Fear Effect Sedna

| 20. Juni 2018 | 0 Comments

Ich bewege Hana und Rain durch den Laborkomplex. Nach den heftigen Kämpfen im oberen Bereich bin ich vorsichtiger geworden und lasse Hana und Rain sich gegenseitig Deckung geben, während ich mich langsam weiter bewege. Ich entdeckte die Feinde diesmal rechtzeitig und kann sie durch Hana offensiv angreifen, während ich mich mit Rain an sie ranschleiche und sie von hinten lautlos töte. Jetzt bin ich am letzten Tor, bei dem mich ein tödliches Rätsel erwartet. Wir haben es gespielt.

Fear Effect Sedna, Rechte bei Square Enix

Fear Effect Sedna, Rechte bei Square Enix

Fear Effect Sedna ist eine durchaus spannende Fortsetzung der Fear Effect Reihe, auch wenn sie vom Gameplay her anders gestaltet ist, als man es sich erwarten möchte. Die Story ist wie gewohnt sehr verwickelt und spannend, wobei man diesmal sehr viel auch über die Charaktere selbst erfährt, sodass es nicht notwendig ist, die beiden ersten Teile zu kennen. Die Story würde dadurch auch nicht viel einfacher zu durchschauen sein. Das taktische Gameplay in Echtzeit funktioniert, vor allem auch dank der Pausenfunktion und die Rätsel sind eine echte Herausforderung geworden.

Fear Effect Sedna handelt von einem brandneuen Abenteuer mit dem alten Team von Rain Qin, Hana Tsu Vachel, Deke und Royce Glas, welches man aus den beiden ersten Fear Effect Games kennt. Ein dritter Titel wurde, obgleich recht weit entwickelt, nie veröffentlicht. Mit Axel gibt es aber auch einen neuen spielbaren Charakter. Die Spur des Mysteriums führt das Team von Hongkong bis Grönland, durch die Mythologie der Inuit und es wird auch mit der Geisterwelt konfrontiert. Es geht um die Mythen der Inuit, erfüllt von der Macht der Elemente und der kalten See. Aber man erfährt auch mehr über die Vergangenheit der Charaktere von Fear Effect, während sie dieses neue Mysterium erforschen.

Fear Effect Sedna bietet zahlreiche Zwischensequenezen im Comicstil, welche die zum Teil recht verworrene Story erzählen. Das Game selbst wird größtenteils in einer isometrischen 3D-Ansicht dargestellt, die durchaus viele Details bietet, aber dennoch ein wenig verstaubt wirkt. Wenngleich der Kampf nicht so viele Raffinessen und Optionen bietet wie andere Games dieses Genres, ist er flüssig und durchaus spannend. Vor allem die Pausefunktion ist sehr hilfreich, um im Kampf nicht den Kopf und das Leben zu verlieren.

Und das Leben verliert man recht häufig. Wobei man die Kämpfe gegen die Gegner durchaus überlebt, zumindest dann, wenn man ein wenig umsichtig agiert. Dabei ist es gar nicht notwendig seine Umgebung in seine taktischen Überlegungen miteinzubeziehen, es genügt nur aufzupassen, nicht frontal in die Gegner reinzurennen. Die KI ist nämlich leider recht schwach.

Tödlich wird das Game vor allem durch seine sehr schwierigen Rätsel, die allzu oft einen letalen Ausgang haben und vom Gamer einiges an Geduld abverlangen. Hier sollte man keine geringe Frustrationsschwelle haben. Zum Glück sind die Speicherpunkte gut gesetzt, sodass man nicht allzu viel noch einmal spielen muss, wenn man stirbt. Schön ist auch, dass der Stresslevel der Charaktere beibehalten wurde, auch wenn er vor allem durch Verletzungen gespeist wird.

Fear Effect Sedna, ein taktisches Echtzeit Action Adventure im isometrischen Stil, wurde von Forever Entertainment und dem französischen Entwicklerstudio Sushee entwickelt und von Square Enix im Zuge seiner Square Enix Collective für Indie Games veröffentlicht. Der polnische Games Entwickler und Publisher Forever Entertainment wurde 2010 gegründet und hat seitdem bereits mehr als ein Dutzend Games, überwiegend für den Mobile-Bereich entwickelt, aber sie wollen sich verstärkt auch der Nintendo Switch zuwenden.

Enix wurde 1975 gegründet, übernahm im Jahr 2008 den Konkurrenten Square und firmt seitdem als Square Enix auf dem Markt. Dabei zählt der Publisher zu den ältesten Publishern von Videogames. Berühmt wurde er unter anderem durch seine Final Fantasy Reihe, aber auch zahlreiche J-RPGs werden von Square Enix veröffentlicht.

Fear Effect Sedna von Square Enix haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist am 6. März 2018 für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Windows PC erschienen.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine gute Fortsetzung der Reihe aus den 2000ern
die Speicherpunkte sind recht gut gesetzt
die Story der Charaktere selbst wird nett präsentiert
sehr hilfreiche Pausenfunktion
Negatives
die Story ist zu verworren und verwickelt
die Rätsel sind sehr schwierig und auch tödlich
das Game wirkt insgesamt etwas verstaubt
die KI der Gegener ist viel zu schwach

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.