Europa Report

| 29. Oktober 2013 | 0 Comments

Europa Report ist kein Bericht über den Zustand der Europäischen Union, sondern ein Science Fiction Film von Sebastian Cordero über eine Expedition nach Europa, dem eisstarrenden Mond des Jupiters, um der Frage nachzugehen, Gibt es Leben im All? Schauen Sie es sich an und lesen Sie weiter!

DVD Cover

Europa Report, Rechte bei Ascot Elite

Europa Report ist wie eine Semi-Doku aufgebaut, entspricht dem Sub Genre des Found-Footages und gewinnt dadurch auch an Spannung, man ist gespannt zu erfahren was wirklich passiert ist auf dem Raumschiff Europa One und man erfährt viel über die Menschen, sowie ihre Motive sich dieser Expedition anzuschließen. In den verschiedenen Interviewszenen, aus Sicht der Bord- und Helmkameras der Europa One und der Astronauten, erfährt man viel darüber warum sie versuchen diese Grenze zu überschreiten, von ihren Wünsche, Hoffnungen und Ängsten. Es ist kein abgeklärter philosophischer Film oder ein zweitklassiker Science Fiction Film, sondern beleuchtet die Charakter der Menschen, die sich auf so eine Mission begeben. Aber dennoch, der Film weist einige, vor allem im letzten Drittel des Films, erzäherlische Schwächen auf. Besonders gefallen hat mir aber dass bei Europa Report seit langer Zeit erstmals wieder dem Wort Science eine Bedeutung zugemessen wird. Es geht dabei auch weniger um Aliens, sondern mehr um die Astronauten, die sich wagemutig auf dieses Abenteuer einlassen.

Europa Report handelt von sechs Menschen, die bei einer Weltraummission versuchen eine Antwort auf die Frage zu finden, ob es Leben im Weltall gibt. Ihr Ziel ist Europa, der eisstarrende Mond des Jupiters. Unter seiner Eisdecke wird ein bis zu 100 km tiefer Ozean vermutet. Wissenschaftler haben dort auch ungewöhnliche Wärmezonen entdeckt. Zwei Frauen und vier Männer sind bereit, in diese feindliche Welt vorzudringen, denn wo Wasser ist, könnte auch Leben existieren. Ihre Expedition führt sie mehrere 100 Millionen Kilometer weit ins Unbekannte. Als kurz vor dem Ziel der Funkkontakt zur Erde abreißt, ist das kleine Team ganz auf sich allein gestellt. Ein Staubkorn in der unendlichen Tiefe des Alls… Was ist mit Raumschiff Europa One passiert?

Europa Report ist technisch einwandfrei und bietet eine gute Bild- und Tonqualität mit einem soliden 16:9 Vollbild. Der Ton erfolgt auf Deutsch (Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1). Unter den Extras findet man interessantes Material wie eine alternative Covergalerie, ein Making of „Visual Effects“, Filmszenen/Hinter den Kulissen, Fakten & Informationen „Jupitermonde“, u.a.

Europa Report von Ascot Elite Home Entertainment ist ab 22. Oktober 2013 mit FSK 12 auf DVD, blu-ray und blu-ray 3D erhältlich.

Bewertung

PositivesNegatives

  • Science erhält eine Bedeutung
  • interessanter Found-Footage Ansatz

  • erzählerische Schwächen
  • völlig unnötig in 3D

Rating
72%

Tags: , , , , ,

Category: Filme, TopPost

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.