Dornröschen (Diamond Edition 2014)

| 13. September 2014 | 1 Comment

Dornröschen von Disney, welches in der Diamond Edition 2014 erschienen ist, ist nicht nur ein zeichentricktechnisches Meisterwerk das viele Animateure und Filme bis heute inspiriert hat, sondern es ist auch der Film mit einem der eindrucksvollsten Bösewichte der Disneygeschichte – die böse Hexe Malefiz, im Original auch als Maleficent bekannt.

DVD Cover

Dornröschen (Diamond Edition 2014) , Rechte bei Walt Disney

Dornröschen (Diamond Edition 2014) war obgleich er Rekordeinnahmen, die es damals erziehlte, kein Erfolg an der Kinokassa. Zu anspruchsvoll ist das Meisterwerk geraten, vor allem im technischen und künstlerischen Bereich, zu sehr vermissten das Publikum und die Kritiker schwungvolle Lieder und Tanzeinlagen. Dabei ist auch die Musik von George Bruns und Peter Tschaikowski auf sehr hohem Niveau. Man merkt dass Disney sich mit Dornröschen weiterentwickelt hat, beginnend mit Schneewittchen über Cinderella zu Dornröschen wurden die Filme immer ernsthafter und anspruchsvoller. Vor allem die gewaltige Opulenz der Bilder spricht eine eindrucksvolle Sprache.

Dornröschen (Sleeping Beauty) beginnt mit der Geburt von Prinzessin Aurora, doch der an sich erfreuliche Anlass ruft die böse Hexe Malefiz auf den Plan. Diese spricht einen tödlichen Fluch aus, der abgemildert wird sodass Aurora bis zu ihrem 16. Geburtstag sich an einer Spindel stechen wird und in einen tiefen Schlaf fallen wird. Im Laufe der Jahre wächst die Prinzessin zu einer anmutigen jungen Frau heran, beschützt durch die drei guten Feen. Doch als sie auf den tapferen Prinz Phillip trifft, erfährt auch die böse Hexe Malefiz von ihrem Aufenthaltsort.

Dornröschen von Disney basiert auf dem Märchen Die schlafende Schöne im Walde (La Belle au Bois dormant) von Charles Perrault. Bekannt ist der Film auch durch die wunderbaren, äußerst detailreichen Landschaftsbilder vom US-amerikanischen Maler Eyvind Earle.

Dornröschen (Diamond Edition 2014) bietet ein sehr schönes Bild und einen sehr sauberen, aufwendig restaurierten Ton in, Deutsch, Englisch und Italienisch in Dolby Digital 5.1. Unter den Extras finden sich unter anderem einige Audiokommentar von Mitgliedern des damaligen Produktionsteam, lustige und wissenswerte Kleinigkeiten über Prinzessinnen, einige Musikvideos, die Doku „Die Peter Tschaikowsky Story“ sowie Grand Canyon Suite“, ein Realfilm mit der Musik von Ferde Grofe der ursprünglich im Vorprogramm von Dornröschen lief.

Dornröschen (Diamond Edition 2014) von Walt Disney ist ab 11. September 2014 mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die DVD haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • ein künstlerisch hochwertiger Film
  • wunderbare Landschaften des Malers Eyvind Earle
  • noch nie sahen Menschen so gut aus
  • herrliche Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski

  • eine sehr nüchterne Erzählweise
  • recht freie Interpretation der Vorlage

Rating
74%

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Maleficent – Die Dunkle Fee : Weltenraum | 3. Oktober 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.