Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2

| 5. März 2018 | 0 Comments

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2 von Christophe Arleston, mit den Zeichnungen von Philippe Pellet, ist der nächste Sammelband der Serie und beinhaltet die Alben Vier bis Sechs. Es handelt sich um ein klassisches Fantasy Opus, in einer Welt, in der die Kirche des Lichts die Herrschaft übernommen hat. Die Bewohner der Welt haben ihr Erbe, das sie von den Titanen erhalten haben, verraten.

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2, Rechte bei Splitter

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2, Rechte bei Splitter

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2 geht spannend weiter, wenngleich man Band #1 braucht, um sich zurechtzufinden. Die handelnden Figuren wurden dort bereits vorgestellt. Der wirklich fiese Pontifex Xarchias zeigt noch einmal alle Facetten seiner Grausamkeit, während die Helden der Geschichte wieder ihren Mut unter Beweis stellen. Bei einer der Figuren kommt zu einer recht überraschenden Wendung. Insgesamt, und das merkt man nicht nur bei der Darstellung der weiblichen Figuren, ist der Comic jedoch etwas Old-School, was das Lesevergnügen hingegen keineswegs vermindert. Heutzutage würde man sich aber sicher mehr Nebengeschichten erwarten. Sehr informativ ist der Anhang, in dem nicht nur zeichnerisch sehr so schön die Vielfältigkeit dieser Welt präsentiert wird, sondern in dem auch die gedankliche Tiefe von Christophe Arleston gezeigt wird.

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2 handelt von der finsteren Tyrannei der Priesterschaft, welcher sich einen Großteil der Welt von Opal unterworfen hat. Den unterjochten Völkern bleibt nur die Hoffnung auf eine Prophezeiung, wonach eines Tages ein Abkömmling von Cohar dem Ketzer für die Rückkehr der Titanen sorgen wird, um die Tyrannen zu beseitigen. Als Darko, Sohn eines Brillenmachers, durchschaut, dass diese Weissagung auf ihn hinausläuft, bricht er mit einer Handvoll Getreuer auf, um sich seinem Schicksal zu stellen. Klar ist, dass dies den Hohepriestern ganz und gar nicht gefällt.

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2 wird durch einen sehr farbenfrohen, aber vor allem was die einzelnen Figuren betrifft, durchaus detrailreichen Zeichenstil geprägt. Der Hintergrund der Panels selbst bleibt oft recht einfärbig, da die Figuren im Zentrum stehen und recht nahe gezeichnet sind, wenngleich selten der Fokus nur auf den Gesichtern liegt. Erst bei den Panels, die zumeist halbseitig oder größer sind, wo Philippe Pellet einen Totale als Blickwinkel verwendet, zeigt er mehr von der Welt und dies durchaus ebenfalls sehr detailreich. Meist leitet er durch so ein größeres Panel eine Abfolge an kleineren Panels mit nahem Blickwinkel ein.

Christophe Arleston ist ein französischer Comicautor, der in Marseille Journalismus studierte und zunächst als Hörspielautor arbeitete. 1989 begann er als Comicautor und konnte mit Die Meisterkartographen seinen ersten Erfolg feiern. Mit der Sage um die magische Welt von Troy hat er seine bekannteste Arbeit abgeliefert. Zu seinen neuesten Arbeiten gehört die Serie Sangre.

Der französische Zeichner Philippe Pellet ist vor allem als Karikaturist bekannt geworden. Zum Beginn seiner Karriere als Comiczeichner hat er 1996 mit Dominique Latil die Serie Les Guerriers erschaffen. Zu seinen bekanntesten Werken zählt die vorliegende Serie Les Forêts d’Opale, also die Opalwälder.

Die Opalwälder Gesamtausgabe Band #2 ist der erste Band einer mehrteiligen Comic Reihe von Éditions Soleil und wurde von Splitter am 19. Mai 2017 als Hardcover herausgebracht.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Philippe Pellets Zeichnungen sind voller Details
Pontifex Xarchias ist ein spannender und hinterhältiger Gegener
die Serie bietet durchaus interessante Figuren
die einzelnen Figuren wirken authentisch
Negatives
die Serie ist doch ziemlich Old-School
die weiblichen Figuren sind oft nur Aufputz

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.