Fishing Sim World

| 30. Oktober 2018 | 0 Comments

Ich stehe am Steg, das Boot liegt ganz in der Nähe. Soll ich es nehmen und hinausfahren, oder probiere ich mein Glück zuerst mal von hier? Das Wasser ist ruhig und die Sonne geht gerade auf. Es zieht mich einfach hinaus und so steige ich ins Boot und begebe mich in die Mitte des Gewässers. Es ist so schön ruhig hier, hier kann ich den Stress des Alltags vergessen. Jetzt noch die richtige Angel auswählen und auswerfen. Recht schnell beißt der erste Fisch an, ein tolles Exemplar.

Fishing Sim World - Cover

Fishing Sim World – Cover, Rechte bei Dovetail Games

Fishing Sim World ein sehr authentischer Angel-Simulator, der authentischste, den ich bisher gesehen habe. Das Wasser sieht wunderschön aus und die Fische ebenso. Man hat fast das Gefühl tatsächlich beim Angeln zu sein. Nur wenn man sich in der Umgebung umsieht, merkt man, dass das Rundherum um einen ziemlich leblos ist. Man hat sich ausschließlich auf die Gewässer und die Fische konzentriert. Dafür kann man Angeltouren auf der ganzen Welt erleben, von den großen Barsch-Seen der USA bis zum Gebirgssee in Österreich. Dabei wirkt das Aussehen ziemlich realistisch und man merkt einen Unterschied zwischen den unterschiedlichen Angelgebieten.

Das heißt natürlich auch, dass man lange Zeit einfach wartet bis ein Fisch anbeißt, doch wenn es soweit ist, muss man sehen, dass man den Fisch müde macht, ihn nicht mehr von der Angel lässt, um ihn schließlich aus dem Wasser zu holen, ihn zu halten, anzusehen, sowie seine Größe und sein Gewicht herauszufinden. Schließlich lässt man ihn wieder zurück ins Wasser. Insgesamt gibt es 18 verschiedene Gattungen, wobei die Fische der gleichen Gattung auch Unterschiede aufweisen.

Auch die Ausrüstung ist authentisch. Es gibt Marken wie Bass Cat Boats, Rat-L-Trap, Duckett Fishing und Korda. Je nach Erfahrung kann man unterschiedliche Setups wählen. An die Steuerung muss man sich sicher gewöhnen und ich denke nicht, dass sie für Angler intuitiv ist, aber mir gefällt die Rückmeldung des Controllers, wenn ein Fisch anbeißt oder man ihn an der Angel hat und die Mechanik dahinter soll, anderen Testern zufolge, recht realistisch sein. Ich selbst habe ein gutes Tutorial vermisst. Es gibt zwar ein paar Videos, aber das meiste lernt man durch ausprobieren. Man kann das Angeln nicht nur für sich genießen, sondern hat auch die Möglichkeit bei Liveturnieren gegen Teilnehmer aus aller Welt anzutreten. Man kann seine Fänge mit anderen vergleichen, versuchen seine Rekorde selbst zu überbieten und mit bis zu vier Spielern gleichzeitig im Mehrspieler-Modus spielen.

Für Angelfans und Simulationsfans ist dieses Game sicher sehr interessant. Tierfreunde werden schon beim Startbildschirm zurückschrecken, auf dem man den Fisch mit dem Haken im Maul sieht. Actionsfans hingegen werden sich ziemlich langweilen. Die Zielgruppe ist also relativ eng, doch diese weiß das Game sicher zu überzeugen. Es ist auch durchaus cool, dass man das Equipment gleich von Beginn an kaufen kann und nicht erst nach und nach alles freischalten muss.

Dovetail Games (DTG) ist ein Britischer Simulation-Games Entwickler und Publisher, der 2008 von Paul Jackson, Tim Gatland und Charlie McMicking gegründet wurde. Sie produzierten das RailWorks Franchiese, das nun Train Simulator genannt wird. 2014 brauchten sie den Fishing Simulator Euro Fishing heraus.

Fishing Sim World von Dovetail Games haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game ist seit 18. September 2018 für die Xbox One, PS4 und für den PC verfügbar.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
realistischer Angel-Simulator
viele unterschiedliche Fische
Ausrüstung von Anfang an kaufbar
unterschiedliche Setups möglich
Mechanik des Angels gut umgesetzt
Negatives
Steuerung ist ein bisschen umständlich
kein gutes Tutorial
nur für eine kleine Nische an Gamern interessant
für Nicht-Angler recht langweilig
Welt rundherum ist wenig belebt

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.