Drei Schlafzimmer

| 11. August 2017 | 0 Comments

Drei Schlafzimmer, unter der Inszenierung von Regisseur Wolfgang Spier, ist die Aufzeichnung des Theaterstück Bedroom Farce von Alan Ayckbourn aus dem Jahr 1980. In den Hauptrollen finden sich namhafte deutsche Schauspieler wie Alice Treff, Peter Schiff, Almut Eggert, Harry Wüstenhagen, Helmut Förnbacher, Elke Aberle und Joachim Kerzel. Nach einem Streit auf einer Party geht das Ehepaar Susannah und Trevor getrennt von Schlafzimmer zu Schlafzimmer, um dem Gästen ihr Leid zu klagen.

DVD Cover - Drei Schlafzimmer, Rechte bei Pidax Film

Drei Schlafzimmer, Rechte bei Pidax Film

Drei Schlafzimmer ist ein unterhaltsames Stück und die Inszenierung ist recht straff, der Wechsel zwischen den Schlafzimmer gelungen, dennoch kommt man nicht umhin dem Stück selbst und auch der Inszenierung ihr Alter anzumerken. Die Darsteller sind durchaus spielfreudig, wenngleich manches Verhalten recht antiquiert erscheint. Unter den Schauspielern stechen sicher Alice Treff und Peter Schiff hervor, welche Schwung ins Stück bringen.

Drei Schlafzimmer handelt von Drei Schlafzimmer und vier Ehepaaren. Diese Nacht wird alles andere als geruhsam, denn der Haussegen hängt nach allerlei Verwicklungen gehörig schief. Niemand der Beteiligten kann das finden, was er eigentlich will: Ruhe und Schlaf.

Während Ernest und Delia, ein älteres Paar, in Ruhe ihren Hochzeitstag ausklingen lassen wollen, führt ihr Sohn Trevor mit seiner Frau Susannah tumultartige Gespräche, die nicht zuletzt Grund dafür waren, dass sie eine Hauseinweihungsparty geschmissen haben. Das Auftauchen von Trevors Ex auf der Feier hat zum Gelingen des Abends nicht gerade beigetragen, und auch Terry, aktueller Gemahl der Exfreundin und von Rückenschmerzen geplagt im Bett liegend, sorgt für einigen Wirbel.

Drei Schlafzimmer wird mit recht matten Bild und mit reduzieten Farben im Format PAL 4:3 geboten. Der Ton wird auf Deutsch in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Es gibt keine nennenswerten Extras.

Drei Schlafzimmer von Pidax Film ist ab 5. Juni 2015 ohne FSK auf DVD erhätlich. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
67 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein vergnügliches Theaterstück von Alan Ayckbourn
durchaus gute, wenngleich biedere Inszenierung von Wolfgang Spier
vor allem Alice Treff und Peter Schiff geben dem Stück Schwung
Negatives
teilweise merkt man dem Text an dass er antiquiert ist
die Qualität der Bilder ist eher bescheiden
man komm zum Schmunzeln, aber es fehlen die großen Pointen

Tags: , , , , , ,

Category: Filme, Theater

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.