Der Schrei der Engel

| 2. Oktober 2013 | 0 Comments

Schatten sind nur Schatten, bis man anfängt zu glauben, sie seien mehr als das. Dann vernichten sie dich. Das ist die Prämisse des 8. Romans von Roger Jon Ellory. Sein Protagonist Detective Frank Parrish ist ein Verlierer, der in den Abgrund blickt und dieser Abgrund blickt zurück, doch gleichzeitig muss er einen Mordfall lösen.

Coverausschnitt

Der Schrei der Engel, Rechte bei Goldmann Verlag

Der Schrei der Engel ist ein vielschichtiger Roman, mehr als ein Thriller, es ist der spiralförmige Weg eines Trinkers, der auf dem Weg seiner eigenen Verdammnis alles zerstört was noch eine Bedeutung hat. Einzig sein Beruf gibt ihm noch halt, aber durch seine engstirnige Verbissenheit wird dieser Fall zu seiner Nagelprobe. Als Leser fiebert man mit, ist er auf der richtigen Spur oder verrennt er sich in etwas und zerstört das Leben eines Unschuldigen – beides ist möglich.

In Der Schrei der Engel sieht sich NYPD Detective Frank Parrish mit einigen Problemen konfrontiert. Dabei sind die Lügen über seinen Vater, der Polizisten, der die Mafia aus New York vertrieb und ein 16jähriges Mädchen, welches scheinbar von einem Serienkiller ermordet wurde, nicht einmal seine größten. Jimmy, sein neuer Partner steht ihm dabei zur Seite und Frank Parrish erhält in vielerlei Hinsicht eine allerletzte Chance.

Roger Jon Ellory hat mit Der Schrei der Engel seinen achten Roman vorgelegt. Seinen ersten Roman hat der Engländer im Alter von 22 Jahren geschrieben, zuvor war er Gitarrist einer Rockband und Wilderer. Doch jahrelang erhielt er für über 20 Romane nur Absagen, erst im Jahr 2003 wurde mit Candlemoth sein Erstlingswerk veröffentlicht. Bei dem 1922 gegründeten Verlag Goldmann, einem der größten Taschenbuchverlage, wurden bisher 3 seiner Romane ins Deutsche übersetzt.

Der Schrei der Engel erscheint mit 576 Seiten in deutscher Sprache im Goldmann Verlag am 18. März 2013.

Bewertung

PositivesNegatives

  • fesselnd geschrieben
  • spannend bis zum Schluss
  • die Vergangenheit wird geschickt eingeflochten

  • Die Vergangenheit ist fast nebensächlich
  • Einige Charakter hätten mehr Platz verdient

Rating
88%

Tags: , , , , , ,

Category: Bücher, TopPost

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.