von Bungie Studios, sowie Ubisoft’s Far Cry 4 vertreten sein.

Ubisoft hat nicht nur eines der tollsten Ambiente zu bieten, bei Assassin’s Creed gibt es sogar eine Guillotine, um die Fans auf die beiden neuen Assassines Creed Highlight einzustimmen, während man die beiden Games selbst anspielen kann. Als besonderes Highlight kann man weltweit zum ersten Mal eine neue Gameplay-Demo des Third-Person-Shooters Tom Clancy’s The Division anspielen. Im Stile einer Rennwerkstatt wird das Autorennspiel The Crew präsentiert. Und in der Landschaft von Kyrat kann man das neue Far Cry 4 anspielen.

Far Cry 4

Impressionen von der gamecity 2014, Rechte bei gamecity

Bei Electronic Arts wird für die ganze Familie etwas geboten. Vom beliebten Lebenssimulationsspiel Die Sims 4, dem Sportspiel FIFA 15, bis hin zum Action-Titel Battlefield Hardline, das die Spieler virtuelle Auseinandersetzungen zwischen Cops und Gangstern hautnah erleben lässt und dem Rollenspiel Highlight Dragon Age: Inquisition, wird Spaß für Jung und Alt geboten.

Neben der gamecity findet zeitgleich auch die Vienna Games Conference FROG im Wiener Rathaus statt. Dieses Jahr wird im Besonderen der Dialog zwischen der Spieleforschung, dem Game Design und dem Publikum der Vienna Game City gesucht. Dabei werden zentrale Einsichten aus der Forschung und Spielentwicklung für BesucherInnen und für ein Fachpublikum übersetzt. Highlight der FROGPublic sind die Keynotes der beiden US-Spieleexperten Dr. Constance Steinkuehler und Dr. Kurt Squire. Dr. Steinkuehler ist Professorin für Erziehung und Game-Based Learning an der University of Wisconsin–Madison und war von 2011-2012 am Weißen Haus in Washington Expertin für Neue Medien und Spiele. Dr. Kurt Squire ist ebenfalls Professor an der University of Wisconsin–Madison und Direktor der Games, Learning & Society Initiative. Er ist Pionier der pädagogischen Spieleforscher und Autor des Buches „Video Games and Learning“.

Die gamecity 2014 sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, neben aktuellen und zukünftigen Games hat man selten die Möglichkeit so sehr mit seinem Lieblingspublisher auf Tuchfühlung zu gehen, Indie Games Entwickler hautnah zu erleben und einfach 3 Tage lang verdammt viel Spaß zu haben. Man sieht sich auf der gamescity.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Events, Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Find ich toll das wir so was in Wien haben, hat sogar mir gefallen

  2. Florian Letz Florian Letz sagt:

    Das war jetzt die zweite Veranstaltung in Österreich dieses Jahr zum Thema Videospiele von der ich im Nachhinein erfahren habe. Ich weiß zwar über unzählige Events und Messen in Amerika und England (und sogar vereinzelte in Asien) bescheid, aber irgendwie schaffen wir es hier nicht genug Werbung zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.