Der Gefangene von Alcatraz

| 31. August 2016 | 0 Comments

Der Gefangene von Alcatraz von Regiealtmeister John Frankenheimer ist ein US-amerikanisches Drama aus dem Jahr 1962 und basiert auf dem Roman Sehet die Vögel unter dem Himmel. Der Gefangene von Alcatraz von Thomas E. Gaddis erzählt vom Leben des Gewaltverbrechers Robert Stroud. In der Hauptrolle überzeugt Burt Lancaster als Robert Stroud, wobei er wesentlich freundlicher und väterlicher als der Original Stroud ist.

Blu-ray Cover - Der Gefangene von Alcatraz, Rechte bei Concorde Home Entertainment

Der Gefangene von Alcatraz, Rechte bei Concorde Home Entertainment

Der Gefangene von Alcatraz wird stark von der überragenden Darstellung von Burt Lancaster getragen, Regisseur John Frankenheimer gibt ihm auch viel Spielraum und wie auch die Romanvorlage wird Stroud wesentlich sanfter, unschuldiger dargestellt als er es gewesen sein soll. In einer beachtenswerten Nebenrolle sieht man Karl Malden als Harvey Shoemaker, Direktor und Beamter der Vollzugsbehörden und langjähriger Gegenspieler von Robert Stroud.

Der Film thematisiert vor allem die Würde eines Menschen, auch wenn er schrecklicher Verbrechen schuldig ist und er stellt die Frage was ein Menschenleben generell wert ist. Und John Frankenheimer gelingt es dies neben dem Leben von Stroud gut zu transportieren und immer wieder Bilder zu bringen, die sich um diese Fragen drehen.

Der Gefangene von Alcatraz handelt von Robert Stroud, welcher wegen Totschlags im Gefängnis sitzt und der dann auch noch einen Wärter, der ihn schikaniert, umbringt. Ein Gnadengesuch seiner Mutter verhindert die Hinrichtung, aber daraufhin vegetiert Stroud in Einzelhaft, bis er eines Tages beim Hofgang einen kranken Vogel findet. Er nimmt sich des Tieres an und pflegt es gesund.

Haben Sie was Besonderes gesucht?
Eine Eisensäge.

Im Laufe der Jahre entwickelt sich der Doppelmörder zum Ornithologen, der sogar ein Buch über Vogelkrankheiten verfasst. Seine wissenschaftlichen Briefwechsel bescheren ihm Sozialkontakte und er heiratet sogar. Doch der Gefängnisdirektor drängt auf eine Verlegung nach Alcatraz und die moderne Vollzugsmaschinerie unterbindet seine Forschungsarbeiten, wie auch sein Privatleben.

Burt Lancaster war ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmproduzent und begann seine Karriere in Abenteuer- und Westernfilmen. Er wandelte sich in späteren Jahren zu einem geachteten Charakterdarsteller, welcher in fast 100 Filmen oftmals die Hauptrolle spielte.

Der Gefangene von Alcatraz wird mit äußerst sauberem Bild, mit sehr guten Kontrastwerten und hoher Schärfe in schwarzweiß im Format 1080p High Definition (16:9) 1,66:1 geboten. Man würde sich durchaus wünschen dass ältere Filme öfters in dieser hohen Qualität auf Blu-ray erscheinen. Der sehr saubere Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD Master Audio 2.0 präsentiert. Leider gibt es keine nennenswerten Extras.

Der Gefangene von Alcatraz (Birdman of Alcatraz) von Concorde Home Entertainment ist ab 24. Mai 2016 mit FSK 16 auf Blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
gelungenes Filmmeisterwerk von Regiealtmeister John Frankenheimer
Burt Lancaster als Robert Stroud in einer seiner besten Rollen
Karl Malden überrascht in der Rolle als Harvey Shoemaker
Bild wurde perfekt restauriert, man wünscht sich mehr solcher Blu-rays
Negatives
Darstellung von Robert Stroud entspricht nur wenig dem realen Robert Stroud
leider keine nennenswerten Extras

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.