Die Vorsehung – Solace

| 24. Juni 2016 | 0 Comments

Die Vorsehung – Solace von Regisseur Afonso Poyart ist ein US-amerikanischer Mystery Thriller aus dem Jahr 2015. In der Hauptrolle ist Anthony Hopkins als der Parapsychologe John Clancy zu sehen. Die Ausgangslage ist eine Mordserie, die dem FBI keinerlei Anhaltspunkte für Ermittlungen bietet, ein Killer, der stets einen Schritt voraus ist und mit Colin Farrell und Anthony Hopkins ein Killerensemble der Extraklasse.

Blu-ray - Die Vorsehung - Solace, Rechte bei Concorde Home Entertainment

Die Vorsehung – Solace, Rechte bei Concorde Home Entertainment

Die Vorsehung – Solace beginnt recht gemächlich, geht es doch zunächst um die Ratlosigkeit des FBIs und die Idee Clancy zu Rate zu ziehen, der zunächst gar nichts von der Idee hält dem FBI zu helfen, lebt er doch seit Jahren zurückgezogen. So kommt der Film in der ersten Hälfte nur schwer in die Gänge, erst als Anthony Hopkins das Heft in die Hand nimmt, nimmt auch der Thriller Fahrt auf. Packend ist auch das später folgende Psychoduell mit Colin Farrell und die Vision und ihre Auflösung sind sehr gelungen. Die Elemente sind handwerklich sehr gut gemacht und dramaturgisch aufeinander abgestimmt. Die Auflösung am Ende ist zwar auch gut gelungen, der Inhalt hat mich persönlich aber eher enttäuscht.

Neben Colin Farrell, der wirklich überzeugend ist, ist vor allem Anthony Hopkins, welcher einmal mehr beweist dass er durchaus einen Film tragen kann und noch lange nicht zum alten Eisen gehört, überragend. Auch wenn er seine Figur mit einer gewissen Kontrolle über seine Emotionen und einer Kühlheit spielt, sodass ich immer auch erwartet habe er zeigt sein wahres Gesicht und stellt sich selbst als der Serienkiller heraus, wirkt er doch sehr authentisch.

Die Motive von Colin Farrell werden gut erklärt und man kann gewissermaßen seine Handlungen nachvollziehen, aber sein eigentliches Ziel bleibt unverständlich. Unverständlich, weil bis zum Ende des Films nicht erklärt wird, wie er dieses Ziel schlussendlich erreichen möchte. So kommt es zu einem finalen Showdown.

Bei allen Respekt, ich halte nicht das geringste von paranormalen Phänomen.
Ist kein Problem, mir gehts genau so mit Psychoanalitikern

Die Vorsehung – Solace beginnt mit einer Serie von bizarren Morden, welche die FBI-Agents Joe Merriwether und seine ambitionierte Partnerin Katherine Cowles auf Trab halten. Am Ende ihrer Weisheit angekommen, bitten sie den einsiedlerischen Psychoanalytiker Dr. Clancy um Hilfe und hoffen dessen intuitive Kräfte für sich nutzen zu können.

Clancys aufrüttelnde Visionen führen zwar auf die Spur des Serienkillers, doch schon bald wird offensichtlich, dass all seine übernatürlichen Begabungen kaum ausreichen, um den Mörder zu stoppen, denn dieser hat eine tödliche Mission. Außerdem hat der Mörder wohl ähnliche Fähigkeiten wie Clancy, weshalb es dem FBI so schwer fällt, ihn zu schnappen. Immer wieder werden den Ermittlern Stolpersteine in den Weg gelegt, immer wieder geraten sie in Gefahr, doch sie geben nicht auf, schließlich glauben sie an Clancy und daran, den Mörder zu fassen.

Die Vorsehung – Solace bietet ein recht gutes Bild im Format 2,40:1 (16:9). Der Ton wird in Englisch und Deutsch auf Dolby Digital 5.1 präsentiert. Es gibt leider keine nennenswerten Extras.

Die Vorsehung – Solace (Solace) von Concorde ist ab 19. Mai 2016 mit FSK 6 auf Blu-ray und DVD erhältlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
84% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eindrucksvoller Anthony Hopkins
auch die Nebenrollen sind gut besetzt
nimmt ab der Hälfte ziemlich an Fahrt auf
Psychoduell zwischen Anthony Hopkins und Colin Farrell
Negatives
der Anfang ist eine Spur zu gemächlich
Colin Farrells Handlungen sind nicht ganz schlüssig
das Finale ist nicht gänzlich zufriedenzustellend

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.