Die glorreichen Sieben (2016)

| 22. Februar 2017 | 0 Comments

Die glorreichen Sieben von Regisseur Antoine Fuqua ist ein US-amerikanischer Western, welcher ein Remake des gleichnamigen Western von Regisseur John Sturges aus dem Jahr 1960 darstellt. Diesmal reiten unter anderem Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke und Vincent D’Onofrio ihren tödlichen Ritt gegen die Banditen.

Blu-ray Cover - Die glorreichen Sieben, Rechte bei Sony Pictures Home Entertainment

Die glorreichen Sieben, Rechte bei Sony Pictures Home Entertainment

Die glorreichen Sieben ist ein gelungener und actionreicher Western mit gut choreographierten Actionszenen, aber es bleibt leider ein eher schwaches Remake. Regisseur Antoine Fuqua hat die bekannte Geschichte, welche ja auf den japanischen Film Die sieben Samurai von Regisseur Akira Kurosawa basiert, belassen, aber einige Details geändert. Dabei gelang es ihm leider nicht mit ähnlich eindrucksvollen Szenen wie z.B. die von John Sturges beim Original zu beeindrucken.

Die glorreichen Sieben handelt von sieben Geächteten, Kopfgeldjägern, Spielern und Auftragskillern, welche die verzweifelten Einwohner von Rose Creek zu ihrem Schutz anheuern, nachdem die Stadt in die Hände des unbarmherzigen Unternehmers Bartholomew Bogue (Peter Sarsgaard) gefallen ist. Während die sieben Söldner die Bewohner auf die unausweichliche und brutale Machtprobe vorbereiten, stellen sie allmählich fest, dass es für sie um mehr als nur Geld geht.

Zum Originalfilm gibt es einige Änderungen, so handelt es sich nicht mehr um ein bettelarmes mexikanisches Dorf, welches die Hilfe der glorreich Sieben braucht, sondern um eine Siedlung Amerikaner. So fehlt der schlitzohrigen Vladimir Sokoloff und auch wenn der korrupte Geschäftsmann Bartholomew Bogue, gespielt von Peter Sarsgaard, in dem Film mehr Tiefgang und Geschichte bekommt, so war Eli Wallach einfach in seiner Derbheit präsenter. Außerdem gibt es zwischen Bartholomew Bogue und dem Kopfgeldjäger Chisolm eine Verbindung.

Auch wenn die glorreich Sieben wieder sehr unterschiedliche Typen repräsentieren, so fehlt ihnen doch die Coolnes der Figuren aus dem Originalfilms von 1960. Aber hier eine Übersicht, wer die neuen glorreichen Sieben sind: Es gibt den Kopfgeldjäger Sam Chisolm (Denzel Washington), den Spieler Josh Farraday (Chris Pratt), den Scharfschützen Goodnight Robicheaux (Ethan Hawke), den Fährtenleser Jack Horne (Vincent D’Onofrio), den Auftragskiller Billy Rocks (Byung-hun Lee), den Gesetzlosen Vasquez (Manuel Garcia-Rulfo) und den Comanchen Red Harvest (Martin Sensmeier),

Die Änderungen der Drehbuchautoren Nic Pizzolatto und Richard Wenk sind legitim und auch wichtig, damit es nicht nur eine schablonenartige Neuverfilmung wird. Antoine Fuqua hat versucht die Geschichte mit einigen Nebenerzählungen zu erweitern, verlor aber dabei die Figuren aus den Augen, welche oft auf ein, zwei coole Einzeiler beschränkt sind, so ist das Drehbuch auch leider recht dialogschwach geraten.

Ich sehne mich nach Gerechtigkeit, aber ich nehme auch Rache.

Die glorreichen Sieben sind ein bildgewaliges und farbenreiches Epos im Format 16:9 Widescreen (2.39:1). Der Ton wird sehr sauber auf Deutsch in DTS-HD MA 5.1 und auf Englisch in DTS-HD MA 7.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich folgende Featurettes:

  • Die Art der Vergeltung mit Antoine Fuqua und den Sieben
  • Die Sieben und Regisseur Antoine Fuqua besprechen Schlüsselszenen und die Produktion dieses besonderen Films
  • Gelöschte Szenen
  • Revolverhelden
  • Die Übernahme von Rose Creek
  • Regiearbeiten des Films Der Schuft Bogue Die Sieben Glorreiche Musikstücke
Die glorreichen Sieben (The Magnificent Seven) von Sony Pictures ist ab 26. Januar 2017 mit FSK 16 auf Blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
72 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein gelungener Rachewestern mit zahlreichen Actionszenen
Bartholomew Bogue hat als Bösewicht mehr Substanz als im Originalfilm
die Actionszenen sind sehr gut choreographiert
es gibt zahlreiche Hintergrundinfos und gute Featurettes
Negatives
ein recht schwaches Remake des Filmklassiker von 1960
die Figuren der glorreich Sieben sind schwächer als im Original
der Coolnessfaktor ist leider abhanden gekommen

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.