Fruit Ninja Kinect 2

| 6. April 2015 | 0 Comments

Zieh die Kingen und metzel die Früchte, aber Achtung, teil die deine Kraft gut ein, damit du auch den Schlussgranatapfel schnetzeln kannst. Dabei wird man von Fruit Ninjas angeleitet, um selbst auch zu einem zu werden. Natürlich kann man auch mit oder gegen Freunde spielen und es gibt jede Menge Fun.

Fruit Ninja Kinect 2 Cover

Fruit Ninja Kinect 2 Cover, Rechte bei Halfbrick und Xbox One

Das Konzept von Fruit Ninja ist nicht neu. Auch schon auf der Xbox 360, gab es das Kinect Game. Jetzt gibt es eine neue, überarbeitete Version, Fruit Ninja Kinect 2. Auch hier schwingt man wieder die Klingen, um möglichst viele Früchte zu zerteilen und dabei möglichst wenige Bomben zu erwischen. Bei der Kinect Version werden die Klingen mittels Händen dargestellt, was bei intensivem Spiel auch schon mal zu einem Muskelkater führen kann.
Dabei kann man bei diversen Fruit Ninjas Aufgaben erledigen. So gibt es Herausforderungen bei Katsuro, Mari, Han und Nobu, vier unerschrockenen und sehr unterschiedlichen Fruit Ninjas.
Sie lehren einen Shirken auszuweichen, Bambussamen zu zerstören, bevor sie alles bewuchern, etc.

Im Online-Leaderboard kann man sich mit der Welt vergleichen und schauen, wie gut man selbst als Fruit Ninja ist. Aber man kann auch lokal im Multiplayer Modus spielen, teilweise mit bis zu vier Spielern. Und es macht auch verdammt viel Spaß gemeinsam Früchte zu zerteilen, allerdings wird der Platz teilweise ganz schön eng und es muss damit gerechnet werden, dass man sich von Zeit zu Zeit gegenseitig unabsichtlich schlägt oder seine Hände gegeneinander schmeißt.

Je mehr man spielt, umso schwieriger werden die Aufgaben. Muss man es am Anfang z.B.schaffen bis zu den ersten 50 keine Bomben zu treffen, so gibt es schon recht schnell kniffligere Aufgaben, wie 30 Erdbeeren in einem Spiel zu zerschneiden oder genau 131 Punkte zu erreichen, oder nach Ablauf der Zeit noch eine Kombo hinzubekommen, mit den Früchten, die gerade noch auf dem Bildschirm sind. So bleibt das Game aber auch spannend und lustig, denn diese Herausforderungen spornen einen an noch weiterzumachen. Außerdem kann man unterschiedliche Gürtel erreichen und diverse Hintergründe, Umrisse und Klingen freischalten.
Auch die unterschiedlichen Modi helfen, das Spiel lustig und lange spielbar zu machen.

Im Downloadspiel sind als Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch und Japanisch verfügbar.

Das Spiel ist ein Spaß für die ganze Familie und es kann auch gut mal an einem regnerischen Nachmittag mit der ganzen Familie gespielt werden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden gerne vor dem Fernseher herumfuchtel, um zu versuchen möglichst viele Punkte zu erreichen. Es ist sehr kurzweilig und bietet wirklich Fun. Aber das ist auch das, worauf das Game sein Augenmerk legt. Die Figuren sind witzig und comichaft gezeichnet, genauso wie die Früchte. Allerdings ist die Frage wie lange das Game Spaß macht und wie lange es einen fesselnd, oder wann man die Herausforderungen als unschaffbar abhakt. Als Game für zwischendurch oder als Fun Game für eine kleinere Gruppe von Leuten ist es aber echt witzig.

Fruit Ninja Kinect 2 von Halfbrick ist seit 18.März 2015 für die Xbox One verfügbar. Das Game erfordert eine Kinect und ist ab ca. 3 Jahren geeignet.
76% von 100%
WeltenraumWertung
Positives

viel Fun allein & im Multiplayer
gute Bewegungserkennung mit Kinect
für jegliches Alter geeignet
macht Lust auf mehr
witzige Grafik

Negatives

nur kleine veränderungen im Gegensatz zum Vorgänger
schon nach 3 unzerteilten Früchten oder 1 Bombe aus
wenig Abwechslung in den Spielmodi
manche Herausforderungen schwierig

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, TopPost, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.