Game of Thrones – Episode 6

| 29. Dezember 2015 | 0 Comments

Ironrath ist in Gefahr, denn Lord Whitehill steht vor den Toren und scheint sich seines Sieges sicher zu sein. Es folgt ein letzter verzweifelter Kampf, in dem es darum geht zu sehen, ob Ironrath in den Händen der Forresters bleibt und wie viele der Familie überleben können. Spannend ist auch die Geschichte um Gared, der North Grove immer näher zu kommen scheint.

Game of Thrones - Episode 6 - Cover

Game of Thrones – Episode 6 – Cover, Rechte bei Telltale Games

Der letzte Teil der Game of Thrones Telltale Reihe, The Ice Dragon, ist der dramatische Höhepunkt rund um Familie Forrester aus Ironrath. Die Whitehills rücken bedrohlich näher und der letzte Kampf steht bevor. Doch auch in Königsmund spitzt sich die Lage zu und Mira findet sich in einer Klemme. Wird sie ihr Leben schützen, oder ihre Ideale? Unterdessen versucht Gared die Geheimnisse des mysteriösen North Grove zu entdecken. Es gibt auf jeden Fall einige wichtige Entscheidungen für den Spieler.

Die Geschichte beginnt gleich bei Gared, dessen Freund Cotter und Sylvi bereits die ersten weißen Wanderer gesehen haben. Sie suchen weiter fieberhaft nach der geheimnisvollen North Grove und das Ziel scheint endlich in Reichweite zu sein. Allerdings ist Cotter schwer verletzt und es wird schwer, sein Leben zu retten. Dann taucht ein riesiger Eisbär auf, der hinter ihnen her ist. Panisch können die drei flüchten und gelangen just an den Ort, den sie schon seit Tagen suchen, North Grove. Dort leben einige Menschen, weder Wildlinge, noch richtige Leute aus Westeros, eine geheime Gruppe, angeführt von einem interessanten Geschwisterpaar, Josera und Elsera Snow, Bastarde von Gregor Forrester, der sie auch hierher geschickt hat. Josera hat eine besondere Verbindung mit einem alten Bekannten von Gared, dem gefährlichen Eisbären namens Shadow, Elsera hingegen ist der Blutmagie mächtig. So konnten sie bisher überleben. Jetzt geht es darum zu entscheiden was mit Cotter passieren soll und ob sie sich in den Kampf um Ironrath einmischen, oder hier im hohen Norden beiben.

Game of Thrones - Episode 6 - Gared und der Eisbär Shadow

Game of Thrones – Episode 6 – Gared und der Eisbär Shadow, Rechte bei Telltale Games

Mira, die sich immer noch in Königsmund befindet, hat bei der Feier zu viel Aufmerksamkeit erregt und sich so den Unmut ihrer Herrin Margaery Tyrell zugezogen. Sie wird entlassen und muss nun selbst ihr Schicksal in die Hand nehmen und versuchen in Königsmund zu überleben. Als einzige Freunde scheinen Tom, der Kohlenjunge und Rickard Morgryn übergeblieben zu sein, doch zumindest einer von ihnen spielt ein falsches Spiel. So landet Mira in der Zelle und muss sich entscheiden, opfert sie einen ihrer Freunde, opfert sie sich, oder willigt sie in eine Hochzeit ein?

Auch in Ironrath spitzt sich die Situation zu. Einer der älteren Brüder kommt mir Verstärkung nach Ironrath, wohl wissend, dass Lord Whitehill und seine Leute nicht fern sind und demnächst folgen werden. So muss ein Plan geschmiedet werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, doch welche ist die erfolgversprechendste? Das wird sich wohl weisen, denn Lord Ludd Whitehill und sein verstümmelter, doch kampffähiger Sohn Gryff, sowie seine Tochter Gwyn stehen vor den Toren. Während Gwyn versucht womöglich doch noch eine friedliche Lösung zu finden, und sei es, dass sich die Forresters freiwillig unterwerfen, sind Lord Whitehill und Gryff bei weitem nicht abgeneigt das ganze blutig zu beenden. Sie haben die größere Armee und die bessere Unterstützung auf ihrer Seite und sind sich ihres Sieges schon ziemlich sicher. Doch auch die Forresters geben nicht so schnell auf und so kommt es zu einer finalen Schlacht, deren Ausgang das Schicksal der Forresters besiegelt. Wer wird überleben? Wer wird sterben? Was passiert mit Ironrath?

