Die Spur führt nach Soho

| 26. Oktober 2014 | 0 Comments

Die Spur führt nach Soho ist ein britischer Thriller von Regisseur Sam Wanamaker mit Yul Brynner, Charles Gray und Edward Woodward in den Hauptrollen. Der Film aus dem Jahr 1969 ist ein Remake des Films T-Men von Regisseur Anthony Mann aus dem Jahr 1947. Bei Pidax Film erscheint der Agentenklassiker um einen weltweit agierenden Fälscherring mit Yul Brynner jetzt auf DVD.

DVD Cover

Die Spur führt nach Soho, Rechte bei Pidax Film

Die Spur führt nach Soho zählt sicher zu den spannendsten Agententhriller der späten 60er Jahre und Regisseur Sam Wanamaker hat bei seiner zweiten Regiearbeit einen fesselnden Film abgeliefert. Yul Brynner liefert in routinierter Coolness eine seiner Paraderollen ab, die er später als Chris Adams im Kultwestern Die glorreichen Sieben perfektionierte. Man merkt dem Fim auch an, dass die Geschichte selbst wichtiger war als die Actionszenen darin. Für Fans von Yul Brunner oder von Agententhrillern ist das ein echter Leckerbissen.

Die Spur führt nach Soho (The File of the Golden Goose) handelt von dem US-Geheimagenten Peter Novak (Yul Brynner) und seinem nicht ungefährlichen Auftrag. Er soll in London herausfinden, wer weltweit jede Menge Falschgeld in Umlauf bringt. Weiters soll er gleichzeitig eine Reihe von damit in Verbindung stehenden Morden aufklären, denn jemand hat hier einige Menschenleben auf dem Gewissen. Unter Verdacht steht ein Verbrechersyndikat, dessen Kopf niemand kennt. In der britischen Hauptstadt setzt sich Novak mit Peter Thompson von Scotland Yard in Verbindung. Gemeinsam lassen sie sich in die verdächtige Bande einschleusen. Diese Art, den mysteriösen Hintermann zu entlarven, entpuppt sich als äußerst riskant und lebensgefährlich.

Die Spur führt nach Soho wird im Bildformat 1.66:1 (16:9) geboten. Der Ton wird auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 2.0 geboten. Leider gibt es keine Extras auf der DVD.

Die Spur führt nach Soho von Pidax ist ab 12. September 2014 mit FSK 16 auf DVD erhältlich. Wir haben sie auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • spannender Agententhriller der 1960er Jahre
  • hervorragender Cast, vor allem Yul Brunner
  • das Bild wurde merklich aufpoliert

  • kommt nicht ganz ans Original heran
  • keine Extras

Rating
68%

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.