Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition

| 11. Februar 2018 | 0 Comments

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition ist ein umfangreicher Zauberkasten mit 200 zum Teil sehr unterschiedlichen Zaubertricks, mit denen man sein junges aber auch ein älteres Publikum verblüffen kann. Neben den 200 verschiedenen Tricks, die es in drei Schwierigkeitsgraden gibt, finden sich für den Nachwuchszauberer zudem Tipps für die Planung der Zaubershow.

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition, Rechte bei Kosmos

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition, Rechte bei Kosmos

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition ist eine wirklich umfangreiche Fundgrube für zahlreiche Zaubertricks, sodass man viele Tricks findet, die für einen gut geeignet sind. Für kleine Zaubermeister könnte die Anleitung, welche bebildert ist, ein wenig umfangreicher sein. Man hätte mehr Zwischenschritte zeigen können und es gibt auch ein paar Tricks, die für den Anfang eindeutig viel zu schwer, bzw. zu kompliziert sind, aber die Auswahl ist so groß, dass man immer etwas findet.

Sehr nützlich ist, dass man einen Code erhält, mit dem man eine Vielzahl der Zauber auf der Website von Kosmos als Video ansehen kann, um sie noch besser studieren zu können. Die Zaubertricks sind in ein Dutzend Kategorien unterteilt, die von dem jeweiligen Zaubergegenstand wie Karten, Zauberdaumen, Transdimensionaler Kasten (meine persönliche Lieblingskategorie), Zauberstab, Reisschalen, etc. dominiert werden.

Auch wenn das meiste Zaubermaterial aus Plastik oder Karton gefertigt sind, erfüllt es seinen Zweck und ist von recht guter Qualität, einzig der falsche Zauberdaumen ist ziemlich schnell als falsch erkennbar. Da ist es gut, wenn der Abstand zum Publikum etwas größer ist und/oder das Licht gedimmt wird. Außerdem sind schnelle Bewegungen hilfreich, damit der Daumen nicht so schnell als falsch erkennt wird.

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition, Rechte bei Kosmos

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition, Rechte bei Kosmos

Man sollte als Erwachsener aber sehr darauf achten, dass der kleine Zauberlehrling und kommende Zaubermeister sich wirklich auf die einfachen Tricks konzentriert. Für die 3-Sterne-Tricks braucht man oft schon eine recht geschickte Motorik und man muss sehr viel üben, um sie auch beherrschen zu können. Fängt man gleich mit diesen an, könnte der Frust recht hoch sein. Für die einfachen Tricks, die dennoch durchaus ihr Publikum verblüffen können, reichen hingegen schon ein paar Minuten der Übung. Es wäre aber sicher besser gewesen die Zaubertricks auf drei Hefte zu verteilen, für einfache, mittlere und schwere Zaubertricks.

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition ist vielleicht nicht als Einstiegszauberkasten konzipiert, dazu ist er auch viel zu umfangreich geraten, aber wenn man schon erste Erfahrungen im Zaubern gesammelt hat, gibt es durch die Vielzahl an Tricks einiges zu tun. Bis auf ein paar wenige Tricks gibt es durchaus unterschiedliche Zauber. So bietet die Zauberschule Material für viele Stunden Spaß, um Zaubertricks zu üben und diese dann vorzuführen.

Die Zauberschule Magic Deluxe Plus Edition erschien im August 2017 beim Kosmos Spieleverlag. Wir haben bei unserem Test rund 10 bis 15 Minuten für einen Trick benötigt. Je länger man aber übt, desto besser und reibungsloser funktioniert ein Trick und desto besser kann man sein Publikum verblüffen. Außerdem hängt die Übedauer natürlich auch vom Schwierigkeitsgrad und der Erfahrung ab.
82 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
durch die Videos sind viele Tricks gut erklärt
es gibt wirklich viele sehr unterschiedliche Zaubertricks
die drei Schwierigkeitsstufen sind gut gemacht
die Zaubermaterialien sind sehr vielfältig und umfangreich
ein umfangreicher Zauberkasten für viele Stunden Spaß
die kleinen Tricks sind recht schnell erlent
Negatives
manche Zaubertricks hätten eine bessere Erklärung verdient
man hätte die Zaubertricks vor allem nach Schwierigkeit sortieren sollen
manches Material, wie z.B. der falsche Daumen, ist nicht überzeugend

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Brettspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.