Doomsday Clock #1

| 10. Juni 2019 | 0 Comments

Doomsday Clock #1 von Geoff Johns ist ein Meilenstein der DC Comics Geschichte. Es ist so weit! Seit dem Beginn von DC Rebirth wurde das Comic erwartet und ersehnt, gefürchtet und erträumt. Watchmen trifft auf die Welt von Batman, Superman & Co. Es ist aber mehr als nur die Fortsetzung einer der grandiosesten Superhelden Graphic Novels, die es je gab.

cOM

Doomsday Clock #1, Rechte bei Panini Comics

Doomsday Clock #1 ist der wirklich spannender Auftakt zu einem der größten Comicevents der jüngeren DC Comics Geschichte, welcher womöglich zu einem echten Klassiker wird, wie das erste Aufeinandertreffen von JLA/JSA, wie Flashpoint oder die Krise der Parallelerden. Noch ist nicht abzusehen, ob der Comicevent die Erwartungen einhalten kann.

Der Auftakt gelingt nicht nur spannend, sondern zeigt auch einige Parallelen zur ursprünglichen Geschichte. Außerdem bringt er auch viel spannende Frage mit. Nicht einmal die größte dabei ist wer zur Hölle Rorschach ist. Wen werden sie auf der Welt von Superman & Batman wieder begegnen, und wird ihre Mission wieder nur ein größenwahnsinniger Plan, welcher furchtbar scheitern wird?

Doomsday Clock #1 (Doomsday Clock #1-#3) handelt vom Treffen, auf das die Comic-Welt seit Jahren gespannt wartet: Rorschach und andere aus dem Universum des Comic-Meilensteins Watchmen landen in der Realität von Batman und Superman. Die eine Welt scheint verloren, während die anderen in Gefahr geraten ist. Nur ein einziger Mann kann dies noch korrigieren – Dr. Manhattan. So beginnt eine faszinierende neue Serie, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von DC Comics verbindet. Der Comicsammelband wurde von Geoff Johns geschrieben und von Gary Frank gezeichnet.

Watchmen von Alan Moore und Dave Gibbons ist eine von 1986-87 erschienene, zwölfteilige Graphic Novel Serie und wurde nicht nur im Comic-Bereich mit mehreren Preisen ausgezeichnet. In einer alternativen Version der USA in den 1980er Jahren, in der der Kalte Krieg noch andauert, wird ein ehemaliger Superheld ermordet. Das ist der Auftakt zu einer oberflächlich spannenden Jagd nach dem Täter, die aber viel tiefer greift und Superhelden so realistisch und dadurch tragisch wie noch nie darstellt. Mit der vorliegenden Serie werden beide Welten nun verbunden.

Doomsday Clock #1 orientiert sich zeichnerisch und farbtechnisch recht stark an den Comics der Original Watchmen Mini Serie. Sie erscheinen mir aber eine Spur schärfer und klarer. Die Comics haben eine ähnliche Panelstruktur und stecken ebenfalls voller kleiner Details. Fast wage ich sogar zu sagen, dass Gary Frank sogar Dave Gibbons übertrifft, einzig einige Stellen sind zu dunkel geworden, da hätten die Farben von Brad Anderson einen Tick heller sein können.

Aber man sollte sich nicht nur die ersten beiden Seiten von Heft 3 in diesem Comicsammelband anschauen um sie mit den ersten Seiten des Watchmen Comics vergleichen. Man sieht, dass Gary Franks Zeichnungen realistischer wirken, er mehr mit Schraffuren arbeitet und dass auch die Zeichnungen mehr Licht und Schatten besitzen, während die Farben stärker im Verlauf sind.

Geoff Johns war zu Beginn seiner Karriere Autor zahlreicher One-Shots und danach Redakteur für große Comic-Events wie Blackest Night, Brightest Day und Flashpoint der letzten Jahre. Als Chief Creative Officer von DC hat er maßgeblich an “The New 52″, dem Neustart des DC Universums mitgearbeitet und eine neue Comicära gestartet. Danach war er auch federführend bei DC Rebirth beteiligt und hat zuletzt an der Zusammenführung des Watchman Universums mit dem Superhelden Universum von DC Comics gearbeitet.

Der britische Comiczeichner Gary Frank hat zunächst für verschiedene britische Comicverlage gearbeitet. Bei der Arbeit an Superman hat er Geoff Johns kennengelernt, welcher ihn einlud, mit ihm an verschiedenen Comicserien wie Batman Erde Eins oder der Neuinterpretation des Helden Shazam zu arbeiten.

Doomsday Clock #1 ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Mini-Serie Doomsday Clock von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 02. April 2019.
91 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
zeichnerisch echt toll umgesetzt
das Comic orientiert sich am Original
ein sehr spannender Auftakt des Events
eine gelungene Weiterentwicklung der alten Geschichte
auch im Stil, mit vielen Zeitungsartikeln wie das Original
Negatives
noch nicht abzusehen ob die Erwartungen erfüllt werden können
womöglich wird es eine typische Superhelden-Geschichte

Tags: , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.