Die Unfassbaren – Now You See Me (Blu-ray)

| 12. Juni 2014 | 0 Comments

Die Unfassbaren – Now You See Me von dem französischen Regisseur Louis Leterrier erzählt die Geschichte des Illusionisten-Quartett „The Four Horsemen“, welches in ihren Zaubershows brisante Raubzüge durchführt. Doch ist alles nur ein Trick? Und was verfolgt die Truppe wirklich? – Ein trickreiches Heist Movie.

Blu-ray Cover

Die Unfassbaren – Now You See Me, Rechte bei Concorde

Die Unfassbaren – Now You See Me ist ein sehr spannender Film, voller Tricks und Effekthascherei, doch obwohl er kurzweilig erzählt wird, fehlt ihm das gewisse Etwas um ein echter Klassiker zu werden. Aber das ist jetzt Jammerei auf hohem Niveau, er ist auf jeden Fall sehenswert und gehört zu den Filmen, die man gesehen haben sollte. Ob die Auflösung im Bezug auf den mystischen Orden einem gefällt ist wohl Geschmackssache, gut getroffen fand ich es persönlich nicht. Es hätte dem Film gut getan, den Teil mit dem Kult der Magier auszusparen. Die Extended Fassung rundet den Film aber gut ab und ist empfehlenswert. Der Film selbst bleibt eine spannende Liebeserklärung an die Welt der Illusionisten.

Die Unfassbaren – Now You See Me sind eine Gruppe junger Magier, Entfesslungskünstler und Mentalisten welche unter dem Namen “The Four Horsemen” nach Anleitung eines geheimnisvollen Mannes im Hintergrund durch einen aufsehenerregenden Raubzug ins Rampenlicht der Welt geraten, aber sich auch zum Ziel des FBIs machen. Während ihrer Show in Las Vegas brechen sie in eine Bank in Paris ein und lassen Millionen von Euros verschwinden. Zu den Four Horsemen zählen der überhebliche Atlas, gespielt von Jesse Eisenberg, seine ehemalige Assistentin, die Entfesslungskünstlerin Henley (Isla Fischer), der Taschendieb Jack (Dave Franco) und der Mentalist Merritt, gespielt von Woody Harrelson. Ihre Gegenspieler sind FBI Agent Rhodes (Mark Ruffalo), die französische Interpol Kollegin Alma (Mélanie Laurent), Bradley (Morgan Freeman) der Enthüller von magischen Tricks, und dann gibt es noch den geheimnisvollen Mr. Tressler, gespielt von Michael Caine.

Die Unfassbaren – Now You See Me wurde vom französischen Regisseur Louis Leterrier inszeniert, welcher durch den Actionfilm The Transporter bekannt wurde und in den USA mit der Marvel Comic Verfilmung Der unglaubliche Hulk mit Edward Norton in der Hauptrolle seinen Durchbruch feierte. Mit dem vorliegenden Gaunerstück legt er die Messlatte seiner Filme um einiges höher. Unterstützung holte er sich dabei von dem Mentalisten Keith Barry. Keith Barry ist einer der bekanntesten Mentalisten und der 36jährige Ire hat neben zahlreichen Bühnenshows auch eine TV-Show und ist Gast in zahlreichen Talkshows. Zuzsätzlich stand einer der besten Magier der Gegenwart – David Kwong zur Verfügung, welcher seit einigen Jahren große Hollywood Produktionen in Punkt Magie und Illusionen berät. Mittlerweile hat Louis Leterrier auch eine Fortsetzung mit dem selben Cast und seiner Regie angekündigt.

Die Unfassbaren – Now You See Me bietet ein sehr sauberes Bild, ohne Artefakte im Bildformat 2,40:1 (16:9). Der Ton, der gelungen abgemischt ist, und einen Sound bietet der atmosphärisch sehr dicht ist, wird auf Deutsch und Englisch jeweils in DTS-HD Master Audio 5.1 angeboten. Als Extras finden sich auf der Blu-ray ein Making-of, als Featurette eine kurze Einführung in die Magie, Entfallene Szenen und neben der Kinofassung wird auch die Extended Edition angeboten.

Die Unfassbaren – Now You See Me von Concorde erscheint ab 5. Dezember 2013 mit FSK 12 auf Blu-ray und DVD. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • umwerfendes Darstellerensemble
  • tolles Drehbuch
  • gelungene Regie

  • die Auflösung ist recht umständlich
  • der Kult der Magier hätte entfallen können

Rating
79%

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.