Ein Fisch namens Wanda

| 8. Februar 2017 | 0 Comments

Ein Fisch namens Wanda von Regisseur Charles Crichton ist eine US-amerikanische-britische Filmkomödie aus dem Jahr 1988 mit einem Starensemble bestehend aus John Cleese, Jamie Lee Curtis, Kevin Kline, Michael Palin und vielen weiteren. Es ist eine herrlich verstrickte Krimikomödie über vier angehende Bankräuber und die zahlreichen Komplikationen, welche sie bestehen müssen.

Blu-ray Cover - Ein Fisch namens Wanda, Rechte bei Twentieth Century Fox

Ein Fisch namens Wanda, Rechte bei Twentieth Century Fox

Ein Fisch namens Wanda war das beeindruckende Comeback von Regisseur Charles Crichton, aber auch leider sein letzter Film. Jahre später hat sich das Ensemble für eine weitere umwerfende Komödie zusammengefunden, Wilde Kreaturen. Kevin Kline erhielt für seine komödiantische Performance in diesem Film den Oscar® als bester Nebendarsteller. Der Film strotzt voller skurriler Charakter und man spürt ständig den Monty Python Humor, dank der beiden Mitglieder John Cleese und Michael Palin. Die große Stärke ist auch dass trotz aller Überzeichnung, aller Skurillitäten die Schauspieler ihre Figuren niemals der Lächerlichkeit preisgeben und man über ihre Missgeschicke herzlich lachen kann.

Charles Crichton beherrscht eines der wichtigsten Elemente einer Komödie, das Timing und dabei wird er hervorragend vom Cast unterstützt. Die Gags sitzen und das Tempo der Situationskomik ist recht hoch, man kann durchaus sagen ein Gag jagt den Nächsten. Der Film zählt damit wirklich zu den Komödienklassikern und sollte in keiner Filmsammlung fehlen. Einziges Manko ist dass unverständlicherweise die Bild- und Tonqualität für die Blu-ray nicht aufpoliert wurden.

Aristoteles war kein Belgier. Die Hauptbotschaft des Buddhismus lautet nicht: „Jeder kämpft für sich selbst“. Und die Londoner Untergrundbahn ist keine politische Bewegung.

Ein Fisch namens Wanda handelt vom Juristen Archie Leach, welcher dem Sex-Appeal und unwiderstehlichen Charme der gewitzten Diebin Wanda hilflos ausgeliefert ist und sogar dazu bereit ist seine Karriere für sie an den Nagel zu hängen. Doch es wird noch komplizierter, denn Wandas Zuwendung gehört ihrem Komplizen Otto, einem etwas unterbelichteten Psychopathen, der die London Underground für eine politische Untergrundbewegung hält. Otto wiederum hat es auf den Killer Ken abgesehen, einen Tierliebhaber und mehrfachen Hundemörder, der sich in einen Fisch verguckt hat… einen Fisch namens Wanda. Alles klar?

Ein Fisch namens Wanda wird mit einer Bildqualität, die einer guten DVD entspricht, mit leicht reduzierten Farben im Format 16:9 (1.85:1) geboten. Der Ton wird u.a. auf Englisch in 5.1 DTS-HD Master Audio und auf Deutsch in 5.1 DTS präsentiert. Unter den Extras finden sich das Special Rückblick auf einen Klassiker, dazu Audiokommentare von John Cleese, ein Featurette, dazu Entfallene und alternative Szenen und eine Nachricht von John Cleese.

Ein Fisch namens Wanda von Twentieth Century Fox ist bereits seit 15. Juli 2011 mit FSK 16 auf Blu-ray erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
93% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein wahres Pointenfeuerwerk
wahrhaft toller Cast mit echten Komödianten
Filmkomödienklassiker, den man gesehen haben sollte
voller skurriler Charakter
Negatives
Bild- und Tonqualität entspricht eher einer DVD
Vorliebe für Monty Python Humor als Voraussetzung

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.