Die besten Kriminalfälle des Pater Brown

| 29. Juni 2016 | 0 Comments

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown ist eine Blu-ray / DVD Box mit den beiden beliebten Film Das schwarze Schaf von Regisseur Helmuth Ashley aus dem Jahr 1960 und Er kann’s nicht lassen von Regisseur Axel von Ambesser aus dem Jahr 1962, mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle als Pater Brown. Beide Filme basieren auf den Kriminalromanen von G. K. Chesterton, mit dem detektivischen Father Brown.

Blu-ray Cover - Die besten Kriminalfälle des Pater Brown, Rechte bei Black Hill Pictures

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown, Rechte bei Black Hill Pictures

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown lebt vor allem von der prägenden Darstellung durch Heinz Rühmann als Pater Brown, dem die Rolle auf den Leib geschneidert war. Bereit ein Dutzend Schauspieler haben sich mehr oder minder erfolgreich an der Figur des berühmten katholischen Detektivs, der im Übrigen richtig übersetzt Hochwürden Braun wäre, versucht. Erfolgreich waren neben Heinz Rühmann vor allem der britische Schauspieler Alec Guinness und der österreichische Schauspieler Josef Meinrad. Wenngleich beide Filme ihre Entstehungszeit nicht leugnen können, sind sie doch mit leichter Hand inszeniert und bieten einen gut gelaunten Heinz Rühmen mit einem guten Ensemble. Es ist beste Unterhaltung für die ganze Familie.

Das schwarze Schaf: Pater Brown ist nicht nur als Pfarrer bekannt und beliebt in seiner kleinen irischen Gemeinde, der Mann in der schwarzen Soutane beschäftigt sich auch leidenschaftlich mit Kriminalistik, und zwar nicht nur theoretisch, sondern vielmehr praktisch – sehr zum Unmut der Kirchenoberen. Als eines Tages ein Mann direkt vor Browns Kirche erschlagen aufgefunden wird, weckt der Mord den Detektiv im Pfarrer. Es gelingt ihm sogar, den Täter aufzuspüren, was Brown auf die Titelseiten der lokalen Zeitungen bringt, zugleich jedoch den Geduldsfaden des Bischofs zum Reißen. Um ihn ruhig zu stellen, wird Brown in eine Gemeinde versetzt, in der es seit Jahren zu keinem Verbrechen kam. Doch kurz nach seiner Ankunft wird der örtliche Bankier ermordet.

Hübsch hässlich habt ihr’s hier.

Er kann’s nicht lassen: Nur zu gerne mischt Pater Brown sich bei der Lösung kniffliger Kriminalfälle in die Arbeit der Polizei ein, oft mit durchschlagendem Erfolg. Deswegen wird der „mordlustige“ Pfarrer strafversetzt, auf eine verschlafene Insel namens Abbott’ s Rock. Zunächst geschieht dort gar nichts, aber irgendwie scheint Pater Brown das Verbrechen anzuziehen: Schon bald treibt eine Diebesbande ihr Unwesen auf der Insel. So macht Brown wieder Schlagzeilen und wird erneut strafversetzt. Diesmal verschlägt es ihn in eine beschauliche irische Millionärsgemeinde. Doch auch dort ist es mit der Ruhe bald vorbei.

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown wird in dem klassischen TV-Bild im Format 1.33:1 (4:3) in schwarzweiß geboten, wobei die Kontrastwerte für das Alter überraschend gut sind. Der Ton wird auf Deutsch in Dolby Digital 2.0 geboten. Unter den Extras findet sich eine Bildergalerie sowie Hintergrundinformationen.

Die besten Kriminalfälle des Pater Brown von Black Hill Pictures ist ab 14. April 2016 mit FSK 12 auf Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
86% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr unterhaltsamer Kriminalfilm für die ganze Familie
Heinz Rühmann ist die Rolle auf den Leib geschneidert
auch in den Nebenrollen sehr gut besetzt
Negatives
mehr eine Komödie als echte Krimninalfälle
manches Mal wirkt Pater Brown zu belehrend

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.