Fable Anniversary

| 9. Februar 2014 | 0 Comments

Fable Anniversary bedeutet die Rückkehr nach Albion zu den Ursprüngen. Es ist der erste Teil der Serie, welcher nun erstmalig auf der Xbox 360 in frischer High-Definition-Grafik erscheint. Es ist ein Rollenspiel-Highlight von Entwicklerlegende Peter Molyneux und es ist nicht nur für Nostalgiker und Fans der Fable Reihe interessant.

Xbox 360 Cover

Fable Anniversary, Rechte bei Microsoft Studios

Fable Anniversary ist mehr als ein nostalgisches Eintauchen in eine der bezaubernsten RPG Welten, es ist der Beginn einer Reihe, welche die RPG Games nachhaltig beeinflusst hat. Besonders fein ist, dass der damalige DLC „Fable – The Lost Chapters“ direkt ins Hauptgame integriert wurde. Herausragendes Merkmal der Reihe ist dass jeder Tag seine Auswirkungen hat, bei Fable Anniversary kann sich der Spieler fast bei jeder Queste für die eine oder andere Seite entscheiden. Beschützt man jemanden vor den Räubern oder führt man sie an um zu stehlen, die Wahl trifft der Spieler. Man muß bedenken dass der Unterschied auf der guten Seite zu stehen oder seine böse Seite auszuleben damals mehr als nur innovativ war, auch heute hat es seinen Reiz nicht verloren und man muss genießen, wenn die Dorfbewohner vor einem kreischend flüchten, oder sich Frauen mit einem Hand zur Dramatik einem dunklen Charakter hingeben. Heute beeindruckt noch immer die große Vielfalt der Questmöglichkeiten und der Einfluss von guten und bösen Tat auf das Game.

Fable ist ein Rollenspiel aus dem Jahr 2004 des britischen Entwicklungsstudios Lionhead Studios welches zunächst exklusiv für die Xbox entwicket wurde. Die Lionhead Studios wurden im Jahre 1997 von Peter Molyneux nach dem er sein Entwicklerstudio Bullfrog Productions an Electronic Arts verkauft hatte, gegründet. Das erste Game ist das legendäre Black & White, danach folgte vorallem die Fable Reihe und seit 2006 gehören die Lionhead Studios zu Microsoft Studios.

Fable Anniversary handelt von der Geburt eines Helden, bishin zu seinem Ende, begleitet von Mitstreitern, zum Guten wie zum Bösen, ist alles möglich. Je nach dem Verhalten des Spielers verändert sich sein Charakter. Wer oft auf sein Schwert vertraut, erhält im Spielverlauf immer größere Muskeln. Setzt ein Spieler hingegen auf die Macht der Magie, konzentrieren sich seine Kräfte in den Fingerspitzen. Und wer sich ausschließlich in dunklen Ecken herumtreibt, dessen Haut bleicht mit der Zeit aus. Dem Spieler steht die offene Welt von Albion bereit für die unterschiedlichsten Abenteuer und er gestaltet das Leben seines Charakters nach seinen Vorstellungen, aber bedenke, jede Tat hat ihre Auswirkungen. Schade finde ich, dass man nach den Hauptquests zum Teil beträchtlich altert, dass die Umgebung selbst aber nicht Veränderungen unterworfen ist.

Zu Beginn durchlebt man im Dorf, als kleiner Junge, welcher mit seiner Schwester und seinen Eltern glücklich vor sich hinlebt, ein kleines Tutorial, doch dann wird das Dorf von Banditen überfallen. Sein Vater fällt im Kampf um seine Familie, seine Mutter und Schwester werden entführt. Daraufhin trifft der Junge im brennenden Dorf auf der Flucht einen Mann namens Maze, der ihn in die Heldengilde aufnimmt. So beginnt das Abenteuer um die Zukunft von Albion.

Fable Anniversary bietet eine gute Grafik, auch wenn man mehr aus der Xbox 360 herausholen kann, ist die aufpolierte Grafik aus Xbox Zeiten doch ziemlich zeitgemäß. Die Musik war nicht nur damals eines der Highlights des Games, auch heute noch ist man von den Klängen bezaubert, die wahres Kino-Feeling bieten. Kein Wunder, war doch niemand geringeres als Filmkomponist Danny Elfman daran beteiligt und die Musik trägt viel zur Atmosphäre des Games bei. Die Interaktionsmöglichkeiten mit den Bewohnern der Welt ist ungewöhnlich hoch, man kann sogar heiraten und Kinder bekommen.

Die Spielzeit umfasst ca. 15 bis 20 Stunden, je nach Verhalten des Spielers und wie intensiv er sich mit der Fantasywelt Albion beschäftigt. Die deutsche Synchronisation darf als wirklich sehr gelungen bezeichnet werden.

Fable Anniversary haben wir auf der Xbox 360 mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW gestestet und das Game von Microsoft Studios ist ab 07. Februar 2014 erhältilch.

Bewertung

PositivesNegatives

  • zahlreiche Quests und Nebenmissionen
  • sehr große Handlungsfreiheit
  • jede Tat hat Auswirkungen
  • spannende Story
  • veränderbarer Charakter

  • Grafik grad noch zeitgemäß
  • mit ca. 60 Jahren gehts zu Ende

Rating
77%

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.