Diablo III

| 2. Januar 2014 | 0 Comments

Das Böse wurde aus der Welt verbannt, doch nun treten wieder seltsame Ereignisse ein, Monster erscheinen, Menschen verhalten sich seltsam und erwachen wieder zum Leben. Diablo ist wieder zurück und möchte die Macht an sich reißen. Sehen Sie sich das an.

Diablo 3 Cover

Diablo 3, Rechte bei Acitivision Blizzard

Zwanzig Jahre sind nun vergangen, seit das Böse aus Sanktuario verbannt wurde. Jetzt beginnt in der Stadt Tristram etwas Ähnliches, denn hier ist ein Stern heruntergefallen, ein Symbol dafür, dass wieder etwas passiert, dass das Ende aller Tage begonnen hat. Der Spieler macht sich also auf die Suche nach Hinweisen, beseitigt auf dem Weg dorthin einige Monster und er deckt geheime Zirkel auf, befreit wichtige Personen aus den Klauen des Bösen. Nach und nach steigert sich die Spannung und die Schwierigkeit, bis man dem Finale zum Greifen nahe ist.

Man kann zwischen folgenden Charakteren wählen und zwar zwischen Barbar, Dämonenjäger, Mönch, Hexendoktor oder Zauberer, jeweils in männlicher und weiblicher Form. Auf seiner Suche steigert man seine Fertigkeiten und findet Ausrüstung. Das Game kann man in 4 Schwierigkeitsstufen spielen, die sich Normal, Alptraum, Hölle und Inferno nennen. Man sollte aber mit einer der unteren Schwierigkeiten beginnen und nachdem man das Game durchgespielt hatte, sich an die hohen Schwierigkeiten wagen. Denn als Stufe 1 Held wird man im Inferno-Modus nur schwer überleben, besonders wenn man dann auch noch den Hardcore-Modus einschaltet, in dem der Charakter wirklich stirbt.

 

Diablo III - Spielcharaktere

Diablo 3, Rechte bei Acitivision Blizzard

Besonders lustig ist der Co-op Modus. Hier wird die Schwierigkeit entsprechend der Anzahl und Level der Mitspieler angehoben. Es gibt die Möglichkeit mit bis zu vier Helden online oder lokal zu spielen. Lokal spielen alle auf ein und dem gleichen Bildschirm, wodurch die freie Bewegung ein wenig eingeschränkt ist, allerdings sollte man auch aus taktischen Gründen, und auch um zu überleben, ein wenig zusammenbleiben.

Blizzard hat in dem neuen Teil der fantastischen Reihe einige Verbesserungen gemacht. So ist das Interface neu gestaltet, es gibt dynamische Kameraführung und das Game ist wirklich für die Konsolen gemacht. Es gibt eine interaktive Umgebung mit zufälligen Ereignissen und zufälliger Beute, wodurch das Spiel auch wesentlich dynamischer wird und man Stunden im Game verbringen kann, ohne dass einem langweilig wird. So ist auch der Wiederspielwert deutlich erhöht, denn das Game gleicht sich nur in der Hauptstory, wenn man es erneut spielt.

Wir haben das Game im Single-Player und im Multiplayer-Modus gespielt und können den Mehrspieler-Modus eindeutig empfehlen. Zum einen ergänzen sich die unterschiedlichen Charakter sehr gut, vor allem, wenn man unterschiedliche Klassen wählt, zum anderen macht es auch mehr Spaß, gemeinsam gegen das Übel in der Welt vorzugehen.

Die Grafik ist gut gelungen und stimmungsvoll, die Sicht auf den Charakter, wie auch schon bei den Vorgängern, eine aus der Vogelperspektive. Das Game gibt es für PC, PS3, PS4 und XBox 360. Spielzeit beträgt im Schwierigkeitsmodus Normal zwischen 15 – 20 Stunden.

Diablo 3 erschien bei Activision Blizzard Deutschland für die Konsolen am 3. September 2013 mit USK 16 .

Bewertung

PositivesNegatives

spannende Story
stimmungsvolle Umgebung
Musik unterstützt Spannung
toller Mulitplayer
einfache, eingängige Steuerung

Grafik könnte besser sein
neue Steigerung für Fans etwas enttäuschend, da weniger Auswahlmöglichkeiten bestehen
Potential nicht vollständig ausgeschöpft

Rating
88%

Tags: , , , , ,

Category: Games

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.