Game of Thrones – Episode 4

| 13. Juni 2015 | 0 Comments

Die Geschichte um Haus Forrester geht weiter. Gared hat Probleme an der Mauer und findet sich so bald nördlich von ihr wieder, wo es nicht minder gefährlich ist, Asher geht einen Handel mit Daenerys Targaryen ein und Rodrik versucht seine Liebe, seinen Bruder und sein Zuhause zu retten, während es scheint dass sich alle gegen ihn verschworen haben.

Game of Thrones - Episode 4 - Cover

Game of Thrones – Episode 4 – Cover, Rechte bei Telltale Games

Zunächst gibt es eine kurze Zusammenfassung was im vorigen Teil passiert ist, dann ist man gleich mitten im Geschehen des vierten Teils, der den Titel Sons of Winter trägt. Gared steht kurz davor von Frostfinger geköpft zu werden für den Mord an einem seiner Nachtwachen-Brüder, Britt, obwohl dieser ihn angegriffen hat und ermorden wollte. Finn steht Gared bei, doch das nützt nichts. So landet er in einer Zelle und wartet auf seine Hinrichtung. Doch zum Glück konnte er sich mit Cotter gut stellen, weshalb ihm dieser hilft. Gemeinsam mit Finn gehen sie in den Norden und machen sich auf die Suche nach North Grove, doch Cotter hat auch eigene Pläne.

Unterdessen ist Margaery Tyrell nicht gut auf Mira zu sprechen und möchte sie auch nirgends mehr dabei haben, weshalb Sera, das andere Dienstmädchen Mira helfen muss. Sie tut es, wenn auch mit Widerwillen und so kann Mira einige interessante Gespräche belauschen und intrigieren, wie es in Königsmund üblich ist. Doch es besteht die Gefahr, dass man auch über sie spricht, also sollte sie sehr vorsichtig vorgehen und sich genau überlegen mit wem sie spricht. Außerdem steht ihre Loyalität Sera gegenüber auf dem Prüfstand.

Game of Thrones - Episode 4 - Wildlinge

Game of Thrones – Episode 4 – Wildlinge, Rechte bei Telltale Games

In Ironrath widmet sich Rodrik Forrester seiner Genesung und er beginnt die ersten Probekämpfer mit seinem getreuen Heeresführer. Dann taucht überraschenderweise Elaena auf, die Frau, die ihre Verlobung gelöst hatte. Sie und ihr Bruder sind gekommen, um die Whitehills, allen voran Gryff auszuschalten. Dazu haben sie einige der besten Männer ihres Vaters mit. Dieser hat in einen Handel mit den Whitehills eingewilligt und nun soll Elaena Gryff heiraten, den sie für ein Ekel hält. Außerdem erfährt man, dass sie noch Gefühle für Rodrik hat und ihn gerne heiraten würde, doch gibt es momentan noch zu viele ungeklärte Fronten. Mit Gryff unter der Gewalt der Forresters begeben sie sich, nach einer Einladung, in die Burg Whitehill, wo Ludd mit ihnen sprechen möchte, um sie zu erpressen. Doch auch Rodrik hat einen Handel vorzuschlagen – einen Sohn für einen Sohn. Er möchte seinen Bruder zurück.

Game of Thrones - Episode 4 - Verhandlungen mit Lord Whitehill

Game of Thrones – Episode 4 – Verhandlungen mit Lord Whitehill, Rechte bei Telltale Games

Asher trifft in der Zwischenzeit auf Daenerys Targaryen, die ihn für einen Schwindler hält, der Geld von ihr möchte. Nachdem er gerne Krieger hätte, geht Asher einen Deal ein, der beinhaltet dass er und Beskha helfen, die Sklaven Meereens zu befreien, wobei es darum geht, dass sie sich selbst befreien können. Dabei lernt er ein Geheimnis aus Beskhas Vergangenheit kennen und warum sie Meereen so abgrundtief hasst. Doch womöglich bekommt Beskha durch diese Aufgabe auch, was sie sich schon lange gewünscht hat – Rache und Gerechtigkeit.

Game of Thrones - Episode 4 - Gespräch mit Daenerys Targaryen

Game of Thrones – Episode 4 – Gespräch mit Daenerys Targaryen, Rechte bei Telltale Games

Nicht nur die Serie und die Bücher werden immer komplexer, auch das Spiel hat es in sich. Man muss sich Entscheidungen der vorigen Teile merken und überlegen, wie die Charakter handeln könnten und welche Konsequenzen man daraus zu ziehen hat. So hat Asher die Möglichkeit für Beskha einzustehen, oder alles zu tun, um möglichst gut den Deal mit Daenerys Targaryen zu erfüllen, um so die erhofften Krieger zu bekommen. Doch ist es richtig seine Freundin, die ihm mehrfach das Leben gerettet hat, quasi zu verraten? Oder setzt man doch lieber das Leben der Familie aufs Spiel, die ihn eigentlich auch ins Exil geschickt hat?
Knifflig ist auch das Intrigenspiel in Kings Landing. Man spürt wahrlich, dass die Ohren der Menschen groß sind und dass es wohl schwer ist, ein Geheimnis für sich zu behalten und unbemerkt Informationen einzuholen. Man kann hier niemanden trauen und muss immer Angst haben, bei etwas erwischt zu werden oder belauscht zu werden.
Die vierte Folge ist wirklich sehr spannend und man möchte gerne wissen, wie es weitergeht. Doch dazu muss man sich noch eine Weile gedulden, denn der nächste Teil kommt erst.

Das Kampfsystem, das am Anfang sehr umständlich erschien wird nun auch immer geläufiger und es gelingt einem Kämpfe zu führen ohne allzu oft zu sterben. Teilweise funktionieren die Kämpfe wirklich flüssiger. Zum einen liegt das sicher daran, dass man sich an die Technik gewöhnt, allerdings gab es in vorigen Teilen aber auch schon kompliziertere und schnellere Tastenwechsel.
Die Musik ist gut und es herrscht wirkliches Game of Thrones Feeling, nur die Grafik wird nicht besser. Teilweise sprechen Charaktere ohne dass sich ihr Mund bewegt und, wie bereits geschrieben, gibt es einige Spiele, bei denen die Charaktere wesentlich detaillierter und facettenreicher modelliert wurden. Doch das ist angesichts der doch recht vielen positiven Punkte und auch des wirklich flüssigen Spielens ein kleiner, zu verschmerzender Punkt.

Auch diese Episode ist wieder mit Pegi 18 eingestuft und man muss zuerst die vorigen Teile kaufen und spielen, um mit Episode vier zu starten.

Game of Thrones, Episode 4, Sons of Winter von Telltale Games haben wir auf der Xbox One getestet und der vierte Teil des Games ist für Xbox One ab 26. Mai 2015 erhältlich.
87% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives

Story geht spannend weiter
Spannung wird weiter aufgebaut
richtiges Game of Thrones Feeling
Kämpfe laufen langsam flüssiger
Sound ist wirklich gut und nicht zu aufdringlich

Negatives

lange Wartezeiten zwischen den Teilen
Grafik könnte besser sein
wenig wirklich zu suchen und zu kombinieren

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 4, Xbox 360, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.