Doctor Who – Staffel 7

| 8. April 2015 | 0 Comments

Die 7. Staffel von Dr. Who ist zugleich die letzte von Matt Smith. Es gibt also wieder ein spannendes Staffelfinale. Doch zuvor gibt es noch einiges interessante Folgen mit Dr. Who, in denen er die Erde und andere Welten rettet und auch wieder mit den berühmten Daleks konfrontiert wird. Außerdem machen ihm dieses Mal Schneemänner das Leben schwer.

Doctor Who - Staffel 7 - Cover

Doctor Who – Staffel 7 – Cover, Rechte bei Polyband/WVG

Die 7. Staffel beginnt mit dem Weihnachtsspecial, in dem Dr. Who sich im Jahr 1938 wiederfindet. Er landet bei den Arwells und gibt sich als Hausmeister aus, was ihm jedoch nicht abgekauft wird. Doch natürlich passieren auch mysteriöse Sachen und so findet sich der Doctor wenig später mit den Kindern bei sprechenden Bäumen, welche die Männer zu schwach finden, um sie zu retten. So sind Madge und ihre Tochter gefragt.

Dann ist der Doctor mit Amy und Rory unterwegs. Wieder machen ihm die Daleks das Leben schwer, denn sie entführen Amy und Rory wollen Dr. Who damit zwingen, ihnen zu helfen. Wenig später droht ein Raumschiff auf die Erde zu stürzen und Dinosaurier spielen eine große Rolle. Dann geht es in den wilden Westen, wo ein Cyborg sein Unwesen treibt.

Als 7. Folge gibt es das 2. Weihnachtsspecial der Staffel, da es sich um eine zweigeteilte Staffel handelt. Hierbei landet der Doctor im viktorianischen London, in dem es schneit und in dem Schneemänner ihr Unwesen treiben. Sie verfolgen einen hinterhältigen Plan. Kann der Doctor ihn vereiteln? Es ist wieder mal ein sehr anderes Weihnachtsspecial und durchaus stimmig, wenngleich es auch schon spannendere Storys gab. Das zieht sich aber die gesamte Staffel durch. Es scheint, als wären den Autoren die zündenden Ideen mit Matt Smith als Doctor aufgebraucht und so ist es wahrscheinlich auch gut, dass dies die letzte Staffel mit ihm als Dr. Who ist.

Im zweiten Teil der Staffel ist Clara die Begleiterin des Doctors, wobei ihre Rolle bei weitem nicht so weit ausgebaut ist, wie die von Amy und Rory zuvor. Teilweise wirkt sie etwas verloren, geht nur mit.
Wunderschön ist aber Die Ringe von Akhaten, die 9. Folge der Staffel. Die Bilder sind phänomenal, der Sound gut und die Story durchaus spannend und ergreifend. Es geht um einen alten Gott, der in den Schlaf gesungen werden soll, doch er droht dennoch zu erwachen, doch dann braucht er Erinnerungen anderer Wesen um sich zu ernähren.
Weiter geht es mit dem Kalten Krieg und einem russischen U-Boot, in dem ein Alien sein Unwesen treibt und den Weltkrieg auslösen könnte. Nur etwas später ist die TARDIS in Gefahr, sie droht sich gar selbst zu zerstören. Doch was würde Dr. Who dann machen? Er muss die blaue Telefonzelle retten!

Die siebte Staffel von Doctor Who ist wieder sehr spannend, lustig und bietet einige ungewöhnliche Alien und actionreiche Situationen. Außerdem gibt es sehr emotionale Momente. Allerdings scheint es teilweise auch so, als wären den Autoren die Ideen ausgegangen. Auch Claras Charakter ist nicht sonderlich überzeugend. Doch es gibt ein spannendes Staffelfinale, in dem Dr. Who in eine neue Reinkarnation schlüpft. Außerdem gibt es zahlreiche Extras, wie diverse Prequels, Behind the Scenes, The Last Days of the Ponds, die Mini-Serie Pond Life, Doctor Who auf der Comic Con, Clara’s White Christmas, Doctor Who in the U.S., Features The Science of Doctor Who & The Companions.

Doctor Who – Staffel 7 besteht aus 5 Discs mit insgesamt 15 Episoden und einer Gesamtspielzeit von ca. 692 Minuten. Das Bildformat ist 16:9 – 7.78:1. Als Sprachen sind Deutsch und Englisch in Dolby Digital 5.1 verfügbar, Untertitel gibt es ebenfalls in Deutsch und Englisch.

Doctor Who – Staffel 7 von BBC, herausgebracht von Polyband/WVG ist ab 24. April 2014 mit FSK 12 auf DVD und bluray verfügbar. Wir haben die bluray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
81% von 100%
WeltenraumWertung
Positives

Lustige Szenen, einiges an Action & Mystery
Gute Schauspieler
Interessantes Ende von Matt Smith als Dr. Who
Viel Bonusmaterial

Negatives

Clara nicht überzeugend
Episoden nicht so gut wie in vorherigen Staffeln
Handlungsbogen nur sehr lose

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.