Deathstroke #1: Tödliche Mission

| 14. September 2015 | 0 Comments

Deathstroke #1: Tödliche Mission ist eine weitere der neuen Serien mit einem Protagonisten, welcher ein Superschurke ist. Er ist einer der gefährlichsten Gegner der Teen Titans, ein Auftragskiller, er ist der aufgrund der TV-Serie Arrow sehr populäre Slade Wilson. Um der TV-Serie gerecht zu werden wurde auch sein Aussehen der deutlich älteren Version des Auftragskillers durch einen Twist im Comic angepasst.

Comic Cover

Deathstroke #1: Tödliche Mission, Rechte bei Panini Comics

Deathstroke #1: Tödliche Mission beginnt zunächst mit der Verjüngung der Figur, welche damit mehr Manu Bennett, dem Schauspieler, welcher Slade Wilson in der TV-Serie Arrow verkörpert, ähnelt. Auch wenn der Schritt nachvollziehbar ist, vermisse ich den alten Look durchaus. Es sind zum Teil bekannte Namen, wie sein Sohn Jericho, Batman, die derzeit sehr populäre Harley Quinn, Bronce Tiger, etc. welche im Comic auftauchen. Interessant ist sein Kampf gegen Batman, wo man anstelle des schweigsamen dunklen Ritters Slades Gedanken liest und seine Sorge seinen Gegner besiegen zu können. Einzig dass sich Batman so sehr von Harley manipulieren lässt, ist es wenig abgeschmackt. Aber es geht im Comic nicht um Batman, sondern darum dass Slade Wilson von vielen Mitspielern manipuliert, die Machenschaften seines Vaters durchkreuzt. Eine große Rolle nimmt dabei sein Sohn Jericho ein, welcher einst, in der Zeit vor The New 52, ein Mitglied der Teen Titans war. Die etwas kalten, nüchternen Zeichnungen von Tony S. Daniel geben dem Comic die notwendige Atmosphäre. Es ist ein guter Start, aber noch etwas verworren und man weiß noch nicht genau worauf es hinauslaufen wird. Es klären sich hoffentlich in den nächsten Bänden einige der Handlungsfäden der verwirrenden Story.

Deathstroke #1: Tödliche Mission (Deathstroke #1 – #6) handelt von Slade Wilson, welcher unter dem Decknamen Deathstroke, der tödlichste Söldner und Auftragskiller des DC-Universums ist. In seiner Solo-Serie wird Slades Leben komplett auf den Kopf gestellt, was der, durch seine Batman Stories bekannte Autor und Zeichner Tony S. zu verantworten hat. Deathstroke tritt nicht nur einem neuen Erzfeind gegenüber, sondern jagt seinen verlorenen Erinnerungen bis nach Gotham City nach, wo er auf Jokers irre Ex-Freundin Harley Quinn und den Dunklen Ritter trifft.

Deathstroke wurde von Marv Wolfman und George Perez als Gegenspieler der Teen Titans erschaffen. Später arbeitete er aber mit den jugendlichen Helden auch öfters zusammen um eine größere Bedrohung abzuwenden. Seinen ersten Auftritt hatte er in New Teen Titans #2 vom Dezember 1980, noch als Terminator, später legte er diese Bezeichnung aber ab. Von 1991 bis 1996 hatte er breits eine Comicsserie mit 65 Ausgaben, rund 10 Jahre später gab es erneut eine Comicserie mit ungefähr 20 Ausgaben. Im Zuge des Forever Evil Events bekam er jetzt wieder eine eigene Comicserie.

Deathstroke #1: Tödliche Mission wurde von Tony S. Daniel geschrieben und gemeinsam mit Sandu Florea gezeichnet. Der US-amerikanische Zeichner und Comicautor Tony S. Daniel hat schon für Marvel Comics, Image Comics, Dark Horse Comics und DC Comics gearbeitet. Bei DC Comics hat er gemeinsam mit Geoff Johns an der Serie Teen Titans zusammengearbeitet, später hat man ihm Flash und Batman anvertraut und aktuell die neue Serie Deathstroke.

Deathstroke #1: Tödliche Mission ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Deathstroke von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 22. September 2015.
70% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die nüchternen Zeichnungen geben dem Comic Atmosphäre
viele Bekannte Figuren aus dem DC Universum
sehr eigenständige Story um den Auftragskiller
cooler Kampf gegen Batman kommentiert von Slade Wilson
Negatives
die Story ist sehr verwirrend und noch unstet
Batman lässt sich da zu einfach benutzen
die Verjüngung von Slade Wilson

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.