Game of Thrones - Episode 6 - Kampf um Ironrath

Game of Thrones – Episode 6 – Kampf um Ironrath, Rechte bei Telltale Games

Das Finale von der Game of Thrones Telltale Serie verspricht auf jeden Fall einiges an Spannung und man fiebert als Spieler mit, macht sich Sorgen um jeden seiner Charaktere, um die gesamte Forrester Familie. Jede Entscheidung scheint wichtig zu sein und manches Mal muss man sich quasi zwischen Pest und Cholera entscheiden. Es ist nicht einfach und teilweise ist es auch schwer zu erkennen, wozu die jeweilige Entscheidung führt. Ein wenig verwirrend war vor allem auch, dass die Texte nun plötzlich auf Deutsch sind, während die Stimmen weiterhin auf Englisch sprechen. Das ist ein wenig verwirrend. Leider ist es auch nicht möglich, den Text wieder auf Englisch umzustellen. Je nachdem, wie die Xbox eingestellt ist, gibt es eine automatische Sprachauswahl. Das ist ein wirkliches Manko des sechsten Teils. So ist es mir beim Testen auch passiert, dass ich eine Möglichkeit ausgewählt habe, die ich so nicht wollte, da der deutsche Text in dieser Situation nicht eindeutig war, zumindest durch den zuvor in Englisch abgehaltenen Dialog.

Klar, ist es durchaus für einige interessant die Deutschen Texte zu haben, allerdings wäre eine Auswahlmöglichkeit sicher die beste Option. Wenn man bereits alles in Englisch gespielt hat, ist diese Umstellung durchaus verwirrend.

Wunderschön ist jedoch die Szenerie der North Grove. Generell finde ich diesen Teil der Serie wirklich gut gelungen und interessant. Es gibt eine überraschende Wendung durch das Auftauchen der beiden Bastarde, die sehr interessante Charaktere sind. Auch Gareds Stellung in der Familie wird dadurch sicher höhergestellt, was irgendwie recht schön ist, hat man ihn doch seit der ersten Folge mittlerweile durchaus ins Herz geschlossen.

Miras Geschichte hingegen geht im letzten Teil ziemlich unter. Hier fehlt ein wenig Hintergrund, ein wenig Substanz. Auch dass anscheinend jegliche Bemühungen in die Probleme ihrer Familie einzugreifen scheitern, ist schade. Es wäre schon schön gewesen hier mehr Auswirkungen sehen zu können. Das Ende ist durchaus passend zu Game of Thrones.

Game of Thrones - Episode 6 - Mira in Gefangenheit

Game of Thrones – Episode 6 – Mira in Gefangenheit, Rechte bei Telltale Games

Die größte Story hat natürlich der Kampf um Ironrath. Hier spitzt sich alles zu und hier wird entschieden, wie es mit Haus Forrester nun weitergehen wird. Die Situation ist alles andere als einfach. Es gibt einige wichtige Entscheidungen zu treffen, die alle auch davon abhängen welcher der beiden Brüder, Rodrik oder Asher nach Ironrath kommt, um die Burg zu verteidigen. Dann geht es darum, gibt man einfach auf oder stellt man sich in einem aussichtslos zu scheinenden Kampf? Gelingt es einem, den Whitehills erheblichen Schaden zuzufügen? Wen der Familie kann man retten, wer wird Opfer der Whitehills? Kann die Burg gehalten werden, oder geht sie verloren?

Dementsprechend kann diese Folge auch durchaus frustrierend enden, was einerseits ein wenig schade ist, allerdings zum Thema rund um Game of Thrones sehr gut passt. Außerdem hat man ja die Möglichkeit, das Game nochmal zu spielen und andere Entscheidungen zu treffen. Das ist auf jeden Fall interessant, wenngleich man dann auch sieht, welche Entscheidungen überhaupt Auswirkungen haben und welche nicht. Denn es gibt auch einige Sachen, bei denen es eigentlich ziemlich egal ist, welche der Möglichkeiten mal wählt. Nicht alles ist schlussendlich spielrelevant.

Game of Thrones - Ironrath

Game of Thrones – Ironrath, Rechte bei Telltale Games

Die meisten Fragen, die in den vorigen Teilen aufgeworfen werden, können hier beantwortet werden und man erfährt durchaus interessante Details. Auch am Schluss gibt es ein paar Filmsequenzen, die zeigen, was mit den noch lebenden Charakteren passiert.

Die Zeit vergeht auf jeden Fall sehr schnell und man wundert sich, dass es so schnell aus ist, jedoch hat man dann doch bereits einige Zeit gespielt. Es passiert einfach so viel in der letzten Folge. Es ist ein durchaus gelungenes Finale.

Auch diese Episode ist wieder mit Pegi 18 eingestuft und man muss zuerst die vorigen Teile kaufen und spielen, um mit Episode sechs zu starten.

Game of Thrones – Episode 6, The Ice Dragon von Telltale Games haben wir auf der Xbox One getestet und der fünfte Teil des Games ist für Xbox One ab 17. November 2015 erhältlich.
87% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
würdiges Finale
schwierige Entscheidungen
wunderschöne Bilder, besonders North Grove
interessante Charakterentwicklung
passende Musik
Negatives
Story um Mira zu kurz
Folge hätte länger sein können
Sprache fix eingestellt

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 4, Xbox 360, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.