Flash #4

| 1. Oktober 2013 | 0 Comments

Der Angriff von Gorilla Grodd und seiner Armee auf Central City schafft zweifelhafte Verbündete. Flash und seine Erzfeinde, die Rogues müssen Seite an Seite kämpfen um die Stadt vor den intelligenten Affen zu retten. Ob das wohl gut geht oder nur noch zu mehr Chaos führen wird?

Flash bei Nullnummer

Flash #4, Rechte bei Panini Comics

Flash #4 entfaltet seine dynamische Geschichte in voller Geschwindigkeit. Die Erzählstränge über Gorilla Grodd, den Rouges, sowie der Speedforce werden zusammengeführt und die Handlung überschlägt sich. Es ist der wohl bisher spannendste und actionreichste Band der Comicreihe. Von der spannenden und überraschenden Handlung will ich nicht zu viel vorweg nehmen, aber Buccellato hat die Story im Griff und es kommt auf keiner Seite Langeweile auf. Aber noch werden nicht alle Fragen gelöst, das Geheimnis um Lisa, die Rouges, die Speedforce, Barrys Privatleben, ….. es gibt noch viele offenen Fragen welche in den nächsten Bänden gelösten werden.

Flash wurde ursprünglich von Gardner Fox und dem Zeichner Harry Lampert erfunden, damals trug Jay Garrick das Kostüm und hatte seinen ersten Auftritt in Flash Comics #1 (January 1940), seine Kräfte erhielt er bei einem Experiment mit schwerem Wasser. Nach dem Ende der Comicserie trat erstmals in Showcase #4 (Oct. 1956) Barry Allen als Flash in Erscheinung. Barry ist ein Forensiker und wurde durch einen Laborunfall in Flash verwandelt, erst später hatten die beiden gemeinsame Auftritte. Barry Allen hat im DC Universum wohl eine der wechselreichsten Geschichten hinter sich. Durch den Neustart bei The New 52 haben die Autoren bei DC vor allem sein Privatleben überarbeitet.

Flash #4 von Panini Comics beinhaltet die US Comics The Flash 13-17 sowie, als besonderes Schmankerl, die Ausgabe von The Flash 0 mit der Entstehungsgeschichte wie Barry Allen zum Flash wurde. Autor der Geschichten ist Brian Buccellato und die Zeichnungen stammen von Francis Manapul. Der Comickünstler mit philipinischen und kanadischen Wurzeln, der seine Karriere bei Top Cow begann, ist schon Geoff Johns bei seinem Flash Abenteuer zeichnerisch zur Seite gestanden. Bei der neuen Flash Serie ist Manapul nicht nur für die Zeichnungen verantwortlich sondern unterstützt Brian Buccellato auch als Co-Autor. Der New Yorker Brian Buccellato hat seine Comic-Karriere als Colorist am Marvel – DC Crossover Batman/Punisher begonnen, war bereits als Schauspieler tätig und lebt nun mit seinem Sohn als Autor der neuen Flash Serie in Los Angeles.

Flash #4 ist die deutschsprachige Ausgabe der US Serie Flash und wird von Panini Comic herausgebracht. Es erscheint am 20. August 2013

Bewertung

PositivesNegatives

  • Höhepunkt der bisherigen Flash Serie
  • inkl. Flash 0 mit Entstehungsgeschichte
  • die Rouges in Bestform
  • dynamischer Zeichenstil

  • viele Erzählstränge

Rating
78%

Tags: , , , , , , , ,

Category: Comics, TopPost

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.