Deadwood – 2. Staffel

| 2. Dezember 2013 | 0 Comments

Die Geschichte um Deadwood geht in der 2. Staffel weiter. Es tauchen wieder altbekannte Gesichter auf, doch natürlich gibt es auch Zuzug von neuen Menschen. Kann die 2. Staffel an die 1. entsprechend anschließen? Bringt sie Neues? Schauen Sie sich das an und lesen Sie weiter.

Deadwood - Staffel 2, Cover

Deadwood – Staffel 2 – Rechte bei Paramount Home Entertainment

Seth Bullock (Timothy Olyphant) hat sich mittlerweile gut in Deadwood eingelebt. Nachdem er versucht sachlich und möglichst parteilos an viele Probleme heranzugehen, wenden sich immer mehr Einwohner an ihn, wenn sie Probleme haben. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er zum Sheriff gemacht wird, wodurch er aber auch weniger im Eisenwarenhandel mitarbeitet. Dort hilft jedoch immer wieder Trixie (Paula Malcomson) mit, die sich von Mr. Star (John Hawkes) Buchhaltung beibringen lässt und nebenher Al Swearengen am Laufenden hält.

Ms. Garret (Molly Parker) hat indessen ihre Sucht bekämpfen können, widmet sich ihrer Ziehtochter Sofia (Bree Seanna Wall) und lässt sie von Miss Alice Isringhausen (Sarah Paulson) unterrichten, die sie eigens aus dem Osten der USA einreisen hat lassen. Als Alma Garret die Lehrerin aufgrund ihrer kalten Art entlässt, muss sie jedoch erkennen, dass Ms. Isringhausen nicht die ist, die sie vorgibt zu sein. Und wieder hat Al Swearengen (Ian McShane) die Fäden in der Hand. Zu wem hilft er, wen unterstützt er? Als wäre das nicht alles, verlieben sich Alma Garret und Seth Bullock, jedoch zu einer recht ungünstigen Zeit, denn seine Familie ist gerade dabei nach Deadwood zu ziehen. Schwierig ist das Ganze, hat er seine Frau doch nur aus Verpflichtung seines Bruders gegenüber geheiratet, der bei der Jagd eines Verbrechers gestorben ist, und damit der kleine William, Seths Neffe, einen Vater hat.
Zum Glück für Ms. Garret gibt es da noch Ellsworth (Jim Beaver), der ihr stets zur Seite steht, ihre Geschäfte verwaltet und Sophia durch Späße zum Lachen bringt. Doch auch der Goldclaim scheint in Gefahr zu sein, versucht doch der Vertreter des einflussreichen und wohlhabenden Mr. Hearst (Gerald McRaney) möglichst viele Claims aufzukaufen.

Deadwood - Staffel 2

Deadwood – Staffel 2 – Rechte bei Paramount Home Entertainment

Man kann also sagen, dass die Komplexität der Story wesentlich zunimmt. Es wird auf jeden Fall erwartet, dass der Zuseher die 1. Staffel bereits gesehen hat. So werden Menschen, die Deadwood verlassen und dann wieder zurückkommen nicht noch einmal vorgestellt, was angenehm ist, wenn man vorher alles gesehen hat.
Die 2. Staffel hat eine Spielzeit von 618 Minuten und ist im Bildformat 1:78:1 in Deutsch und Englisch in DTS-HD 5.1. und auf Französisch in DTS-HD 2.0 verfügbar. Es gibt wieder zahlreiche Auswahlmöglichkeiten der Sprache für die Untertitel (Dänisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Schwedisch

Wir haben von Deadwood – Staffel 1 berichtet.
Deadwood – Staffel 2 von Paramount Home Entertainment ist seit 22.November 2013 mit FSK 16 auf Blu-ray erhältlich.

Bewertung

PositivesNegatives

  • tolle Besetzung
  • spannend
  • dichte Story, mit einigen Wendungen
  • komplex, dadurch aber fesselnd
  • interessante Weiterentwicklung der Charakter
  • Charakter haben Persönlichkeit

  • Immer wieder ähnliche Themen
  • Weiterhin wenig Action
  • Letzte Folge ist ganz anders aufgebaut, wirkt seltsam

Rating
88%

Tags: , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.