Ein irischer Dorfpolizist

| 28. Januar 2018 | 0 Comments

Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton ist der Debütroman des irischen Schauspielers, Comedian und Fernsehmoderators Graham Norton. Er erzählt dabei die Geschichte von Sergeant Patrick James Collins, von allen nur PJ genannt. Graham Norton bettet eine berührende Geschichte über Liebe, Geheimnis und Verlust, mit einem dunklen Grundton, leisem Humor und einer großen Liebe zu allen Figuren, in einen spannenden Kriminalfall.

Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton, Rechte bei Kindler

Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton, Rechte bei Kindler

Ein irischer Dorfpolizist lebt von seiner sympathischen und leicht tollpatschigen Hauptfigur. Dabei darf man PJ nicht als Idioten betrachten, denn er ist sich seiner Tollpatschigkeit durchaus bewusst, bemüht sich und ist auch nicht auf den Kopf gefallen, aber er hatte bisher noch nie die Gelegenheit zu zeigen was in ihm steckt. Jetzt wird er gefordert und es wird sich zeigen, ob er überfordert ist, oder ob er dieser Herausforderung gewachsen ist.

PJ ist menschlich und auch die anderen Figuren, obgleich alle ihre Schrullen haben und auch ihr Packerl durchs Leben geschultert bekommen haben, werden sehr nahe am Leben gezeigt. Das Buch ist auch dadurch sehr fesselnd geworden und der Kriminalfall gerät dabei öfters in den Hintergrund, bis er dann plötzlich überraschend wieder nach oben kommt und für alle wieder zum Thema wird. Für den Laien, wie mich, ist der Handlungsort nicht unbedingt als Irland erkennbar, was aber der Qualität dem Buch keinen Abbruch tut.

Ein irischer Dorfpolizist handelt von Sergeant PJ Collins, welcher nicht dick ist, sondern einfach nur fett. PJ gerät schnell ins schwitzen und kommt schnell aus der Puste, doch er hat in dem verschlafenen Kaff Duneen normalerweise auch nicht viel zu tun. Auch mit einer wilden Verfolgungsjagd ist eigentlich nicht zu rechnen. Dafür kümmert sich seine Haushälterin Mrs. Meany um sein leibliches Wohl. Das ruhige, beschauliche Leben ändert sich, als bei Schachtarbeiten menschliche Überreste gefunden werden.

Im Dorf ahnen alle gleich wessen Knochen das sein müssen, nämlich die von Tommy Burke. Er ist vor zwanzig Jahren verschwunden, genau an dem Tag, an dem sich seine Verlobte und seine Geliebte auf dem Marktplatz prügelten. PJ geht daran die Frauen zu befragen. Beide sind immer noch unglücklich und fühlen ungeliebt und der sympathische Polizist begeht beim Umgang mit den beiden einige schwer verzeihliche Fehler. Das ist nicht gut, denn der aus Cork angereiste Kriminalkommissar hält den Dorfsheriff sowieso für eine Niete. Doch er irrt sich.

Der Ire Graham Norton ist Comedian, Schauspieler und Talkmaster und eine der bekanntesten Persönlichkeiten der englischsprachigen Fernsehwelt. Der Sohn einer protestantischen Familie wurde in Clondalkin, einem Vorort von Dublin geboren, aufgewachsen ist er aber im County Cork, im Süden Irlands. Sein Debütroman „Ein irischer Dorfpolizist“ überrascht durch seine Wärme und avancierte in Irland und Großbritannien zum Bestseller. Da Buch wurde mit dem Irish Book Award 2016 ausgezeichnet, außerdem ist eine Fernsehserie nach diesem Buch geplant.

Der Kindler Verlag wurde 1945 von Helmut und Nina Kindler gegründet und wurde bald eines der bedeutendsten Verlagshäuser Deutschlands. Seit 2004 gehört er zu Rowohlt und der Hauptschwerpunkt liegt bei belletristischen Büchern, die Geschichten erzählen, ohne sich an Grenzen zwischen Literatur und Unterhaltung zu halten, oder vorgegebenen Genremustern zu folgen. Ein irischer Dorfpolizist erschien im Original unter dem Titel Holding im Verlag Hodder & Stoughton, London.

Fotos: Sophia Spring/Hodder&Stoughton 2016 und Kindler
Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton ist im August 2017 bei Kindler, in der Übersetzung von Karolina Fell, als Hardcover und ebook erschienen.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein Kriminalroman voller liebenswerter und schrulliger Figuren
sehr herzerwärmende Erzählung, die spannend geschrieben ist
angenehmer und leicht lesbarer Schreibstil
der Dorfpolizist wirkt sehr menschlich, mit Schwächen und Stärken
Negatives
es ist weniger ein klassischer Krimi, das könnte Leser irritieren
das Buch hat teilweise seine Längen

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.