Dragon Quest Builders

| 17. Februar 2018 | 0 Comments

Ich renne durch die Landschaft von Cantlin im südlichen Königreich und mit meinem Eichenholzknüppel zerschlage ich Harpyien, Sträucher, Erdwürfel, Blumen, Äste und vieles mehr. Vieles davon ist nützlich und wird sofort gesammelt, damit ich etwas bauen kann. Mein Ziel ist es, dass ich Häuser für meine Stadt baue und die Missionen für meine Bewohner erfülle, damit alle glücklich sind und unser Dorf wachsen kann. Gerade habe ich einen neuen Bauplan bekommen, also muss ich weiter fleißig Materialien sammeln. Wir haben es gespielt.

Dragon Quest Builders, Rechte bei Square Enix

Dragon Quest Builders, Rechte bei Square Enix

Dragon Quest Builders ist ein Spin-off der regulären Dragon Quest Reihe, von der heuer der elfte Teil der Hauptserie erscheinen wird. Das Game selbst mag nicht wahnsinnig innovativ sein, aber es wird sehr gut präsentiert und es macht wahnsinnig viel Spaß, vor allem durch den gelungenen Mix aus kreativem Bauen und RPG-artigen Missionen.

Dragon Quest Builders spielt im Königreich Alefgard, welches vor vielen Generationen vom heimtückischen Herren aller Monster, dem Drachenfürsten, in die Dunkelheit gestürzt. Der Held, der auszog um ihn zu besiegen, wurde überlistet und schloss sich dem finsteren Fürsten stattdessen an. Durch die schrecklichen Pläne des Fürsten wurde die Menschheit schließlich in alle Winde zerstreut und verlor die Fähigkeit zu bauen. Kreativität ist nun nur noch ein Begriff aus alten Legenden. Den Bewohnern Alefgards bleibt nichts übrig, als durch die Ruinen ihrer alten Heimat zu ziehen und von dem zu leben, was sie im Staub finden.

Dragon Quest Builders bietet viel zum abbauen. Ein bisschen kniffliger ist das Auslegen von Gebäudeplänen, die aber sehr nützlich sind, weil man eine Vorlage zum ablegen seiner Objekte hat. Auch hat man schnell mal seinen Würfel an die falsche Stelle gelegt und man braucht bei manchen Stellen zwei, drei Anläufe, um sie, wie gewünscht, abzulegen.

Dragon Quest Builders unter anderem deshalb so viel Spaß, weil es doch eine ganz gute Story gibt, die dann aus verschiedenen Missionen besteht. Durch die unterschiedlichen Bewohner gibt es immer wieder etwas zu tun. Man kann aber natürlich auch frei vor sich hinbauen und ohne Auftrag auf die Jagd nach verschiedenen Ressourcen gehen, doch die Missionen sind wirklich eine Stärke des Games und ich würde sie nicht missen wollen.

Dragon Quest Builders folgt einem klassischen Sandbox Prinzip à la Minecraft. Man baut Ressourcen ab, sammelt diese und kann damit nützliche Dinge bauen, die man selbst verwenden kann. Oder man errichtet damit Häuser oder gestaltet diese besser aus. Im Laufe der Zeit erhält man verschiedene Baupläne für Gegenstände und Bauwerke und kann im Königreich einige Geheimnisse entdecken.

Vor allem im ersten Kapitel erhält man nach und nach Informationen und wird recht gut ins Gameplay eingeführt. Die einzelnen Charaktere, auf die man trifft, sind sympathisch und die Grafik ist überraschend detailreich für diese Art von Game. Die Musik ist angenehmen und man erlebt eine recht starke Story.

Dragon Quest Builders ist ein Sandbox Action RPG, welches von Square Enix entwickelt und veröffentlicht wurde. Die Entwicklung wurde von Director Kazuya Niinou und Producer Noriyoshi Fujimoto geleitet. Enix wurde 1975 gegründet, übernahm im Jahr 2008 den Konkurrenten Square und firmt seitdem als Square Enix auf dem Markt. Dabei zählt der Publisher zu den ältesten Publishern von Videogames. Berühmt wurde er unter anderem durch seine Final Fantasy Reihe. Aber auch zahlreiche J-RPGs werden von Square Enix veröffentlicht.

Dragon Quest Builders von Square Enix haben wir auf der Nintendo Switch mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist am 09. Februar 2018 für die Nintendo Switch und schon länger für PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation Vita erschienen.
84 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Story mit RPG Elementen ist sehr gelungen
liebenswerte Dragon Quest Atmosphäre ist spürbar
man wird am Anfang Schritt für Schritt begleitet
eine gute und detailreiche Grafik
Negatives
es fehlt ein wenig an Innovation beim Gameplay
ein erfülltes Kapitel hat keine Relevanz fürs nächste

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.