Expand

| 13. Oktober 2017 | 0 Comments

Ich beobachte den Bildschirm und zähle mit, um den Rhythmus zu finden, um mein Quadrat durch das schwarz-weiße, sich bewegende Labyrinth zu steuern. Dabei muss ich auch darauf achten nicht die roten Ränder und Flächen zu berühren, denn das würde bedeuten, dass ich diesen Abschnitt von vorne beginnen muss. Doch es gelingt mir und das Labyrinth verändert sich erneut, es ist immer in Bewegung, so wie ich. Wir haben es gespielt.

Expand, Rechte bei Ukiyo Publishing

Expand, Rechte bei Ukiyo Publishing

Expand ist ein minimalistisches Indie Puzzle Game, bei dem es gilt ein Quadrat durch ein sich ständig veränderndes kreisförmiges Labyrinth zu steuern. Das ganze Game wurde auf die wichtigsten Bestandteile reduziert, einzig die Musik ist überdurchschnittlich gut und bietet ein Klangerlebnis, das die Grafik fast schon karikiert. Es kommt vor allem auf Timing und ein wenig auf den richtigen Rhythmus an, um sich durch das Labyrinth zu bewegen. Fast erwartet man auch noch eine Erzählstimme zu hören, welche eine Geschichte erzählt, oder das eigene Verhalten beurteilt.

Expand ist ein 2D-Indie-Game, in dem du ein rosafarbenes Quadrat durch ein kreisförmiges Labyrinth steuerst, das sich permanent um dich dreht, ausbreitet und erweitert. Navigiere durch eine Welt, die dich hochheben, aber auch fallenlassen kann. Dadurch bleibst du orientierungslos und fremd in deiner Umgebung. Expand ist auf fünf Ebenen angelegt und bietet dir ein atmosphärisches Erlebnis der Erkundung, Entdeckung und Introspektion. Dazu tragen das Gameplay und der fesselnde Soundtrack bei, die dich tief in die allegorischen Motive eintauchen lassen.

Expand hat viele Stellen, welche mit ein bisschen Geschick und Aufmerksamkeit gut zu bewältigen sind, aber es gibt immer wieder recht knifflige Stellen, bei denen man mehrere Versuche und Anläufe brauchen wird, um sie zu bewältigen. Das Game selbst bleibt aber immer recht fair und die Speicherpunkte sind sehr angenehm verteilt. Um das Game durchzuspielen wird man ca. 2 bis 3 Stunden dauern, je nachdem wie geschickt man ist. Somit eignet sich Expand gut für zwischendurch.

Expand hat ein recht simples Gameplay. Man steuert ein Quadrat mittels Stick durch ein kreisförmiges, sich dabei immer veränderndes Labyrinth und versucht den roten Flächen oder Linien zu entgehen, durch welche man nämlich auf einen automatischen Speicherpunkt zurückgesetzt wird. Wirklich beeindruckend ist die tolle Musik, die dem Game seine eigene Atmosphäre und auch seinen Rhythmus verleiht.

Expand, das Indie Puzzel Game, wurde von Chris Johnson und Chris Larkin entwickelt. Als Publisher fungiert Ukiyo Publishing. Der australische Game Designer Chris Johnson und der Komponist Chris Larkin haben sich 2011 auf der Anime and Video Game Convention kennengelernt und daraufhin begonnen gemeinsam an Expand zu arbeiten. Ukiyo Publishing ist ein in London ansässiger, noch recht junger britischer Publisher für Indie Games, welcher im Jahr 2017 gegründet wurde.

Expand von Ukiyo Publishing ist ab 3. Oktober 2017 für die PlayStation 4 und seit 30. September 2015 Microsoft Windows erhältlich. Wir haben das Game auf der PlayStation 4 mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
das minimalistisch Design überzeugt
der Soundtrack ist ein echtes Highlight
das Game ist knifflig, aber niemals unfair
sehr reduziertes Gameplay
Negatives
man wird fast zu selten wirklich gefordert
ein wenig mehr Abwechslung hätte gut getan
man vermisst fast ein wenig eine Erzählstimme

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 4

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig.

Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.